Bitte helft uns weiter!

L

LadySaphira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
24
Hallöchen....

Ich bin neu hier und möchte ich erstmal kurz bei euch vorstellen...

Ich bin Sabrina und 23 Jahre jung. Mit meinem Mann, teile ich mein Zuhase mit drei schönen Coonies, worauf ich eigentlich ganz stolz bin.

Ich weiß zwar nicht ob ich hier richtig bin aber ich probier es einfach mal...

Bevor ich aber zu meinem Problem komme müsste ich euch bestimmt erstmal die Geschichte erzählen.


Also im vergangenen Jahr sind bei uns zwei Coonies eingezogen, Joker und Saphira.
Alles ist supi. Doch seit kurz vor Ostern ist bei uns alles anders.

Wir haben uns eine weiter Maine Coon angeschafft (Mandy 2 1/2 Jahre alt), was ja auch nicht das Problem ist.
Mandy bei uns eingezogen ist, zickt sie nur rum.
In den ersten Tagen dachte ich das sei normal, denn sie ist ja nun aus ihrem gewohnten Umfeld raus, muss sich an eine neues Heim, neue Gefährten und neue Menschen gewöhnen...
Unsere beiden habe sie auch erstmal in Ruhe gelassen.

Doch da war das Problem mit dem Katzenklo, sie macht überall hin nur nicht aufs Klo.
Mandy ließ sich nicht anfassen, sich fauchte und krazte nur. sie versteckte sich.
Saphira gab ihr auch bald zuverstehen, wer hier die Chefin ist.
Doch Mandy war das egal, sie attakierte die anderen beiden in einer Tour und wir wussten nicht mehr was wir machen sollten.
Wir sowie auch unsere Bekannten waren echt Ratlos und wir spielten Ernsthaft mit dem Gedanken uns von Mandy zutrennen, denn so konnte es nicht weiter geben, da wir den anderen beiden diesen stress nicht antun wollten.
Nach eine paar anstrengenden Wochen, zeigte sich aufeinmal ganz plötzlich Besserung, sie kam kuscheln, verstand sich super mit den anderen und sie war so wie ich sie kennen gelernt hab...
Das freute uns natürlich, denn wir konnten sie behalten.

Bis jetzt verlief auch alles ganz toll.
Wir freuten uns auf den Nachwuchs von Joker und Saphira...
Doch es stellte sich dann raus das wir Mandy tragend bekommen haben... Was ja nun auch kein Problem sein sollte.

Mitte Mai war es soweit und Saphira bekam vier Babys, zehn Tage später bekam auch Mandys 6 Babys und die beiden Mamas verstehen sich nicht mehr so gut, wenn sie sich sehen fängt Mandy an zu fauchen und Saphira faucht zurück, dann wieder Mandy, dann klopt Saphira auf sie ein.
Als die kleinen dann solangsam angefangen haben das Nest zuverlassen, haben die beiden Mamas sich auch wieder besser verstanden.


NUN UNSER PROBLEM

Seit ein paar tagen kümmert sich Mandy nicht mehr richtig um ihre Kitten. Sie säugt und putzt sie nicht mehr richtig.

Seit gestern abend hat sie ihre kleinen nicht mehr angerührt.
Und heute faucht sie die kleinen wie eine furie an und lässt sie nicht in ihre Nähe kommen...

Sie wurde TA untersucht und alles bestens...

Warum macht sie das???
Was können wir machen???
 
Werbung:
L

LadySaphira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
24
Ich weiß die meisten denke jetzt das wir keine Ahnung haben und einfach unsere Katzen miteinander verpaaren.
Doch das stimmt nicht ganz.
Ich habe nicht vor zu züchten, eben weil ich keine Erfahrung habe. Und wir haben Mandy von eine Züchterin geholt und wir wussten nicht das sie tragend ist, das hat sich erst hinterher raus gestellt. ich wollte sie als Liebhabertier!
Zu den anderen beiden kann ich nur sagen, sie waren Liebhabertiere. Der Kater sollte kastriert werden, es dauerte aber, da wir beide krank bei uns aufgenommen haben, und eine Narkose war riskant und das risiko wollte ich nicht eingehen.
Ich musste übers We auf einen Lehrgang, Sie war rollig, ich habe beide immer getrennt. Da ich sie übers WE nicht alleine lassen wollte hab ich sie zu einer Bekannten die schon über die Jahre Coonies hat, ich sagte ihr, das sie rollig ist... Bei Abholung, sagte sie mir, das sie einen Moment nicht aufgepasst hat... Ja und da war es zuspät.
 
willy1o

willy1o

Forenprofi
Mitglied seit
10. Mai 2010
Beiträge
2.058
Ort
Hellersdorf -Berlin
Deine beide Damen stehen im Kampf um den potenten Kater kein Wunder das sie sich anfauchen.Das ist auch sehr viel Stress.Sie geistern um seine Gunst.Das wäre als wen dein Man noch jemand zum Drei-er einlädt.Wie würdest Du dann reagieren??:omg::omg:Nein im Ernst lass sie ganz schnell kastrieren.
Alle drei dann wird es besser versprochen.
 
L

LadySaphira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
24
@ Kaminze

- Als mein Kater wieder gesund war, wurde er auch gleich kastriert

- Nein ich hatte nicht vor zu züchten...

- Nein ich bin in keinem Verein

Und wie bekomme ich den Text in den Züchterbereich?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sahneschnitte

Sahneschnitte

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2011
Beiträge
1.060
Ort
Halbemond / Ostfriesland
ich denke da können Dir sicherlich nur Züchter oder Experten helfen den das Thema ist sehr heikel.
Kannst ja mal auf www. VierPfotenProfis.de schauen, Frau Müller hat sich auf das Verhalten von Katzen spezialisiert, vielleicht kann sie Dir helfen.
 
He(n)Ne

He(n)Ne

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2011
Beiträge
2.251
Ort
nur dort wo mein Herz zuhause ist ♥
Nein ich hatte nicht vor zu züchten...

Mei KAter ist mitlerweile längst kastriert...

Ich habe da nix unterschrieben...

Aber wenn du Liebhabertiere von einer Züchterin kaufst, unterschreibt man in der Regel doch einen Schutz- oder Kaufvertrag, oder nicht?! :confused: (Auch wenn ich es nicht verstehen kann, das seine seriöse Züchterin unkastrierte Liebhabertiere abgibt [die sind doch i.d.R. immer kastriert, weil sie nicht mehr als Zuchttiere geeignet sind] frage ich mich, wieso sie krank abgegeben wurden...zum glück geht es ihnen ja scheinbar gesundheitlich besser (!?) udn der Kater hat die Kastration schon hinter sich)

Wie alt sind die kleinen Kitten denn? Habt ihr den TA schon mal befragt dazu? Vllt hat Madys Abwehrhaltung was damit zutun, dass es ihr selber gesundheitlich nicht gut geht?
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Es gibt kaum Züchter die auf diese Klausel im Kaufvertrag verzichten, dass mit den Tieren nicht gezüchtet werden darf, bei den meisten steht sogar ein Zeitraum drin, in welchem die Tiere kastriert werden müssen, manche verlangen sogar die tierärztliche Bestätigung der Kastration.

Außerdem wenn Mandy bei der Anschaffung schon über 2 Jahre alt war und noch nicht kastriert, war sie doch kein Liebhabertier sondern für die Zucht vorgesehen??? Normalerweise geben Züchter solche Tiere dann kastriert ab, wenn sie aus der Zucht genommen werden.

Wie alt sind Saphira und Joker eigentlich?

Dass ganze ist schon irgendwie sehr unwirklich, die eine Katze ist trächtig zu euch gekommen und eure ist versehentlich gedeckt worden und beide haben jetzt kurz nacheinander geworfen?????

Da glaube ich schon eher den Satz: "Wir freuten uns auf den Nachwuchs von Joker und Saphira..."

Außerdem verstehe ich eure Planung nicht, eure Katze muss ja vor Ostern schon trächtig gewesen sein, warum habt ihr dann eine weitere Katze ins Haus geholt??? Ist doch klar, dass die Vergesellschaftung dann nicht ohne ist, vorallem bei zwei potenten Kätzinnen und zumindestens von einer wußtet ihr, dass sie schwanger ist? Da hole ich doch keine neue unkastrierte Katze ins Haus und bereite meiner tragenden Katze so einen Stress.

Außerdem wenn die wirklich vorher immer so krank war, dass man sie nicht kastrieren konnte, dann setze ich doch mit ihr keine Babies in die Welt? Dann hätte man sie sofort nach der Rolligkeit kastrieren lassen müssen, damit sie erst gar keine Kitten bekommt.................

Es passiert oft, dass es zum Zoff zwischen zwei Katzenmüttern kommt, dass kommt von den Hormonen und weil sie ihren Nachwuchs verteidigen und wenn da vorher schon keine große Liebe war in der Situation erst recht nicht.

Ich würde zum Tierarzt gehen und mich beraten lassen, wie man die Kleinen zufüttern oder notfalls mit der Hand aufziehen kann und die Katze anschauen lassen, warum sie zuwenig Milch hat oder ob eine Entzündung der Grund ist, warum sie die Kleinen nicht trinken lassen will. Vermutlich wäre es am besten die beiden Mütter mit ihren Kitten jeweils getrennt unter zu bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
florinchen

florinchen

Forenprofi
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
2.591
Ort
Nürnberg
An welcher Krankheit litten Joker und Saphyra, so dass sie nicht kastriert werden konnten?

Die beiden sind hoffentlich keine Geschwister und da warst sicherlich mit den Babys schon beim Tierarzt oder?
 
L

LadySaphira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
24
@ Jellery

Nein Joker und Saphira sind keine Geschwister...

Ich habe nix unterschrieben, habe auch keine Kaufvertrag
 
He(n)Ne

He(n)Ne

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2011
Beiträge
2.251
Ort
nur dort wo mein Herz zuhause ist ♥
  • #10
Ich habe nix unterschrieben, habe auch keine Kaufvertrag
Nimm es mir dann nicht böse, aber DAS klingt nicht wirklich nach einer seriösen Züchterin!

Was hatten die beiden denn, dass sie so lange krank waren?
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #11
@ Jellery

Nein Joker und Saphira sind keine Geschwister...

Ich habe nix unterschrieben, habe auch keine Kaufvertrag

War also kein Züchter, woher habt ihr sie wenn man fragen darf und wie alt sind die beiden?

Der Züchter von Mandy kann auch nicht seriös gewesen sein, weil sie mit über 2 Jahren noch nicht kastriert war, dann war sie doch für die Zucht vorgesehen und kein Liebhabertier? Katzen die aus der Zucht genommen werden oder doch nicht zur Zucht geeignet sind, werden normalerweise von Züchtern dann kastriert als Liebhabertiere abgegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
  • #12
Züchter hin oder her ist ja jetzt egal, erstmal müssen die Kitten zugefüttert werden.

Kann da jemand Ratschläge geben und der TE helfen?
 
MissNise

MissNise

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2010
Beiträge
94
Ort
Berlin
  • #13
Hallo,

kranke Tiere, ohne Lieberhabertier-Klausel, gar ohne Kaufvertrag... das kann man wohl kaum seriöse Zucht nennen. Kein vernünftiger Züchter gibt seine Tiere KRANK ab, ohne Vertrag... klingt alles irgendwie wirr.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #14
Züchter hin oder her ist ja jetzt egal, erstmal müssen die Kitten zugefüttert werden.

Kann da jemand Ratschläge geben und der TE helfen?


Hast Recht Momochico. Aber der Rat wurde schon gegeben. Wäre auch meiner gewesen: Sofort ab zum TA und Muttertier und Babys anschauen lassen und sich Rat holen, wie weiter zu verfahren ist.
 
He(n)Ne

He(n)Ne

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2011
Beiträge
2.251
Ort
nur dort wo mein Herz zuhause ist ♥
  • #15
Kann da jemand Ratschläge geben und der TE helfen?
In Rücksprache mit dem TÄ würde ich wohl Aufzuchtmilch nehmen bzw. geben...wobei man die wohl nur bis zur 7. Woche gibt...und dann an Nafu gewöhnt
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #16
Züchter hin oder her ist ja jetzt egal, erstmal müssen die Kitten zugefüttert werden.

Kann da jemand Ratschläge geben und der TE helfen?

Sie soll mit den Kitten und den Müttern zum Tierarzt sie anschauen lassen, inwieweit alles in Ordnung ist und der kann ihr dann gleich zeigen wie man zufüttert bzw. was bei Handaufzucht zu beachten ist. Vielleicht könnte der TA auch kommen, wäre für die Katzen weniger Stress. Außerdem habe ich auch schon geschrieben, würde ich die beiden Mütter räumlich erstmal trennen.
 
L

LadySaphira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
24
  • #17
Ich möchte hier ungern sagen wo ich die her habe...

Das bei tragend war ist wirklich zufall... JA klar, war ncht geplant, aber was sollten wir machen, die Babys verschwinden ja nicht, wir hatten die ganze Zeit immer zweifel gehabt, mit Saphira...
Aber sollen wir den Kopf in Sand stecken??? NEin...

Joker und Saphira gab es kein Kaufvertrag sie meinten -man kennt sich ja-...
ich habe die beiden übers We abgegebn, wollte sie ncht alleine lassen. Dachte das sie in gute Hände sind...

Als wir dahin gekommen sind und uns die beiden ausgesucht haben. Zeigt sie uns die "Katzenzimmer mit Freilauf" dort waren enige Katzen und Kitten. Ich möchte da auch nicht weiter drauf eingehen...
Naja wir haben die beiden gesehen und sie waren wirklich sehr klein, verschnupft und tränende Augen... Keine Ahnung warum aber irgendwie konnte ich mich nicht von ihnen losreißen, wir haben sie da auch mehrmals besucht und es wurde nicht besser...
Als, wir sie dan geholt haben, hatten sie ne Mandelentzündung und Joker hatte ne Bindehautentzündung...

Auf Mandy sind wir durch zufall gekommen, ich habe dieses arme Wesen da gesehen und wollte ihr helfen...
Ja und vor garnicht all zulanger Zeit stellte sich raus, das sie bereits bei der ersten rolligkeit gedeckt wurde nach dem sie geworfen hat...

Die kleinen verhungern nicht... Sie werden von uns aufgezogen, denen geht es wunderbar...
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
  • #18
Hast du versucht die Kitten bei Mandy anzulegen?

Kann es sein, das Saphira an Mandys Kitten war und diese nun nach Saphira riechen und Mandy deswegen so reagiert?
Auf jeden Fall musst du die Kitten zufüttern.


0176-96 59 45 94
Das ist die Tele Nr. von Odin, sie ist hier eine der Fachfrauen was das betrifft:)
 
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
39
Ort
NRW
  • #19
Hört sich gar nicht gut an.

Gehst du nun zum Tierarzt?
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #20
Mütter UND Kitten zum Tierarzt. Besser, den Tierarzt kommen lassen, im Sinne der Stress-Minimierung für die Tiere. Abwarten, was der TA rät bezüglich Zufütterung.

Mütter trennen. Ist logisch, dass die, wenn Stress haben, sich nicht richtig um die Babies kümmern. Das ist nicht nur logisch, sondern selbsterklärend, eigentlich.

Lesen, lesen, lesen. Sich schlau machen über Aufzucht, Ernährung, Untersuchungen. Waage anschaffen, Kitten täglich wiegen. INFORMIEREN!!! Je mehr und gründlicher, desto besser.

Wenn das alles überstanden ist und die Kitten gut vermittelt werden konnten, sich in die Ecke stellen und schämen, dass man mit so unfassbar wenig Wissen und Information überhaupt Katzen hält und auch noch doppelt und mit Anlauf zur Katzenschwemme beigetragen hat.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Begonie
Antworten
8
Aufrufe
2K
ottilie
ottilie
E
2
Antworten
34
Aufrufe
4K
Elisa87Schaefer
E
R
Antworten
9
Aufrufe
1K
R
C
Antworten
38
Aufrufe
3K
Chanel05
C
P
Antworten
26
Aufrufe
6K
Brombeerlila
Brombeerlila

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben