Bio-Katzen-Nassfutter 100 Prozent Fleisch

  • Themenstarter Mitch_ES
  • Beginndatum
M

Mitch_ES

Benutzer
Mitglied seit
8. Oktober 2018
Beiträge
40
Hallo Forum,

wir verfüttern an unsere vier Katzen und 2 Frettchen MjamMjam ausschließlich dir Pure Fleisch Varianten.
Jetzt ist es aber so, dass wir gerne auf Bio umstellen wollen.

Kennt ihr denn Bio-Nassfutter mit 100 Prozent Fleisch als Alleinfutter?

Danke für Tipps und Hinweise
 
A

Werbung

NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
7.813
Hallo Forum,

wir verfüttern an unsere vier Katzen und 2 Frettchen MjamMjam ausschließlich dir Pure Fleisch Varianten.
Jetzt ist es aber so, dass wir gerne auf Bio umstellen wollen.

Kennt ihr denn Bio-Nassfutter mit 100 Prozent Fleisch als Alleinfutter?

Danke für Tipps und Hinweise
Es gibt bei Pfotenliebe und bei Auenland Dosen mit Pure Fleisch, das sind jedoch keine 100%, meines Wissens aber auch nicht bei MjamMjam.
 
Perestroika

Perestroika

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2020
Beiträge
757
Von Catz Finefood gibt es Bio-Futter, das dürfte mit Mjamjam vergleichbar sein. Ob da tatsächlich 100% Fleisch drin sind, glaube ich nicht, denn irgendwo müssen die Supplemente ja auch noch unterkommen 😊
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
13.451
Ort
Oberbayern
Ich kenne überhaupt kein Alleinfutter mit 100% Fleisch. Der Mangel an Ballaststoffen wäre dauerhaft auch etwas problematisch.

Bio-Futter gibt es zum Beispiel von Pfotenliebe, Strayz, Hermanns, Catz Finefood BIO oder Defu.
 
  • Like
Reaktionen: SimbaLuna123, Lirumlarum, Julia01 und eine weitere Person
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
8.949
Der höchste Anteil, den ich bislang gefunden habe, waren 90%, allerdings wird die Marke nicht mit Bio beworben.
 
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
7.813
Der höchste Anteil, den ich bislang gefunden habe, waren 90%, allerdings wird die Marke nicht mit Bio beworben.
Ja, ich meine so viel ist es auch bei einigen Sorten von Auenland und Pfotenliebe, beides Bio und sehr gut.
 
  • Like
Reaktionen: Yarzuak
Julia01

Julia01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. September 2010
Beiträge
5.719
Ich kenne überhaupt kein Alleinfutter mit 100% Fleisch. Der Mangel an Ballaststoffen wäre dauerhaft auch etwas problematisch.

Bio-Futter gibt es zum Beispiel von Pfotenliebe, Strayz, Hermanns, Catz Finefood BIO oder Defu.
Selbst beim Barf hat man ja nicht mal unbedingt 100% Fleisch.

Selbst wenn ich die Supplemente in Form von Lachs, Blut und Innereien zum Fleisch dazuzähle ist z.B. in meinem letzten Barf-Rezept auch "nur" ca. 94-95% Fleisch. Und ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass ein Hersteller wirklich ein gesundes Futter herstellt, bei dem keinerlei nicht-fleischige Supplemente und Ballaststoffe drin sind.

Warum müssen es denn unbedingt 100% Fleisch sein? Es sind doch nicht alle nicht-fleischigen Inhaltsstoffe per se schlecht?
 
M

Mitch_ES

Benutzer
Mitglied seit
8. Oktober 2018
Beiträge
40
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
7.813
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum und BaTaYa
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
13.451
Ort
Oberbayern
  • #10
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten, Lirumlarum, BaTaYa und eine weitere Person
BaTaYa

BaTaYa

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
6.542
  • #11
Hui, erst einmal danke für die vielen und tollen Antworten!

Nicht 100 Prozent Fleisch? Wie ist dann bspw. so etwas zu verstehen?
MjAMjAM - Purer Fleischgenuss - zarte Ente pur



Wegen den Frettchen
Weiter unten liest man aber

Zusammensetzung

Entenfleisch, -herz, -leber (70%), Fleischbrühe (29%)
Mineralstoffe (0,5 %)
Eierschalen (0,5 %)

Analytische Bestandteile
11,0 % Rohprotein
6,0 % Fettgehalt
2,0 % Rohasche
0,4 % Rohfaser
79,0 % Feuchtigkeit
0,30 % Calcium
0,25 % Phosphor
0,15 % Kalium
0,12% Natrium
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg

Vitamin D3: 200 IE, Vitamin E: 50,0 mg, Taurin: 1500 mg, Jod als Calciumjodat (wasserfrei): 0,2 mg, Mangan (als Mangan-(II)-Sulfat): 2,0 mg, Zink (als Zinksulfat, Monohydrat): 20,0 mg.

Somit keine 100% Fleisch, sondern der Fleischanteil 100% Ente - so würde ich es verstehen 🤔
 
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum
Werbung:
Julia01

Julia01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. September 2010
Beiträge
5.719
  • #12
Hui, erst einmal danke für die vielen und tollen Antworten!

Nicht 100 Prozent Fleisch? Wie ist dann bspw. so etwas zu verstehen?
MjAMjAM - Purer Fleischgenuss - zarte Ente pur
Ich verstehe es auch so, dass X % Fleisch enthalten sind und diese X % sind wiederum zu 100% Ente.
Wegen den Frettchen
Ah ok, ich wusste gar nicht, dass die auch normales Katzenfutter dürfen wie MjamMjam.

Aber MjamMjam besteht meines Wissens wie oben geschrieben auch nicht zu 100% aus Fleisch. Solche "Mono-Protein"-Dosen (egal welcher Marke), die meistens als "Pur" oder ähnlich beschrieben werden, enthalten dann nämlich zu 100% Fleisch desselben Tieres. Aber die bestehen nicht nur aus Fleisch, sondern haben auch noch Ballaststoffe, Innereien und Supplemente mit drin.

Weiter unten liest man aber

Zusammensetzung

Entenfleisch, -herz, -leber (70%), Fleischbrühe (29%)
Mineralstoffe (0,5 %)
Eierschalen (0,5 %)

Analytische Bestandteile
11,0 % Rohprotein
6,0 % Fettgehalt
2,0 % Rohasche
0,4 % Rohfaser
79,0 % Feuchtigkeit
0,30 % Calcium
0,25 % Phosphor
0,15 % Kalium
0,12% Natrium
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg

Vitamin D3: 200 IE, Vitamin E: 50,0 mg, Taurin: 1500 mg, Jod als Calciumjodat (wasserfrei): 0,2 mg, Mangan (als Mangan-(II)-Sulfat): 2,0 mg, Zink (als Zinksulfat, Monohydrat): 20,0 mg.

Somit keine 100% Fleisch, sondern der Fleischanteil 100% Ente - so würde ich es verstehen 🤔
Bei dem Futter würden mir z.B. die Ballaststoffe komplett fehlen, die ich schon als nicht ganz unwichtig für die kätzische Ernährung einstufen würde. Aber ist mehr Gefühl als Wissen.
 
-Sabi-

-Sabi-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2021
Beiträge
617
  • #13
Perestroika

Perestroika

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2020
Beiträge
757
  • #14
Nicht 100 Prozent Fleisch? Wie ist dann bspw. so etwas zu verstehen?
MjAMjAM - Purer Fleischgenuss - zarte Ente pur
Zusammensetzung
Entenfleisch, -herz, -leber (70%), Fleischbrühe (29%)
Mineralstoffe (0,5 %)
Eierschalen (0,5 %)

Von deinem Link kopiert 😄 das Futter hat 70% Fleisch, 29% Fleischbrühe (war das nicht das Wasser, was beim Auftauen/Verarbeiten austritt?), und dann 1% Mineralien (zur Hälfte Calciumcarbonat durch die Eierschalen, und der Rest der Supplemente ist dann in den analytischen Bestandteilen genauer aufgeschlüsselt).
 
Perestroika

Perestroika

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2020
Beiträge
757
  • #15
Bei dem Futter würden mir z.B. die Ballaststoffe komplett fehlen, die ich schon als nicht ganz unwichtig für die kätzische Ernährung einstufen würde. Aber ist mehr Gefühl als Wissen.
Die sind definitiv wichtig. Einige Katzen kommen irgendwie klar, meine bekommen irgendwann Verstopfung, wenn sie länger als eine Woche auf Pflanzen verzichten müssen 😅 man kann aber auch solches Futter (also wie das Mjamjam im aktuellen Beispiel) prima mit Flohsamen oder Zellulose aufpeppen, dann wird das prima vertragen 😊
 
  • Like
Reaktionen: Julia01
Leuchtendes_Grün

Leuchtendes_Grün

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
100
  • #16
In Nassfutter ist immer ein gewisser Anteil Wasser, und zwar so um die 30%. Sonst wäre es kein Nassfutter, sondern Trockenfutter. Wenn also auf einer Dose steht "100% Fleischanteil", dann ist das bezogen auf die Trockenmasse im Futter zu verstehen. Bezogen auf den Doseninhalt wäre das dann um die 70%.
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2019
Beiträge
5.063
Ort
Südmittelhessen
  • #17
Zudem wären 100% (Muskel-)Fleisch auf Dauer sehr ungesund für die Katzen - auch wenn es Fleischfresser sind. Aber das Nährstoffverhältnis würde hinten und vorne nicht mehr stimmen.
 
  • Like
Reaktionen: Julia01
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
7.036
Ort
Alpenrand
  • #18
Es gibt noch "Reinfleisch Dosen" z.B Lunderland. Häufig auch bei den Hundesache zu finden. Das ist dann Fleisch ohne Zusätze, also ohne Supplementierung und ohne Gemüse/Obst/Ballasstoffe, aber auch hier immer eben mit der Einkochbrühe/Wasser also auch keine 100% Fleisch in der Dose sondern eben zwischen 70-90% und der Rest eben die Kochflüssigkeit.

Allerdings als Alleinfutter für Katzen nicht auf dauer oder häufiger geeigent, da eben die notwendige Supplemtierung fehlt.
 
M

Mitch_ES

Benutzer
Mitglied seit
8. Oktober 2018
Beiträge
40
  • #19
Jetzt bin ich verwirrt - ok, ich kann mir die 100 Prozent so denken: 70 Prozent + 29 Prozent Wasser.
Ich denke schon, dass es Alleinfutter ist - steht ja auch so drauf - doch darauf kommt es mir ja nicht an, will ja eine Bio-Alternative
:)

Achso - unsere Katzen sind Freigänger und schleppen jede Menge Zeugs an...
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
7.036
Ort
Alpenrand
  • #20
..aber auch die BIO Variante sollte ein Alleinfutter sein, sonst fütterst du deiner Katze über kurz oder lang Mangelerscheinungen an.

Bezüglich der Frettchen stecke ich ernährungtechnisch nicht so tief in der Materie..aber auch für diese gilt, dass das Futter alle wichtigen Inhaltsstoffe aufwarten sollte, die für Frettchen notwendig sind. Also auch hier muss die BIO Variante eben zu täglichen Fütterung geeignet sein.
 
  • Like
Reaktionen: Vitellia und Julia01
Werbung:

Ähnliche Themen

W
Antworten
2
Aufrufe
976
Nase
N
L
Antworten
8
Aufrufe
3K
Raja
Raja
Zwillingsmami
Antworten
18
Aufrufe
14K
earthvibe
E
M
Antworten
17
Aufrufe
4K
Paula_am_Strand
Paula_am_Strand
Vinur
Antworten
11
Aufrufe
567
Vinur
Vinur

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben