Birmchen verweigert Nassfutter

neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
Hallöchen liebe Forengemeinde,

Mein 2 jähriges kastriertes Birmchen verweigert größtenteils Nassfutter (Schmusy, Animonda Carny, Edeka, Lidl Paté)... einzig Erfolg hatten wir bisher mit Felix bzw. im speziellen mit Felix Gelee in Beuteln.

Da Felix nun eher mau ist, wollte ich fragen, ob jemand eine universelle Idee hat?
Da die Kleine nur 2.5 kg wiegt (Modelmaße nach meinem Tierarzt).
Gibt es Futter auf das Katzen speziell besonders Appetit haben? So dass ich sie erstmal ein bisschen anfüttern kann und später auf hochwertiges Futter umstellen kann?

Lg
 
Werbung:
U

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.590
Hallöchen liebe Forengemeinde,

Mein 2 jähriges kastriertes Birmchen verweigert größtenteils Nassfutter (Schmusy, Animonda Carny, Edeka, Lidl Paté)... einzig Erfolg hatten wir bisher mit Felix bzw. im speziellen mit Felix Gelee in Beuteln.

Da Felix nun eher mau ist, wollte ich fragen, ob jemand eine universelle Idee hat?
Da die Kleine nur 2.5 kg wiegt (Modelmaße nach meinem Tierarzt).
Gibt es Futter auf das Katzen speziell besonders Appetit haben? So dass ich sie erstmal ein bisschen anfüttern kann und später auf hochwertiges Futter umstellen kann?

Lg

Kannst du heraus finden, was sie beim Züchter gefressen hat?
2,5 kg sind arg wenig, nicht gut, wenn sie mal krank wird.:(
Ist sie schon länger kastriert?
Viel Glück...Birmchen sind im allgemeinen als Mäkellatzen bekannt.:rolleyes:
Hast du schon Rohfleisch probiert?
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
Wir haben sie seit ca. 1.5 Monaten.
Laut Vorbesitzerin hat sie angeblich super gerne Felix gegessen, daher war das auch unser erster Ansatz.
Wir haben sie unkastriert bekommen und natürlich sofort kastriert - sprich sie ist nun gut 1 Monat kastriert.

Ach ja, hab schon rohe Hühnerleber/-herzen probiert (auch angebraten).
Eventuell rohe Brust?

Ihre kleine Schmusegefährtin (die erst seit 2 Wochen bei uns ist), frisst uns dafür die Haare vom Kopf..

lg
 
U

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.590
Wir haben sie seit ca. 1.5 Monaten.
Laut Vorbesitzerin hat sie angeblich super gerne Felix gegessen, daher war das auch unser erster Ansatz.
Wir haben sie unkastriert bekommen und natürlich sofort kastriert - sprich sie ist nun gut 1 Monat kastriert.

Ach ja, hab schon rohe Hühnerleber/-herzen probiert (auch angebraten).
Eventuell rohe Brust?

Ihre kleine Schmusegefährtin (die erst seit 2 Wochen bei uns ist), frisst uns dafür die Haare vom Kopf..

lg

War sie eine Zuchtkatze?:confused:
Felix ist nun wirklich nicht das wahre!:stumm:

Hier wird ganz gern rohes Rind, auch rohe Hühnerbrust gefressen.
Rinderhack geht auch immer.
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
War sie eine Zuchtkatze?:confused:
Felix ist nun wirklich nicht das wahre!:stumm:

Hier wird ganz gern rohes Rind, auch rohe Hühnerbrust gefressen.
Rinderhack geht auch immer.

Die Vorbesitzerin hat keinen Stammbaum und sie hat keine weißen Pfoten, also denke ich mal nein? Wenn dann hobbyzucht.
Dann kaufe ich mal Rinderhack vom Metzger um die Ecke ^^ Das wenigstens mehr Fett als Hühnchen :zufrieden:
 
U

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.590
Die Vorbesitzerin hat keinen Stammbaum und sie hat keine weißen Pfoten, also denke ich mal nein? Wenn dann hobbyzucht.
Dann kaufe ich mal Rinderhack vom Metzger um die Ecke ^^ Das wenigstens mehr Fett als Hühnchen :zufrieden:

Ich frage das, weil sie so dünn ist und unkastriert war.:confused:
 
Calabrone

Calabrone

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2011
Beiträge
6.050
Ort
München-Waldtrudering
Mein Birmchen ist eine Mäkelkatze, was rohes Fleisch betrifft. Sie würde nie was fressen, was kein herkömmliches Katzenfutter ist. Sie ist auch klein, immer schon eher dünn und wiegt grad mal 3kg - kastriert. Im Gegensatz zu meine Norwegern frisst sie echt kleine Portionen :rolleyes:

Aber sie frisst alles an Nassfutter, was ich ihr gebe und ebenso wie alle meine anderen Katzen, musste ich sie an die ein oder andere Sorte langsam gewöhnen. Wenn du es ganz langsam machst, dann wirst du sie von Felix wegbringen auf hochwertiges Nassfutter.

Und natürlich muss klar, sein, dass sie gesund ist und natürlich das sie einen Katzenkumpel hat ;)
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
Ich frage das, weil sie so dünn ist und unkastriert war.:confused:

Da habe ich der Vorbesitzerin auch Vorwürfe gemacht... deshalb haben wir sie auch übernommen.
Sie war ungeimpft/unkastriert und das mit 2 Jahren :wow:
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
Mein Birmchen ist eine Mäkelkatze, was rohes Fleisch betrifft. Sie würde nie was fressen, was kein herkömmliches Katzenfutter ist. Sie ist auch klein, immer schon eher dünn und wiegt grad mal 3kg - kastriert. Im Gegensatz zu meine Norwegern frisst sie echt kleine Portionen :rolleyes:

Aber sie frisst alles an Nassfutter, was ich ihr gebe und ebenso wie alle meine anderen Katzen, musste ich sie an die ein oder andere Sorte langsam gewöhnen. Wenn du es ganz langsam machst, dann wirst du sie von Felix wegbringen auf hochwertiges Nassfutter.

Und natürlich muss klar, sein, dass sie gesund ist und natürlich das sie einen Katzenkumpel hat ;)

Sie ist mit einer 10 Monate alten kastrierten BKH unterwegs ;) die sich ganz gut verstehen (das nach erst 2 Wochen) ^^

Aber meist rührt das kleine Birmchen gar nichts an, auch kein Felix... wie als hätte sie keinen Appetit.
Blutbild etc. ist aber ok.

Ach und Leckerlis isst sie natürlich :grummel:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #10
Ist es die Katze auf dem Foto? Ich finde jetzt nicht, dass sie da furchtbar dürr aussieht und laut TA ist sie es ja auch nicht... kann ja auch einfach klein sein? Ich habe ja z.B. auch eine 2kg Katze und die ist nicht dürre, nur klein. Und die fressen dann auch nicht so wirklich viel.
Allerdings: wurden mal die Zähne usw. kontrolliert? BB gemacht? Wäre sicherlich nicht verkehrt, um mal den status quo zu sondieren.

Ich würde das Futter langsam umstellen. Wenn sie das Felix frisst, dann viel Felix und z.B. einen Teelöffel anderes Futter. So dann das Mischungsverhältnis nach und nach erhöhen.
 
U

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.590
  • #11
Da habe ich der Vorbesitzerin auch Vorwürfe gemacht... deshalb haben wir sie auch übernommen.
Sie war ungeimpft/unkastriert und das mit 2 Jahren :wow:

Die arme Maus!:(


Aber meist rührt das kleine Birmchen gar nichts an, auch kein Felix... wie als hätte sie keinen Appetit.
Blutbild etc. ist aber ok.

Ach und Leckerlis isst sie natürlich :grummel:

Ich habe genau so eine Birma-Dame hier, die wirklich NIEMALS Hunger zeigt, geschweige denn nach irgend etwas bettelt.:sad:
Sie wiegt etwas über 3 kg und das Blutbild ist auch i.O.
Der nächste Schritt wird sein, die Zähne checken zu lassen beim TZA.
Sie frisst nur kleine Häppchen, ab und zu etwas Rohfleisch.(in meiner not bekommt sie hin und wieder auch mal Schrottfutter, damit überhaupt was rein geht.
Mein 2. Birmchen (Kater) vom gleichen Züchter frisst deutlich mehr und besser, sehr gern Roh-Fleisch, weil beide das schon als Kitten beim Züchter bekamen.;)
 
Werbung:
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #12
Sie ist nicht sonderlich groß. Man spürt halt deutlich ihre Rippen, wenn man ihren Brustkorb abtastet.

Blutbild wurde gemacht, vor der Kastration (habe einen Vollcheck machen lassen, da sie vom ärztlichen Standpunkt verwahrlost war).
Der TA hat sich ihre Zähnchen angeguckt und konnte nichts feststellen.


Dann versuch ich mal mein Glück mit Felix & X sie ein bisschen umzustellen.
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #13
Eben nochmal die Vorbesitzerin kontaktiert. Diese hat tatsächlich nur die Beutelchen von Felix (in Gelee) gefüttert, mit lecker Zucker und allem drum und dran.
Dann versuche ich mal die Kleine mit langsamer Zufütterung von Animonda umzustellen.
 
C

chlises_Büsi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2014
Beiträge
24
Ort
Schweiz
  • #14
Hallo Neraja

Unsere beiden Birmchen haben bei den Vorbesitzern neben TroFu auch nur Felix bekommen. Wir haben mit den Miamor-Sauce-Beutelchen angefangen, die gut angenommen wurden. Was auch schnell akzeptiert wurde, war Ergänzungsfutter, vor allem Hühnchen mit Brühe (z.B. Feline Porta). Die Beutel von Macs wurden auch relativ bald gerne gefressen. Mittlerweile fressen sie fast alles, was man ihnen anbietet (Granatapet, CFF, Defu etc.). Hoffentlich klappt es bei dir auch bald so gut!

Liebe Grüsse
Büsi
 
R

Rogo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2014
Beiträge
104
  • #15
Eine etwas bessere Option ist LUX von Aldi (Stückchen in Gelee). Ist bei meinen Katzen extrem beliebt und enthält wenigstens kein Zucker und Getreide.
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #16
LUX wäre natürlich auch eine Option, bevor ich die Hälfte wieder wegschmeißen muss.
Wobei Animonda auch nicht viel teurer ist, als Felix in Beuteln... :wow:
 
Bonnies Dosi

Bonnies Dosi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2013
Beiträge
424
Ort
Wolfhagen
  • #17
Von Katovit gibt es eine Aufbaukur mit viel Kalorien zum Aufpäppeln.
Das Futter wird hier von Hauskatze und Birma-Kater geliebt.
Liebe Grüße!
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.246
Alter
37
Ort
Jena
  • #18
Um kurzzeitig etwas Gewicht draufzukriegen eignet sich das Rinderfettpulver von Grau (oder auch anderes Fett wie Gänsefett u. ä.). Damit hat zumindest mein Franzl etwas zugenommen, der ist auch deutlich zu dünn, frisst aber normal. Sobald man das aber weglässt, geht das Gewicht wieder runter (bei uns zumindest).
Aber so hätte sie erstmal etwas Reserve.
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #19
So eben Cachet/Lux an die Kleine verfüttert und wurde spontan ganz gut angenommen :omg:
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #20
Paté fand sie heute früh nicht so dolle... Also doch Stückchen in Gelee. Bei meinem Aldi um die Ecke gab es nur Huhn in Gelee, aber es gibt noch andere Sorten, oder?
(Aldi Süd = Cachet).

lg
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
  • Tina_mit den Rabauken
  • Nassfutter
Antworten
3
Aufrufe
1K
J
D
2 3 4
Antworten
69
Aufrufe
5K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
M
Antworten
2
Aufrufe
4K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
C
  • Sticky
35 36 37
Antworten
738
Aufrufe
866K
Polayuki
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben