bitte um Hilfe! dauerhafter durchfall!!!!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

katahati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2014
Beiträge
11
Ort
hannover
hallo liebe katzenfreunde!

leider habe ich ein Problem und weiss nicht mehr weiter. vielleicht hat hier jemand einen guten rat für mich !?

mein neuer Mitbewohner:
Loo (kater, fünf Monate alt, vor 7 Wochen bekommen)

hat seitdem, ich ihn bekommen habe durchfall.
bin seitdem auch in tierärztlicher Behandlung.
es wurde schon viel getestet. im Kot wurde nichts nachgewiesen.
Blutentnahme war auch alles negativ. also fip, div, felv.
wir haben bevor Blut abgenommen wurde, 2 mal für mehrere tage Antibiotika ( flüssig mit dem essen verabreicht. dann wurde der stuhgamg normal (form und Geruch) nach absetzen einen tag später, wieder weich und starker Geruch.
dann kam die Blutentnahme. dann wurde für 10 tage 1sechstel "metronidazol" Tablette gegeben. alles war wieder gut. nun sind Donnerstag die 10 tage vorbei gewesen und gestern, also Samstag wieder durchfall!!!!!
er ist sehr hungrig und nimmt auch ordentlich zu und wächst :)
bekommt nur nassfutter.
er ist aufgeweckt und spielt gern. also nicht matt und schlapp.
seine Augen tränen durchsichtig, da habe ich eine salbe bekommen.

hat jemand noch einen rat, was er vielleicht haben könnte?
 
Werbung:
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5 Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
38
Ort
NRW
Welches Nassfutter ist es denn?
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Wurde schon mal an eine Futtermittelallergie oder eine Unverträglichkeit gedacht?

Metronidazol hat als nebenwirkungen ebenfalls Durchfall und schrottet als AB die Darmflora...vll.hilft es auch erstmal was zur Darmsanierung zu geben.
 
K

katahati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2014
Beiträge
11
Ort
hannover
Loo bekommt schon seit bestimmt 3-4 Wochen täglich "bactisel-hk" zum darmaufbau!

futter berkommt er :

miamor-kitten
und
schmusy
 
K

katahati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2014
Beiträge
11
Ort
hannover
in der zeit, wo er ab´s bekam, hatte er immer normalen Kot!
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
versuche es mal mit Diarsanyl zum Darmaufbau und ab und zu etwas Naturjoghurt.

ist er direkt auf Giardien im Stuhl untersucht?

Was benutzt du an Putzmitteln und kommt er an Pflanzen dran die er anknabbert?
 
K

katahati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2014
Beiträge
11
Ort
hannover
nein, keine pflanzen hier angeknabbert :) hab nur Orchideen.
auf giardien wurde getestet. hab Kot von fünf tagen jedem Haufen eine probe entnommen. war negativ!
 
K

katahati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2014
Beiträge
11
Ort
hannover
Putzmittel…hab nur einmal gewischt mit domol Parkett. sonst nehme ich alles von frosch.
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25 April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
Ab kann den Durchfall einfach deckeln. AB weg - Durchfall wieder da, wegen zerstörter Darmflora. da würde ich mal grundlegend sanieren und mich nach einem TA umsehen, für den AB kein Allheilmittel ist.
Lies mal von Dr Ziegler "Tierärzte können die Gesundheit ihres Tieres gefährden". Da gehts viel um grad solche Fälle: Immer wieder Ab und komischerweise wirds nicht besser...

Lebt der Kater allein bei dir?
 
K

katahati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2014
Beiträge
11
Ort
hannover
  • #10
ja der Kater lebt allein bei mir. ich hab auch einen neuen gekauft…der ist aber erst 3 Wochen und noch bei der mama. aber nun mach ich mir sorgen, ob ich den überhaupt aufnehmen kann, wenn das bei Loo nicht besser wird.
als erstes hab ich meine tierheilpraktikerin hinzugezogen. dann hat er Silber-Wasser und kolsal-vital-kapseln. bekommen.
da sich das nach einer Woche nicht besserte, riet sie mir zum Tierarzt zu gehen.
ich bin mit ihr die ganzen Wochen in Kontakt sie weiss über alles bescheid.
meinte, es könnte vielleicht ein resistenter keim sein. nur weiss ich damit noch nichts anzufangen. kann sie morgen erst wieder erreichen.
deshalb bin ich ja so hilflos, weil ich nicht mehr weis, was ich noch machen kann….
 
K

katahati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2014
Beiträge
11
Ort
hannover
  • #11
nicht dass hier jemand was falsches denkt:
der neue Kater zieht natürlich erst ein, wenn er 12 Wochen alt ist :) und hier alles in Ordnung mit loo ist!!!!!
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.623
Ort
35305 Grünberg
  • #12
Es kann sein, dass die Darmflora durcheinander ist oder dass er allergisch auf manche Fleischsorten reagiert. Gib ihm mal reines Pferdefleisch und guck, wie es damit aussieht.

Besser wäre, einen gleichaltrigen Kumpel zu holen.
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #13
Wurde denn ein großes Kotprofil gemacht? Wir haben hier auch einen DF-Kater. 1 Jahr haben wir alles versucht und es hat nichts geholfen. Durch das Kotprofil wissen wir jetzt, was es ist und können jetzt einen neuen Behandlungsversuch, hoffentlich mit Erfolg, machen.
 
K

katahati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2014
Beiträge
11
Ort
hannover
  • #14
hmm gute frage! grosses kotprofil, ich weiss es nicht. mittlerweile bin ich auch schon ganz durcheinander von den zig ta besuchen.

oha…ein Jahr habt ihr das schon!
aber irgendwie gut zu wissen, dass nicht gelcih alles vorbei ist! gibt mir Hoffnung danke :)
darf ich denn fragen, was ihr nun als Diagnose habt?
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #16
Escherichia-Colis, so heißt es, glaube ich. Haben den Bericht noch nicht hier. Wir lassen jetzt vom Labor Vakzine herstellen.
 
K

katahati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2014
Beiträge
11
Ort
hannover
  • #17
die salbe heisst: posifenicol 1%

die habe ich vor zehn tagen schon gegeben, dann wurde es besser.
nun seit Freitag wieder tränende Augen und ich geb ihm die salbe wieder.
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #18
Wo ich gerade das mit dem tränenden Augen lese, Maxi hat das auch und es kann auch von den E-Colis kommen. Lass lieber ein großes Kotprofil machen, bevor du da mit anderen Medis rangehst.
 
K

katahati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2014
Beiträge
11
Ort
hannover
  • #19
ok. danke für die Offenheit!
ich werde morgen gleich zum ta mit ihm gehen!
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #20
die salbe heisst: posifenicol 1%

Das ist ein lokales AB. Bei einer bakteriellen Infektion müsste der Ausfluss aber gelb/grün sein.

seine Augen tränen durchsichtig, da habe ich eine salbe bekommen.

Bei euch liegt wahrscheinlich eine Virusinfektion vor. Dafür spricht, dass der Ausfluss klar ist. Schau mal hier, Seite 2: http://www.katzen-forum.net/erkaelt...ektionen-erkaeltungen-katzenschnupfen-co.html.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
62K
Hannibal
Antworten
1
Aufrufe
2K
Melcorrado
Antworten
0
Aufrufe
2K
KleinesYuffie
Antworten
30
Aufrufe
13K
pfotenseele
2
Antworten
22
Aufrufe
51K
Zugvogel
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben