Bindehautentzündung wird nicht besser

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #61
Huhu,


sind die Ergebnisse da?
 
Werbung:
Caryafee

Caryafee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2011
Beiträge
360
Ort
Bad Salzuflen
  • #62
Für Chlamydien lieferte der Abstrich zu wenig Material und das restliche Ergebnis muss ich heute nochmal erfragen. Das war noch nicht da.
 
Caryafee

Caryafee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2011
Beiträge
360
Ort
Bad Salzuflen
  • #63
Man stelle sich vor: Es sind keine Bakterien im Spiel. Es fehlen aber immer noch weitere Ergebnisse.
Ich salbe seit einigen Tagen gar nicht mehr und siehe da, die Augen sehen richtig gut aus. Mache nun verstärkt mit Homöopathie weiter, das das Problem ja eher in der Tiefe liegt.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #64
Es fehlen aber immer noch weitere Ergebnisse.
Ich salbe seit einigen Tagen gar nicht mehr und siehe da, die Augen sehen richtig gut aus. Mache nun verstärkt mit Homöopathie weiter, das das Problem ja eher in der Tiefe liegt.
Auch wenn die Bindehautentzündung inzwischen komplett verschwunden sein sollte, interessieren mich die noch ausstehenden Ergebnisse. Hast du sie mittlerweile vorliegen?
 
Caryafee

Caryafee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2011
Beiträge
360
Ort
Bad Salzuflen
  • #65
Die Augen sind ab und an noch rot und der Test ist komplett ausgewertet - ohne Befund. Bei den anderen Katzen fingen die Augen auch an zu soppen (nicht schlimm) und ich habe mir Euphrasia Globoli D4 besorgt. Das muss doch mal in den Griff zu kriegen sein...:confused:
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #66
Herpes lässt sich nur bei einem richtig akuten Schub nachweisen. D.h., es kann falsch negative Ergebnisse geben. Daher kann er durchaus sein, dass er Träger ist, du es aber nicht weißt. Aus diesem Grund würde ich, wenn die Symptomatik weiterhin besteht, Acic-ophtal anwenden, bei eitrigem Ausfluss zusätzlich Oxytetracyclin Jenapharm.

Wie war denn der Augenausfluss beim Abstrich, gelb/grün oder klar? Wie sieht er aktuell bei ihm und den anderen Katzen aus?

Kannst du bitte mal schauen, auf welche Erreger genau getestet wurde? Pasteurellen sind nämlich meist nicht dabei, wenn man es nicht ausdrücklich erwähnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Caryafee

Caryafee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2011
Beiträge
360
Ort
Bad Salzuflen
  • #67
Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt.
War heute mit zwei Katern beim Tierarzt wegen Bindehautentzündung. Jetzt müssen wir Tropfen (Dexa-Gentamicin) geben. Chlamydien schließt die Ärztin aus, dann sähe das alles viel schlimmer aus.

Nur die "Weißen" Kater haben das. Die mit den schwarzen Augen sind nicht so anfällig für solche Geschichten.
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #68
Hast du schon mal versucht die Augen mit Käspappeltee auszuwaschen?
Meine Lilly (auch ein Schneebällchen) hatte auch öfter mal Probleme mit den Augen - das hat gut geholfen.
 
Caryafee

Caryafee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2011
Beiträge
360
Ort
Bad Salzuflen
  • #69
Ich habe es eine Woche mit Calendula/Ringelblumen Tee versucht. Der wirkt gegen Bakterien und Pilze.
Was der Malventee bewirkt weiß ich nicht so genau.

Da keine Besserung in Sicht war und ich dieses Thema ja schon länger habe, fand ich den Tierarzt wieder als richtige Adresse.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #70
War heute mit zwei Katern beim Tierarzt wegen Bindehautentzündung. Jetzt müssen wir Tropfen (Dexa-Gentamicin) geben. Chlamydien schließt die Ärztin aus, dann sähe das alles viel schlimmer aus.

Ähm, hast du eigentlich das, was in der Vergangenheit dazu geschrieben wurde, gelesen?

Schade auch, dass du die Fragen aus meinem letzten Post nicht beantwortet hast.....
 
kalla

kalla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
313
Ort
Dortmund, NRW
  • #71
Ich habe es eine Woche mit Calendula/Ringelblumen Tee versucht. Der wirkt gegen Bakterien und Pilze.

Hallo zusammen,

Tees oder pflanzliche Zubereitungen am Auge angewendet, können mehr schaden als nutzen. Der Tee enthält immer kleinste Partikel (Trübstoffe), die die empfindliche Schleimhaut des Auges reizen und austrocknen können. Zudem können viele Pflanzenkomponenten stark allergieauslösend sein.

Mittel, die am Auge angewendet werden, sollten immer dafür zugelassen sein!

Gruß
Marcus
 
Werbung:
Caryafee

Caryafee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2011
Beiträge
360
Ort
Bad Salzuflen
  • #72
So wie es aussieht haben wir es endlich überstanden. Die Tierärztin hat grünes Licht gegeben. Jetzt ist das entzündete Zahnfleisch dran...uff....
 

Ähnliche Themen

Calypso
Antworten
8
Aufrufe
20K
teufeline
teufeline
E
Antworten
3
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z
R
Antworten
3
Aufrufe
4K
furtessmaus
F
F
Antworten
8
Aufrufe
2K
Filou76
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben