Bitte helft uns gegen das Ponykarussell

  • Themenstarter Etoile
  • Beginndatum
Etoile

Etoile

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2008
Beiträge
7.467
Alter
36
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Auf Facebook teilen wäre auch super.
 
Etoile

Etoile

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2008
Beiträge
7.467
Alter
36
hab ich schon....es werden auch davor unterschriften gesammelt und jeden tag flyer verteilt. mittlerweile haben fast alle nen platzverweis, weil die polizei sich nicht neutral verhält. und jeder der davor ein handy zückt wird angemault vom betreiber. der hat glaub richtig angst...
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Warum seid ihr gegen das Ponykarusell? Klar, es gibt bessere Jobs für Ponys. Aber nicht jeder Betreiber ist automatisch auch ein Tierquäler. Da gibt es durchaus auch welche, denen das Wohlergehen ihrer Tiere am Herzen liegt.

Und um das zu unterschreiben und vielleicht eine Familie damit in den finanziellen Ruin zu treiben, möchte ich schon einiges mehr an Informationen haben.
 
Susi Sorglos

Susi Sorglos

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2011
Beiträge
15.728
Ja , ich sehe es auch wie tiha .

Ich habe unterschrieben .

...
 
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
5.581
Ort
BaWü
Starfairy, das glaube ich jetzt nicht! :eek:
Wie kann man nur so blind durchs Leben gehen?? (Entschuldigung!)

Kannst Du Dir nicht vorstellen, was diese Tiere durchmachen müssen?
Für ein paar Kröten?
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
An Lärm gewöhnen sich Pferde sehr gut. Und es kommt eben darauf an, _wie_ lange sie wirklich laufen müssen. Und ob sie ausgebunden laufen müssen. Und wie der Allgemeinzustand der Ponys ist.
Ob sich der Betreiber bemüht, die Ponys dazwischen artgerecht zu halten. Z.B. gibt es auch welche, die von einem festen Standort aus nur zu Plätzen fahren, die rel. nah sind. Und wo die Ponys ansonsten in einem guten Stall in der Herde leben.

Ein Pony nur auf der Wiese zu parken, mit Hufrehe usw. ist da teilweise mehr Tierquälerein.

Und NEIN, nur weil sie im Ponykarussell laufen, ist alleine kein Grund. Da bräuchte ich absolut mehr Hintergrundwissen.
 
Etoile

Etoile

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2008
Beiträge
7.467
Alter
36
Das ist mein Kommentar zum Zeitungsbericht, da steht glaub so alles drin. Was hier in Nbg passiert. Derzeit werden die Leute von uns verfolgt, täglich fotografiert oder gefilmt beim Flyer verteilen. Sogar am Eingang, obwohl nicht geflyert wird und man vorbei läuft von Securities gestoppt usw. Also alles mögliche um uns da weg zu kriegen. Morgen werde ich dort selbst flyern....bin gespannt.

Also ich war bei der Aktion mit dabei am Frühlingsfest. Wir haben die Koppel öfters besucht und leider nie ein Pony darauf gesehen. Herr K hält seine Zeiten in keinster Weise ein und das wird vom Vetamt NICHT kontrolliert. Die Tiere müssen alle 30 Min einen Richtungswechsel machen, was nicht gemacht wird, das würde ihn Zeit und somit Geld kosten. Ebenso müssen die Tiere alle 3 Std für eine Std Pause haben. Was ich sehr heftig finde, dass das eine Vorgabe ist, weil nur alle 3 Std etwas trinken usw ist schon echt grenzwertig. Oft passen die Geschirre und Sättel nicht, ich glaube nicht, dass für jedes Tier extra Sättel usw maßgefertig werden und dann auf dem Müll landet wenn es verstirbt. Wer die Tiere beobachtet, sieht, dass sie in kleinen Trippelschritten laufen und das physiologisch nicht gesund ist. Viele Tiere laufen auch auf einer Weide dann im Kreis, so traumatisiert sind diese Ponys schon. Wie die Tiere in den Boxen gehalten werden, ob sogar angebunden, kann man leider nicht sehen, da Herr K diesen Bereich sehr abgeschottet hat. Und natürlich sind die Ponys gut genährt und sehen optisch top aus, wer würde sein Kind auf ein dreckiges, abgemagertes und krankes Tier setzen???? Genau, niemand. Daher wird in die Optik der Pferde viel Wert gelegt, denn die bringt Geld. Und die Tiere laufen vorallem an Familientagen bis abends 20h im Kreis, bei lauter Musik, Geschrei, ständiges Gedränge, alle 5 Min ein anderes Kind auf dem Rücken, was oft nicht von der Größe und Gewicht für das Pony optimal ist. Oft zu schwere Kinder auf zu kleinen Ponys. Und am Frühlingsfest sah man auch, dass Herr K auch nicht so der freundliche Mensch ist, wenn man vor Kindern und Eltern Masturbationsgesten machen muss und eine Pistolen (Schuss) Geste in Richtung uns. Auch damals hatte er schon etwas Angst vor Dokumentationen, denn sobald er uns sah rief er Securities und Polizei. Auf dem Volksfestgelände haben wir nichts gemacht, dürfen wir auch nicht. Dort werden keine Flyer verteilt usw. Das geschickt alles auf der Kreuzung, weil die nicht mehr zum Volksfestgelände gehört. Aber die Securities und Polizei muss wohl auch einen Narren an uns gefressen haben, wenn man schon festgehalten wird wenn man am Eingang vorbei läuft. Also stimmt doch irgendwas nicht....Dieses Ponykarussell ist Tierquälerei und in keinster Weise ein Spaß für Kinder noch für Tier. Es hat auch nichts mit Tradition zu tun....es gibt genügend andere Dinge, die man mit Tieren machen kann. Und dann soll man mit seinem Kind auf einen Reiterhof, wo die Tier gut gehalten werden und sich die Leute auskennen und dann soll das Kind da Kontakt mit Tieren haben. Aber nicht auf dem Volksfest, das muss endlich ein Ende haben....
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
Unterschrieben.

So was sollte generell auf jedem Jahrmarkt/Volksfest verboten werden.
Denn ich habe bisher noch kein Ponykarussel gesehen auf dem die Tiere wirklich nach den Vorschriften gehalten werden.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #10
Unterschrieben.

Ich hatte gehofft, daß diese Art von "Unterhaltung" vielleicht die Kinder von heute gar nicht mehr interessiert und schon unrentabel geworden ist. Aber anscheinend.....:(
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #11
Och, meine Kinder lieben Ponyreiten auch. Hier wird es zum Glück auf dem örtlichen Kinderfest mit normalen Reitpferden angeboten. Das Problem ist einfach, dass die meisten kinder tiere gerne haben und gerne reiten möchten....es aber leider nicht überall angeboten wird, oder sauteuer ist.
 
Werbung:
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11. März 2015
Beiträge
7.410
Ort
Hannover
  • #12
Habs auch unterschrieben.
 
D

Deichkind&7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. August 2014
Beiträge
884
Ort
NF
  • #13
...So was sollte generell auf jedem Jahrmarkt/Volksfest verboten werden.
Denn ich habe bisher noch kein Ponykarussel gesehen auf dem die Tiere wirklich nach den Vorschriften gehalten werden.

jep. und meistens, wenn man sich die pferde GENAU anguckt, sieht man an den hufen, augen und mäulern, dass es ihnen nicht gut geht.

ich geh jetzt unterschreiben.

und... DANKE für euren einsatz!!!
 
Etoile

Etoile

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2008
Beiträge
7.467
Alter
36
  • #14
Vielen Dank an euch....ich werde morgen flyern, ging vorher nicht wegen OP, mal gucken wies mir danach geht, aber die Beine sind eh schon blau....

Leider kennt mich der Herr noch vom Frühjahr, da hatte ich schon nen Platzverweis bekommen, aber wir werden da ja richtig verfolgt, jedes Mal fotografiert, gefilmt beim flyern usw. Totale Hetze gegen uns. Und gleich immer Polizei und Securities da....als hätten die nix zu tun. Ich glaub er hat Angst. Und ich hoffe zu Recht...
 
D

Deichkind&7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. August 2014
Beiträge
884
Ort
NF
  • #16
vielleicht solltet ihr mal gegen die hetzerei klagen. ist denn das fotografieren meiner person von fremden erlaubt? :rolleyes:

ich drück euch die daumen und hoffe, ihr erreicht was!! und... gute besserung!
 
Etoile

Etoile

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2008
Beiträge
7.467
Alter
36
  • #17
JA, er darf es nur nicht veröffentlichen....und wenn er es tut, dann halt Gesichter unerkenntlich machen...leider.

Danke
 
Izz

Izz

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
2.936
  • #19
Warum seid ihr gegen das Ponykarusell? Klar, es gibt bessere Jobs für Ponys. Aber nicht jeder Betreiber ist automatisch auch ein Tierquäler.
Ganz von den Argumenten ab, die schon genannt worden, also meine eigene Meinung: weil ich finde, das Kinder nicht lernen sollten, das Tiere ihrer Unterhaltung dienen. Tiere sind keine Karussellfiguren! Sie sind Lebewesen, haben Ansprüche an ihre Haltung, sollten artgerecht untergebracht werden, müssen versorgt werden und brauchen Platz, Raum und Beschäftigung.

Meine Tochter (jetzt 22) durfte nie auf so einer Kirmes "reiten", und sie war auch nie in einem Zirkus mit Tierhaltung. Wir haben ihr geduldig erklärt, warum wir so etwas nicht mit unserem Geld unterstützen möchten. Und wir haben ihr Alternativen gesucht (die wir uns leisten konnten). Reiten hat sie gelernt, auf einem Hof, wo die Kinder auch gleichzeitig in die Versorgung der Pferde eingebunden werden.
Ich würde und werde das jederzeit wieder so machen, sollte ich einmal Enkelkinder haben...und meine Tochter teilt meine Meinung dazu.;)

Die Petition habe ich unterschrieben, um aktiv zu helfen bin ich leider zu weit weg. Aber ich drücke die Daumen für Erfolg. Einige Städte verzichten ja nach Protestaktionen bereits auf solche Ponykarussels. Und ich hoffe, viele andere Städte ziehen da mit.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #20
JA, er darf es nur nicht veröffentlichen....und wenn er es tut, dann halt Gesichter unerkenntlich machen...leider.

Danke

Du könneste mal einen Réchtsverdreher fragen, ob du ihn nicht wegen Stalking drankriegen kannst.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben