Bitte drückt uns die Daumen

Dany

Dany

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
33
Ort
Schwäbisch Hall
Hallo!
Ich hab ja schon etwas länger nicht mehr von unserem Nachwuchs berichtet... Am Montag werden sie nun 4 Wochen alt und alle waren bis gestern super drauf. Aber seid gestern Mittag machen wir uns Sorgen um den dunklen Tiger. Er hat bis heute rapide abgenommen (er war von Anfang an der "dickste" und "wildeste", den anderen beiden immer ein klein wenig voraus), sucht immer verzweifelt seine Mami sobald sie nur aufsteht und schreit so lang bis sie wieder da ist. Nun wurde es heute Mittag noch schlimmer bis er nur noch da saß und richtig apatisch aussah. Nochmal nachgewogen... nur noch 288 Gramm! :eek: Zum Vergleich die beiden grauen 398 & 411 Gramm
Also ab zum Nottierarzt... Was es genau ist kann Sie leider nicht sagen. Hat ihm Antibiotika gespritzt (der Mami auch) und nun können wir nur noch zufüttern und hoffen... Es muss einfach klappen! Ich kann den kleinen Knirps doch nicht schon wieder gehen lassen :( Daran möcht ich gar nicht denken... Bitte drückt uns gaaanz fest die Daumen
 
Werbung:
Krümel2000

Krümel2000

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
2.628
Ort
Peine
Ich drücke ganz fest die Daumen das der kleine Mann es schafft und wieder gesund wird und weiter zunimmt.

Helfen kann ich dir leider nicht , aber vielleicht melden sich noch die Kittenprofis.
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
Ojeeeeeeeee,ich drück ganz doll die Daumen das es den kleinen bald wieder besser geht:(
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Die wichtigste Frage zuerst: wie hat der Zwerg die Nacht
überstanden?

welches AB hat die TÄ gespritzt?
gabs auch Elektrolythe?
naschen die Babies schon am Futter?

bei Catstuff.de gibt es "Nutridrops" und Kollostrum aus der Spritze. erstere ist ein nährstofreiches Kalorienpaket, das ein rekonvaleszentes Tier durchaus über einige Zeit am leben halten kann, bis es wieder selber fressen kann und letzteres enthält u.a. alle wichtigen Vitamine-vor allem B-Vitamine- in der von kitten benötigten Mischung

Du hast jetzt einen Fulltime-Job ohne Erfolgsgarantie.. es ist möglich, den kleinen Kerl durchzubekommen, aber er braucht dich jetzt 24 stunden/ Tag... und zwar nicht alle 2 oder 3 stunden , sondern im Grunde jede halbe bis volle Stunde...

wenn du magst, melde dich- meine Nummer steht in der Sig
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Ohje,

alles gute für den kleinen Katermann.
Hier sind Daumen und Pfoten gedrückt das alles gut wird
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Hier werden ebenfalls alle Daumen gedrückt.:(
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
Ich drück auch mal die Daumen:(
 
Dany

Dany

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
33
Ort
Schwäbisch Hall
kurzer Zwischenbericht...
Die Nacht war ganz gut. Er Hat ab 3 heute früh endlich aus der Flasche genuckelt. Dann ca. alle halbe Stunde bis Stunde immer ein kleines bisschen. Hab ihn heute gleich mal gewogen und er hat tatsächlich schon 30g mehr :D Ruhig ist er immer noch. Sitzt oder liegt auf einem Fleck, aber das es so schnell nicht gehen kann ist mir ja auch klar... An "fester Nahrung" ist er nicht interessiert. Aber seine beiden Schwestern lecken schon ab und an mal dran, aber den beiden geht es auch gut... Die tollen zusammen durch den ganzen "Laufstall".

Gestern bei TA hat er auch so ne Aufbauspritze bekommen mit Vitaminen etc. und für zu Hause hat sie uns so ne Paste mitgegeben.

So Fläschchen ist warm...
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben