Bitte dringend Hilfe !!!!!!

Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
48
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
B I T T E U M U N T E R S T Ü T Z U N G
F Ü R B E N K O V A C / K R O A T I E N

Im April 2008 wurde in Benkovac / Kroatien ein Tierheim ohne angegebenen Grund geschlossen. Die Tiere wurden ohne Versorgung zurück gelassen. Kein Futter, kein Wasser – bei über 30° im Schatten. Der ehemalige Tierpfleger bemühte sich aus eigener Tasche, die Tiere über die Zäune hinweg zu versorgen. Die Behörden fühlten sich nicht verantwortlich für die Tiere..... Die Türen blieben verschlossen!

Durch viele Proteste von deutschen, österreichischen und kroatischen Tierschutzvereinen sowie vielen Privatpersonen kam Bewegung in die Sache. Nach langen und anstrengenden Gesprächen erklärte sich der Bürgermeister bereit, die Türen vorerst wieder zu öffnen.

Die Situation vor Ort ist nach wie vor sehr dramatisch! Die Tiere müssen Hunger und Durst leiden und sie erhalten keine tierärztliche Betreuung. Zwischenzeitlich sind schon über 50 Hunde an den Folgen der unterlassenen Versorgung gestorben.

Wir, Mitglieder vom Verein „Menschen für Tierrechte Würzburg“, werden nach Benkovac fahren und einige Hunde holen.

Wir suchen dringend noch einige Pflegeplätze bzw. Endplätze für die Hunde.

Die Hunde sind alle gechipt und geimpft sowie auf Mittelmeerkrankheiten getestet.


Außerdem benötigen wir noch für das Tierheim vor Ort:


*Futterspenden
*Decken, Kissen, Handtücher, Betttücher, usw.
*Halsbänder, Leinen
*Futternäpfe und Wassernäpfe
*Geldspenden


B i t t e m e l d e n S i e s i c h b e i u n s .


Ansprechpartner:

Caroline Lager, Würzburg 0171 – 2639161
Jennifer Fischer, Kitzingen 0170 – 5534649
hilfe-fuer-benkovac@gmx.de



Menschen für Tierrechte Nürnberg e.V.
Arbeitsgruppe Würzburg
Tierrechte Wrzburg

VR-Bank Würzburg
KTO: 1101153 BLZ: 79090000
Betreff: Spende KROATIEN



auch nachzulesen mit ausführlicher INfo und Bildern unter:

Katzen SOS
Tierhilfe-Süden-Austria e.V.
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
48
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
ich schubs mich mal selbst:p

und hier kö-nne die Tiere eingesehen werden die ein zuhause suchen, sie wurden letzte Woche mitgenommen und suchen nun ein Zuhause.

Wer also einen Bekannten hat, Freund Familie die einen Hund suchen, bitte den link anschauen lasen..

Katzen SOS
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
Also der Link ist schlimm........ Vorsicht für zartbesaitete.....

Es ist alles sehr traurig. Meine Kollegin sucht für ihre Eltern einen Hund. Der zeig ich schon die ganzen Notfell-Seiten.

Ich hoffe, dass noch viele gerettet werden. Schlimm find ich auch die Lage, da ist ja überhaupt kein Schatten, die Tiere sitzen alle in der prallen Sonne.
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
1.768
Also der Link ist schlimm........ Vorsicht für zartbesaitete.....

Der Hinweis kam für mich zu spät. Mir laufen die Tränen übers Gesicht...
Gibt es keine Grenzen für Menschen und seine Grausamkeiten?
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
48
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
:eek: ich hab den falschen reingestzt..das ist ja der Link über die Situation..

hier ist der richtige (ich hoffe jetzt kappt es beeser)
Katzen SOS

allerdings ist es, ja heftig, aber leider die Realität, vor der sich viele verschließen....
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Danke Irmi für den Hinweis, den Link sehe ich mir jetzt nicht an, das geht mir im Moment alles zu nahe und verfolgt mich.....:(
Aber von dem, was Du schreibst, kann ich mir in etwa ein Bild machen, wobei die Realität bestimmt noch schlimmer ist.
Leider kann ich kein weiteres Tier derzeit aufnehmen und zu wenig Platz als Pflegestelle habe ich auch,
aber ich würde ein Paket fertig machen und etwas überweisen @ Fellpopo
Bitte um Anschrift und Bankverbindung
ich habe hier auch noch Medis,(Knochenaufbau, Fellpflege, etcI die würde ich auch beilegen, gebrauchte Näpfe?

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, aber eine Anschrift brauche ich trotzdem noch
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
48
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
Ich muss eins mal vorweg sagen.

Ich möchte sagen das es mich auch niederhaut und das ich im Tierschutz schon so viel gesehen habe das mich nächtelang nicht mehr schlafen läßt und ich habe mich (sowie die meisten aktiven Tierschützer) ein Jahr ausgeklinkt,weil ichs nervlich nicht mehr durchhalten konnte.
Also bitte nicht denken uns ist es egal, oder macht es nicht s aus..
im Gegenteil..es ist so schlimm, das es einen immer wieder dazu treibt weiterzumachen und nicht aufzuhören. Das man schon das Gefühl hat wenn man sich eine freie Minute gönnt, die Tiere im Stich zu lassen.
Man geht über Grenzen und das bis man selbst am Bode ist.
Vor 1 1/2 Jahren brach ich zusammen und wurde mit dem Rettungswagen in die Klinik gefahren. Dort hieß es körperlicher und nervlicher Zusammenbruch. Man wollte mich 24 std. auf Intensiv legen und dann in eine Rah schicken um Kraft zu bekommen.
Ich ließ mich freiwillig entlassen....
Warum?
Ja..weil diese Bilder und die Realität im Leben einem nicht mehr loslassen..

Ich wollte das mal sagen weil ich oft höre wir wären stark, und viele sagen-ich kann das nicht.

Wir KÖNNEN das auch nicht..aber wenn wir es nicht tun, wer dann? Also gehen wir über unsre Grenzen hinnaus..

Ich bin involviert gewesen in Soanien, Tunesien und jetzt auch in Ungarn.
bei bubastis.at war ich im Dezember und habe auch eine miez mitgenommen und Spenden hingebracht. Auch werde ich weiterhin Marina zur Seite stehen und weiterhin helfen. Aber das jetzt in Benkovac traf mich sehr hart.
Wo ich meinte und meine helfen zu MÜSSEN. Das Gefühl läßt einen einfach nicht los...

Mhm, sorry der Roman...ich wollte es einfach mal loswerden...

die Sachen konnen an


Caroline Lager
Franz- Schubertstrasse 6
97074 Würzburg

geschickt werden..

Ich danke Euch für die Unterstützung und die Hilfe...

Wirklich tausend Dank...
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
:(:( Wenn ich nur könnte, wie ich wollte. Hab auch den Hinweis zu spät gesehen und den ersten Link angeguckt. Ich bin so traurig:(:(
 
Grummelkeks

Grummelkeks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 April 2008
Beiträge
117
Ort
Hannover
  • #10
Ja mir geht es genauso, der Hinweis kam für mich auch zuspät:(
Sage einfach nur Hut ab für die Menschen, die sich dort aktiv einsetzen ich wäre auch viel zu zart beseitet um das aktiv machen zu können.
Leider fehlen mir die das nötige Geld um euch mit unterstützen zu können.
Das einzige Was ich wünschen kann ist sehr viel Kraft:)

LG Grummelkeks und die Fellnasen
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
48
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
  • #11
Wie meinst Du zu zart besaitet?

Du, auch Kraft die man uns wünscht, oder mal ein nettes Wort oder auch Zuspruch , mentale Unterstützung ist Hilfe;)
 
Werbung:
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #12
Ich musste eine Zeit hier raus (war spazieren) und bin wieder gefasster.

Danke an all die Menschen welche die Kraft, Mut und Nerven besitzen, solchen Bildern (nein, die Realität am Ort und die Tiere vor Augen) täglich gegenüber zu stehen und den Mut zum nächsten Einsatz, noch nicht verloren haben.
Ich wünschte u. a. den Menschen für das was sie tun/getan haben, dass es -wo auch immer- eine ausgleichende Gerechtigkeit gibt.

Sorry, wenn ich ein wenig theatralisch klinge aber diese Worte kamen von Herzen. Meinen kleinen Beitrag werde ich nächsten Monat an diese Organisation weiterleiten.
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
10.007
Alter
39
Ort
NRW
  • #13
So ich hab auch gerade nochmal hier aufgeräumt. Leider habe ich keinen Karton, der groß genug ist.
Deswegen wird mein Freund die Sachen verschicken, ich bin ja ab morgen im Urlaub. Allerdings weiß ich nicht, wann er das schafft.
 
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
  • #14
Gott, ist das furchtbar:eek:
Ich ziehe ebenfalls meinen Hut vor dem Einsatz und dem Engagement, das man braucht, um solche Hilfsaktionen machen zu können. ich bin eigentlich ein ausgeglichener Gemütsmensch, aber das würde ich auf Dauer nervlich gar nicht durchhalten.
Ich würde am liebsten alle Tiere aufnehmen und ihnen helfen, muß aber leider realistisch sein.
Hoffentlich haben die Menschen und Behörden ein Einsehen. Hoffentlich können die armen Tiere dort rausgeholt werden.
 
A

Amitola

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
294
Ort
Duisburg
  • #15
Ich finde es wirklich toll das ihr euch so dafür einsetzt, macht weiter so! Ich kann auch nicht verstehen wie Menschen so grausam sein können. Ich hoffe das ihr noch viele Tiere retten könnt und sie ein schönes Zuhause bekommen.
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
48
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
  • #16
so sind wir auch..und es zerrt so an den Nerven aktiv Tierschutz zu betreiben das wir selbst am Boden sind..leider glauben das die wenigsten..wir sind nicht die starken..wir sind auch oft hilflos und weinen tagellang..aber dennoch, ohne aktive Hilfe gehts ja nicht..man geht über seine Grenzen und man macht sich slebst kaputt.so ist das...


Aber ich sage immer alles ist Hilfe.Jeder ist ein Glied und nur aneinandergereihte geben ein Ganzes..

ich danke Euch für die Hilfe und Unterstützung...

viele lieben Dank!!!!
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
48
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
  • #17
Ach so, ich wurde eben per PN gefragt wo die Katzen sind bzw wie das nun aussieht.

Dazu möchte ich folgendes Erklären.

De Katzen wurden vom Bürgermeister in de rHütte gelassen / gesperrt. D.H sich selbst überlassen und keiner kam zu ihnen ran.
Dinko aber (der Helfer vor Ort) verschaffte sich Zutritt (wie auch immer) und holte die KAtzen raus und brachte sie zu seiner Mutter. Alle Katzen sind jetzt momentan bei seiner Mutter (die schon über 80 ist).

Also wer nochwas übrig hat für Katzen oder eine Stelle hat, weiß Pflegestelle etc.bitte melden.
Die KAtzen sind zwar in Sicherheit erstmal, aber dort bleiben könen sie nicht, und die Mutter bruach auch da etwas Unterstützung.
Am dringendsten zwar momentan wirklich die Hunde,da sie noch drin sind, aber die KAtzen bei der Mama brauchen brauchen ebenso Unterstützung.

Also ich hoffe die offenen Fragen sind etwas geklärt..

Ich weiß, es ist etwas wirr und durcheinander..aber es ist so heftig da und teilweise sinds wirklich Sachen die sich stündlich ändern..

Bitte habt Nachsicht wenn ich etwas verworren teilweise schreibe..

Ich danke Euch vielmals!!!!!
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
  • #18
Ich werde auch für die Katzen etwas beilegen und wünsche euch ganz viel Kraft, weiterzumachen!!!
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
10.007
Alter
39
Ort
NRW
  • #19
gut, was braucht ihr besonders für die katzen? futter? oder andere sachspenden?
 
M

Mia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
366
Alter
55
Ort
Zentralschweiz
  • #20
Sowas von tragisch! - Warum konnte man nicht früher helfen????
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
1K
Barbarossa
6 7 8
Antworten
148
Aufrufe
14K
DaisyPuppe
D
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben