Bitte schnelle Tips - scheue, wilde Katzenbabys fangen zum kastrieren!

la comtesse

la comtesse

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
347
Ort
Bamberg
Hey alle zusammen,
doof dass ich mich jetzt erst melde, ist sehr kurzfristig aber vll könnt ihr mir doch noch schnell helfen. Hier mal kurz die Story:
Ich arbeite seit einem Monat auf einer Jugendfarm, dort gibt es Freigängerkatzen die zur Einrichtung gehören, kastriert sind, gefüttert werden etc. also alles gut.
Seit einiger Zeit gibt es allerdings drei Kleine, meiner Schätzung nach gar nicht mehr so klein, ca. 4 Monate. Also höchste Zeit zum kastrieren. Sie stammen vermutlich von einer wilden Mama die nur gelegentlich mal gesichtet wird allerdings einen eigenen Napf in "ihrer" Ecke hat und mit gefüttert wird. Kurzum, ich hab angeleiert die Kleinen mal bisschen zutraulich zu machen, sie werden mit den anderen Katzen gefüttert, etc. pp. und sollen morgen zum TA gebracht werden. Hab sie die letzten zwei Tage im Transportkorb gefüttert, sie lassen sich nicht anfassen, kommen aber her und nehmen auch leckerli aus der Hand. Hochnehmen geht natürlich auch nicht. Mit Futter gehen sie in die Box, allerdings müssen sie ja morgen nüchtern sein!! Hab jetzt Angst dass ich sie ohne Lockmittel da nicht hineinbekomme! Habt ihr Ideen? Werde wohl alleine bei der Fangaktion sein.
Achja nur zur Vervollständigung: hab schon dafür gesorgt dass die Mama auch zum TA kommt, allerdings muss ich da erst ne Lebenfalle vom Tierheim besorgen :)
 
Werbung:
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
Hallo,

super Idee die wilden Lümmels einzufangen und zu kastrieren.
Es ist gut, daß du etwas unternimmst.

Wenn es machbar ist, dann leih dir Lebendfallen von einem bei die ansässigen Tierschutzverein. Bitte laß dich in der Handhabung einweisen. Die Fallen sollten nie lange unbeobachtet sein, da die Tiere Angst bekommen können etc.

Viel Glück !
 
catsgirl

catsgirl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2009
Beiträge
716
Ort
SW/UFR
Du könntest es mit Baldrian oder Catnipspray am inneren Ende der Box versuchen.Da vermute ich aber kommen die anderen Katzen auch.Oder mit Thunfischöl aus der Dose, Sosse vom Katzenfutter beschmieren damit der Geruch innen ist.

Mehr fällt mir auf die Schnelle auch nicht ein.
 
la comtesse

la comtesse

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
347
Ort
Bamberg
Für Lebenfalle isses zu spät leider. Für die Mutter kann ich eine besorgen, gibts vom TH dort. Allerdings ist halt meine Vermutung dass da "unsere" Katzen reintappen und nicht die wilde Mama... Die Dame am Tele sagte, dass ist Risiko, braucht man eben Geduld... Zudem kommt die wohl wenn eher Nachts, da ist keiner da, wir könnten sie also erst Frühs damit weg bringen (so viel zu nicht lange unbeobachtet lassen :( ). Und was ist wenn sie beobachtet dass das Ding zu schnappt? Das checken Katzen doch sicher irgendann, oder?
Hm, mit bisschen Futter-jelly einschmieren ist ne Idee, dass probier ich mal für die Kleinen mrogen. Ist doch nicht schlimm, auch mit Narkose oder? Wisst ihr obs zur Not auch mal mit 1-2 Leckerli geht? Oder ist das ganz schlimm vor OPs?
 
Zuletzt bearbeitet:
catsgirl

catsgirl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2009
Beiträge
716
Ort
SW/UFR
Du steckst bei Wilden nie drin was sie schon gefressen haben wenn sie in die Falle gehen.Meist kommen die dann sofort zum TA. Ohne das man 1oo% Sicherheit hat wie "nüchtern" sie sind.Aber bitte nur gaaaaaaaaanz wenig und den TA sagen.Dann kann er vielleicht andere OPs vorziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben