Bitte Hilfe, Kater macht nicht mehr ins Katzenklo!

  • Themenstarter Steffi2104
  • Beginndatum
  • Stichworte
    krankeit ratlos unsauber kater
S

Steffi2104

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2021
Beiträge
4
Hallo, mein Name ist Steffi und ich bin momentan ziemlich verzweifelt und ratlos.
Mein 2,5 Jahre alter Kater Haru hat seit 3 Wochen Probleme mit der Katzentoilette. Er hatte Durchfall, versteckte sich jedes Mal nachdem er auf dem Katzenklo war und musste sich hektisch am Hintern putzen. Er versuchte in diesen Wochen immer wieder die Katzentoilette zu benutzen aber urinierte nur hinein und den Kot verteilte er in der kompletten Wohnung.
Der Tierarzt stellte dann fest, dass er Nierensteine hatte und Haru ein spezielles Futter bekommen sollte. Die Nierensteine lösten sich langsam auf und er machte seit Dienstag wieder brav ins neue Katzenklo mit der neuen Einstreu, das mein Freund und ich gekauft hatten.(auch den Kot) Wir beide waren so erleichtert und froh darüber. Kein Durchfall, keine Nierensteine, kein Hinterherwischen mehr und keine Sorgen mehr.
Aber gestern hinterließ er den Kot wieder außerhalb des Katzenklos und ich weiß nicht warum.

Meine Vermutung ist, dass seine Schwester ihn ständig verjagt, weil sie in alle drei Katzentoiletten macht. Rida, die Schwester, uriniert ein bisschen ins Katzenklo im Bad, dann geht sie weiter ins Vorzimmer und uriniert weiter und zum Schluss hinterlässt sie ihren Kot im neuen Katzenklo.
Wisst ihr vielleicht eine Idee, was mein Freund und ich machen können? Wir haben nicht das Geld ständig eine neue Katzentoilette zu kaufen, nur dass Haru in ein paar Tagen wie in eine Ecke macht.
Ich hoffe wirklich ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.

Fragebogen:

Der Kater der unsauber ist

  • Name: Haru
  • Geschlecht: männlich
  • kastriert: seit Oktober 2020
  • Alter: 2,5
  • Im Haushalt seit: 2 Jahren und 1 Monat
  • Gewicht (ca.): 5 Kg
  • Größe und Körperbau: normale Größe (nicht klein, aber auch nicht groß) und er ist kräftig gebaut
Gesundheit
  • Wann war der letzte Tierarzt-Besuch: letzte Woche am Freitag
  • Wurde der Urin untersucht: Blut im Urin, wurde behandelt, jetzt alles wieder ok
  • Bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Nierenstein, wurde behandelt
Lebensumstände
  • Wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2, Haru und seine Schwester Rida
  • Wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 4 Monate
  • Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Mutter wurde überfahren, Tierheim
  • Freigänger: Nein, aber versuche langsam mit Leine rauszugehen, klappt noch nicht
  • Gab es Veränderungen im Haushalt: Umzug im Mai, fühlen sich aber wohl. Durch Corona waren ich und mein Freund fast jeden Tag zuhause, jetzt ist immer nur eine zuhause, ein Tag ich und ein Tag mein Freund.
  • Im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Sie vertragen sich eigentlich sehr gut. Kuscheln und spielen gemeinsam. Als Haru die Harnsteine hatte gab es manchmal nach dem Katzenklo einen heftigen Kampf zwischen die zwei (mit Krallen, Pfauchen und Miauen). Jetzt da er wieder gesund ist, hat sich das wieder geregelt.
Klo-Management
  • Wie viele Klos gibt es: 3
  • Welche Art Klo: 2 offene, 1 mit Haube. Sie haben beide genug Platz.
  • Wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: mehrmals täglich gereinigt, alle zwei Wochen wird das Streu komplett erneuert.
  • Welche Streu wird verwendet: Catsan Ultra plus Klumpstreu und MultiFit Fresh Comfort für die neue Katzentoilette. Beide werden angenommen.
  • Wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: Ich messe nie genau nach. Ich gib immer so viel hinein, dass beide buddeln können.
  • Gab es einen Streuwechsel: am Dienstag
  • Hat das Streu einen Eigengeruch: das neue Katzenstreu hat einen anderen Geruch, aber kein Babypuder. Das war auch so gewollt, da Haru eine komplett neue Streu bekommen sollte.
  • Wird ein Klo-Deo benutzt: Nein
  • Wo steht das Klo bzw. die Klos: Das Katzenklo mit Haube steht im Bad unter dem Waschbecken, kennen die beiden seit klein auf. Das offene steht momentan im Vorzimmer an der Wand, vor einem Heizkörper der nie verwendet wird. Das neue steht neben dem Kratzbaum im Wohnzimmer, Schreibtisch ist auch daneben, da ich sonst keinen Platz mehr habe. - mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: harmlose und geruchslose Mittel.
  • Wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: In der Küche, im anderen Raum, weit entfernt
Unsauberkeit
  • Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: schon 3 Wochen am 6.Oktober ist es ein Monat. Das erste Mal wo wir bemerkt haben, dass etwas nicht stimmt, hat er in sein eigenes Katzenbett gemacht (groß)
  • Wie oft wird die Katze unsauber: jedem Tag, wenn er groß muss
  • Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
  • Urinpfützen oder Spritzer: Nein
  • Wo wird die Katze unsauber: in Katzenbetten, Teppich, eigentlich überall wo er eine Unterlage hat.
  • Wird primär auf horizontale Flächen oder eher vertikal uriniert: horizontale Flächen
  • Was wurde bisher dagegen unternommen: Katzenbetten und Teppiche weggeräumt, Katzenklos an anderen Plätzen gestellt, wurden dann auch benutzt aber nicht der Kot. Tierarzt, Medikamente, neues Katzenklo und neue Streu.
 
Werbung:
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2010
Beiträge
1.076
Huhu ☺️
Wie habt ihr die betroffenen Stellen denn gereinigt?
Ich weiß nicht, ob es einen Zusammenhang gibt, aber Katzenklos würde ich nur mit heißem Wasser reinigen, da Katzen doch sehr feine Nase haben.
 
Pinku

Pinku

Forenprofi
Mitglied seit
4. Mai 2020
Beiträge
1.133
Ort
NRW
Nach dieser Krankengeschichte kann es auch sein, dass der Kater die Klos nun mit Schmerzen verbindet. Oder er hat akut wieder Schmerzen.

Ich würde noch ein zusätzliches Klo mit ganz anderem Streu probieren. Ihr müsst ja kein teures Klo kaufen, zum ausprobieren taugt z.B. auch so eine Samla-Box von Ikea oder was ähnliches.

Seine Schwester ist aber auch kastriert, oder?
Habt ihr gesehen, wie sie ihn verjagt? Gibt es sonst Anzeichen von Mobbing?
 
  • Like
Reaktionen: Verosch
S

Steffi2104

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2021
Beiträge
4
Huhu ☺️
Wie habt ihr die betroffenen Stellen denn gereinigt?
Ich weiß nicht, ob es einen Zusammenhang gibt, aber Katzenklos würde ich nur mit heißem Wasser reinigen, da Katzen doch sehr feine Nase haben.
Hi😊
Naja, Teppich und Katzenbette wurden in der Waschmaschine gewaschen, Stellen wie Boden werden mit einem Putzmittel gereinigt, damit er durch den Geruch dort nicht mehr hin macht.

Das Katzenklo habe ich sonst immer mit heißem Wasser gereinigt, aber seit ein paar Tagen säubere ich sie mit
Huhu ☺️
Wie habt ihr die betroffenen Stellen denn gereinigt?
Ich weiß nicht, ob es einen Zusammenhang gibt, aber Katzenklos würde ich nur mit heißem Wasser reinigen, da Katzen doch sehr feine Nase haben.
Hi😊
Naja, Teppich und Katzenbetten wurden in der Waschmaschine gewaschen, Stellen wie Boden werden mit einem Putzmittel gereinigt, damit er durch den Geruch dort nicht mehr hin macht.

Das Katzenklo habe ich sonst immer mit heißem Wasser gereinigt, aber seit ein paar Tagen säubere ich sie auch mit Putzmittel verdünnt mit Wasser, damit es nicht ganz so intensiv ist.
Aber ich sehe da kein Problem, denn besonders die Katzentoilette mit der Haube benutzen beide (Haru uriniert nur hinein).
 
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2010
Beiträge
1.076
Die betroffenen Stellen /Sachen mit Enzymreiniger reinigen und waschen zb Biodor Animal. Ansonsten werden die Gerüche nur überdeckt und animieren weiterhin zur Unsauberkeit.
 
  • Like
Reaktionen: Verosch und Steffi2104
S

Steffi2104

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2021
Beiträge
4
Nach dieser Krankengeschichte kann es auch sein, dass der Kater die Klos nun mit Schmerzen verbindet. Oder er hat akut wieder Schmerzen.

Ich würde noch ein zusätzliches Klo mit ganz anderem Streu probieren. Ihr müsst ja kein teures Klo kaufen, zum ausprobieren taugt z.B. auch so eine Samla-Box von Ikea oder was ähnliches.

Seine Schwester ist aber auch kastriert, oder?
Habt ihr gesehen, wie sie ihn verjagt? Gibt es sonst Anzeichen von Mobbing?
Dass Haru die Klos mit Schmerzen verbindet kann ich mir vorstellen, da er immer panisch davon gelaufen ist. Drum haben wir ein drittes besorgt, was er dann auch benutzt hat.

Ein viertes Katzenklo habe ich mir auch schon überlegt, aber ich wüsste nicht wohin. Wir haben eigentlich keinen Platz mehr und in die Küche stelle ich kein Katzenklo, das würde dann direkt neben den Näpfen stehen.

Seine Schwester wurde zum selben Zeitpunkt kastriert. Anzeichen von Mobbing sehe ich auch nicht, sie spielen miteinander manchmal bisschen wilder aber das gehört dazu.
Was ich an den beiden klar erkennen kann, ist ihr Rangsystem. Durch die spielerischen Kämpfe sieht man wer der dominantere ist und das ist meistens Rida. Aber Haru fängt die wilden Kämpfe an, sie will meistens nur ihre Ruhe.
Gesehen, wie sie ihm verjagt, habe ich nicht, es bleibt dennoch meine Vermutung.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.099
Ort
35305 Grünberg
Er ist nicht der dominantere, er spielt einfach nach Kater
Art und das könne kätzinnen nicht leisten. Deshalb ist es grundsätzlich immer besser 2 Kater oder 2 Mädels aufzunehmen. Kater und Katze ist immer ein Risikio, das aber nur mal nebenbei als Tipp.

Du solltest den Kater nochmal rundum checken lassen.
Was genau und wieviel bekommt er jetzt zu fressen ?
 
S

Steffi2104

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2021
Beiträge
4
Er ist nicht der dominantere, er spielt einfach nach Kater
Art und das könne kätzinnen nicht leisten. Deshalb ist es grundsätzlich immer besser 2 Kater oder 2 Mädels aufzunehmen. Kater und Katze ist immer ein Risikio, das aber nur mal nebenbei als Tipp.

Du solltest den Kater nochmal rundum checken lassen.
Was genau und wieviel bekommt er jetzt zu fressen ?
Danke für den Tipp, die beiden waren alleine im Tierheim, Mutter und andere Geschwister wurden überfahren, was hätte ich denn tun sollen😅

Er bekommt noch weiterhin die richtige Menge von PetBalance Medica Nierendiat, das unsere Tierärztin empfohlen hat.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
War das sicher ein Nierenstein oder ein Stein in der Blase?
Wurde festgestellt was für eine Art Stein das war?
Wie waren die Urinwerte, ph wert, spezifisches Gewicht?
Hast du Befunde von den Laboruntersuchungen dann stell sie gerne mal hier ein.

Mir scheint das alles nicht ausreichend was da gemacht wurde vom TA.
Und von Spezialfutter bin ich auch nicht wirklich ein Fan, in den meisten Fällen nicht.
Wenn die Nierenwerte gut sind bräuchte er kein Nierendiätfutter.
Ist das ein Naß-oder Trockenfutter?
Bei Steinen in Blase oder Niere ist viel Flüssigkeit sehr sehr wichtig und Trockenfutter deshalb nicht gut.
 
Verosch

Verosch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
679
Ort
Nordschwarzwald
  • #10
was ich mich gerade frage, der Kater verrichtet ja sein großes Geschäft fremd, das hängt doch eher nicht mit Blasen - oder Nierensteinen zusammen, oder?

Was mir jetzt zum Klomanagment auffällt, wurde auch schon geschrieben. Alle Stellen von Unsauberkeit außerhalb vom Katzenklo müssen mit Enzymreiniger gereinigt werden. Das sind z.B. Biodor oder Bactodes. Bactodes kann auch in der Waschmaschine mitverwendet werden, wenn Decken oder so betroffen sind. Wenn das so nicht gereinigt wird, riechen die Stellen für die Katzen immer weiter nach Katzenklo…
Die Klos selber unbedingt nur mit heißen Wasser reinigen, Katzen haben empfindliche Nasen und sind da sensibel. Deshalb sollten auch nur Streus ohne Geruch verwendet werden. Die beste Akzeptanz haben feine, geruchlose Bentonitstreus, z.B. Premiere sensitiv aber gibts auch bei Aldi und Lidl.
Die Klos sollten schön groß sein (gerne auch einfach große Plastikboxen) und das Streu sollte 10-15 cm hoch eingefüllt werden, damit sie schön buddeln können… ich würde jetzt, weil ja die Unsauberkeit da ist, vielleicht vorübergehend nochmal ein Klo aufstellen…

Wir haben übrigens auch ein Kater-Katze-Pärchen :)
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
13
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
F
Antworten
5
Aufrufe
2K
Inai
Tess711
Antworten
2
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
J
Antworten
12
Aufrufe
705
J
K
Antworten
0
Aufrufe
864
Kimsmama
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben