Birmakatze soll Schmusepartnerin bekommen...

  • Themenstarter neraja
  • Beginndatum
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
Hallöchen,

Nachdem wir nun seit 1 Monat eine heilige Birma (2 Jahre alt, kastriert) bei uns wohnen haben, wollen wir uns so langsam um einen Kuschelpartner kümmern.
Sie ist sehr schüchtern, menschenbezogen und wenig dominant (wurde bei ihrer Vorbesitzerin von einer Siam-Katze gemobbt/unterdrückt).

Nun haben wir eine 1 jährige kastrierte BKH Katze angeboten bekommen, die in Einzelhaltung bisher lebte (mit 16 Wochen wurde sie von der Züchterin übernommen).

Passen die Wesen grundsätzlich zusammen? Die Besitzerin der BKH Katze weiß leider nicht, wie sie sich im Zusammenspiel mit einer anderen Katze verhält.

Brauchen wir ein zweites Katzenklo?
Wie lange sollen sich die beiden in getrennten Räumen eingewöhnen, bevor man sie "aufeinander los lässt"?

(Fressnäpfe/Trinkschüsseln bekommt sie natürlich eigene).
 
Werbung:
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Das kann gut gehen, muß aber nicht.
Da beide Katzen noch nicht wirklich erwachsene gestandene Persönlichkeiten sind und die BKH verdient hat nicht mehr in Einzelhaltung zu leben würde ich es versuchen.
Eure Katze hat schlechte Erfahrungen hinter sich, die andere lebt allein.
Da brauchts bei euch ein wenig Geduld und Einfühlungsvermögen.

Auf jeden Fall solltet ihr eine laqngsame Vergesellschaftung machen und dafür einew Gittertür bauen - Die Katzen müssen sich sehen können. Diese Tür gibt den Katzen die Sicherheit sich miteinander bekannt zu machen und das ohne schlechte Erfahrungen beim ersten Aufeinandertreffen.
Wie lang diese Gittertürphase dauert ist abhängig von den Katzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.033
Ort
Mittelfranken
Ganz oben Bei "eine Katze zieht ein " gibt es eine Beschreibung: die langsame Zusammenführung.
Hast du dir das schon durchgelesen?
Da stehen ganz viele Informationen, die dich interessieren könnten
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.087
Ort
35305 Grünberg
Ich denke , das kann gut gehen.
Du musst dich auf viel Zeit und Geduld einstellen. Sowas kann Wochen oder Monate dauern.
Versuch es .:)
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.156
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.745
Wie wird der Charakter der BKH beschrieben?:confused:
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
Ja, das Thema habe ich mir durchgelesen. Dachte eventuell gibt es noch spezifische Tipps.

3 Katzentoiletten sind bei 50 m² ein bisschen zu viel, sorry.
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Bei mir haben immer 2 Toiletten gereicht, wie bei vielen anderen auch.
Für den Übergang ist es aber ratsam lieber eine mehr aufzustellen, dann haben auch ängstliche Katzen die Chance ein Clo zu erreichen, wenn die Damen sich noch nicht grün sind.

Spezifische Tipps kann man ja erst geben, wenn die Katzen da sind und damit die spezielle Situation bei dir
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #10
Habe ich schlichtweg übersehen.

Als anhänglich, lieb und ruhig. :pink-heart:
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.745
  • #11
Habe ich schlichtweg übersehen.

Als anhänglich, lieb und ruhig. :pink-heart:

Dann sollte das ganz gut passen, aber erwarte nicht die (schnelle) große Liebe zwischen den Damen.:oops:
Und in dem Fall würde ich auch, bzw. nur eine langsame Zusammenführung befürworten.;)
 
Werbung:
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #12
Dann schau' ich mich mal noch nach Türschutzgittern um, die auch katzensicher sind. :grin:

Danke für eure Hilfe!

Lg
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #14
Werde mir eventuell etwas mit so einer Art Spreizstange überlegen, weil in einer Mietwohnung in einem Türstock rumbohren ist bestimmt nicht gerne gesehen.
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #15
Mein Gitter habe ich auch an der Spreizstange befestigt:)
Wenn du keine Randalierer hast (was ich in deinem Fall nicht erwarte) hält das gut. Du mußt aber oben und unten eine haben zum festbinden, sonst schieben sie es auf und der Plan ist Essig:p
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #16
Ein kleines Update:
Die kleine Sushi wohnt seit gestern bei uns. Mal sehen wie sich das entwickelt :wow:
Bisher faucht Malou die Neue noch an, während diese treudoof da sitzt und nicht weiß wie ihr passiert.
 
Sternenbär

Sternenbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2013
Beiträge
473
Ort
Zuhause
  • #17
Gratulation zum Neuzugang und drücke die Daumen für eine gute Zusammenfuhrung.
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #18
Das erste Fauchen und anzicken ist im Groben vorbei.
Die Zwei können mittlerweile schon in 10 cm Entfernung nebeneinander schlafen... wenn es aber darum geht, wer neben mir im Bett liegen darf, geht das ganze Angezicke wieder los :verstummt:
Das ist alles noch im Rahmen oder?

Ich hab auch noch so das Gefühl, dass die Beiden die Rangordnung noch nicht ganz geklärt haben, oder ergibt sich das mit der Zeit automatisch?
Dachte es gibt einmal ein reinigendes Gewitter und danach sind die Fronten geklärt?
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.033
Ort
Mittelfranken
  • #19
Das Bett war bei der ZuSaFü meiner Kater auch die letzte Bastion für den Neuen.
Er durfte anfänglich nur ans Fußende, erst jetzt, nach mehreren Wochen, liegt er morgens oben neben meinem Erstkater.
Das kann also länger zu dauern, bis der beste Platz im Bett geteilt wird.
 
neraja

neraja

Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2014
Beiträge
40
Ort
München
  • #20
Heute früh lag Sushi bei mir auf dem Kissen und Malou (die Revierherrin) neben mir. Scheint also schon besser zu werden.
Bin selbst überrascht wie schnell die sich vertragen, ist ja noch keine 4 Tage her :wow:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
7
Aufrufe
653
Littlemama83
L
N
  • Nicht registriert
  • Gesuche
Antworten
5
Aufrufe
776
tigerlili
tigerlili
N
Antworten
11
Aufrufe
645
Nicht registriert
N
Pitufa
Antworten
8
Aufrufe
887
Pitufa
Pitufa
J
Antworten
62
Aufrufe
5K
Janakorschi
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben