Bin sooo traurig:( brauche Hilfe....

  • Themenstarter sandrab
  • Beginndatum
sandrab

sandrab

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
23
Ort
Hessen
"Habe meine Antwort von der Vorstellung nun hier reingemacht...hoffe, dass das in Ordnung ist...doch ich denke, dass es wohl mehr hier reingehört...lieben Gruss Sandra:)"

Hey Josi....vielen Dank für Deine Begrüßung...musste bisschen schmunzeln

.....klar, kann ein bißchen erzählen...wir sind eine Familie mit zwei Jungs 12 und 16 Jahren und haben uns vor vier Jahren einen Kater aus dem Tierheim geholt, den auch keiner wollte. Angeblich ca 4 Jahre. Er war ein so süßer "Anfängerkater", doch leider ein Einzeltier...wir hatten es mit einem Partner für ihn probiert, doch das hat leider nicht geklappt. Jedenfalls war er ein absoluter lieber Kerl...er hatte hier ein Prinzenleben...wir haben ein großes Haus mit schönem wilden Garten...den er dann natürlich über eine Katzenklappe immer nach Wunsch erkunden durfte...sprich er war ein Freigänger, wobei er lieber bei uns Menschen war. Er war wohl doch älter...er hatte große Probleme mit seinen Zähnen...wurde auch operiert, doch leider mussten wir ihn dann nach wunderschönen Jahren einschläfern lassen, weil er sich von einer Infektion nicht erholte...das war mehr wie schlimm.....

Und nun haben wir hier ne kleine Zicke von 4 Jahren...die uns leider bissel Kummer macht...uns wurde gesagt, dass sie eine liebe aufgeweckte Maus ist...dem ist wohl nicht so...wir sind eine ruhige Familie und bedrängen sie nicht...doch irgendwie habe ich das Gefühl sie ist nicht wirklich glücklich...leider reagiert sie auch mit zarten Bissen...klar, wir lassen sie komplett dann in Ruhe...und wir werden sie gaaaaanz sicher nicht zurück geben...natürlich ist zu überlegen, ihr eine Partnerin oder Partner zu holen...doch davor haben wir bissel Angst...im Tierheim hieß es wohl, dass sie gerne die "Chefin" macht...und wir hatten schon mal eine verzweifelte Zusammenführung versucht mit unserem Kater...ohaaaaaa....bin bissel neben der Spur

Natürlich ist die Katzenklappe erstmal fest verschlossen....sie kennt Freigang wohl auch nicht...sie war ein Fundtier und wir wissen halt nicht was sie erlebt hat....

Bin einfach ein bißchen traurig und wünsche Ihr nur, dass sie sich einfach wohl fühlt bei uns....

Leider frisst sie auch nicht wirklich viel....sie ist bissel ein Trockenfutterjunkie...so wurde es uns gesagt...Royal Canin-----mag ich gar nicht...habe sie schon bissel auf Orijen umgestellt...doch Nassfutter isst sie so zaghaft...und nur Pate...trinken tut sie viel....

Das Katzenklo benusst sie ganz lieb und jeden Tag ist doch ein kleines Geschäft drin...

.....was soll ich nur machen....damit sie sich einfach wohl fühlt....
__________________
Sandra mit Jacky und Sternenkater Gary
 
Werbung:
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
49
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
ihr viel viel Zeit lassen... :) sie muss sich doch erst einleben...

was meinst du mit zwarten Bissen? Wenn ich Felix kraule, dann verteilt er auch ganz vorsichtig sogenannte Liebesbisse. Damit zeigt er mir, dass er mich lieb hat.

Zum Futter, versuch ihr mal ein wenig Frischfleisch anzubieten, vielleicht mag sie es ja. :)

Wenn sie gerne die Chefin ist, dann solltet ihr, falls ihr ein zweites Tier dazuholt, an ein Tier denken, das a) sehr sozial ist und b) sich gerne unterordnet. Gibt es auch.
 
L

Lucilla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
323
Ich glaube, wenn Ihr mmer ganz lieb zu ihr seid, sie nie anschreit und nie dolle schimpft, dann wird irgendwann das Eis brechen und sie wird schon kommen.

Vielleicht mal ein Stinkekissen mitbringen oder bisschen Katzenminze, Baldrian, immer schönes Futter, also auch mal Hühnchen, Weihnachten Ente und Sylvester Krabben, vielleicht mal ein Leckerchen und immer ganz ganz lieb sein.............

Bei meinem spanischem Kater hat das geklappt.

Mit einer Spielgefährtin das wäre zu überlegen, musst Du wissen, wieviel ihr der Katze zutraut, das sie damit umgehen kann oder vielleicht doch erst mal eine Zeit alleine bleibt.

Die Mietzie hat keinen Freigang, wollt Ihr sie denn später rauslassen?
Wenn sie dann schon so zutraulich ist, das sie auf jeden Fall zurückkommt, wird das wohl für sie sehr schön sein.

Mein Spanier ist jetzt ein ganz lieber, beisselt aber auch manchmal, wenn er futtern will oder wenn ich ihn an einer bestimten Stelle anfasse, er hat eine Kugel in der Lunge, vielleicht ist das die Eintrittswunde, da mag er sich gar nicht anfassen lassen und auf dem Bauch kraulen ist auch eigentlich immer nur mit Handschuhen möglich, weil er dann immer gleich anfängt zu kämpfen.

Mit vielGeduld und Liebe und vielleicht mal zum Tierarzt gehen, ob was ist.
Hattet ihr sie schon zu Weihnachten?
Da würde sie ja vielleicht von Trockenfutter auf Gänsebraten umsteigen:grin:

Mein kleiner Kater miaut auch so viel und sitzt immer vor der Tür, einen Kollegen hat er, nur raus kann er hier leider nicht, ich bin auch immer traurig, wenn er vor der Tür steht und ich weis genau, im Moment kann ich da gar nichts machen, hier kann er nicht raus.

Liebe Grüsse
von
Lucilla
 
sandrab

sandrab

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
23
Ort
Hessen
Danke für Deine Antwort...das ist sehr schön...

Frischfleisch habe ich ihr auch schon angeboten...nein, mag sie auch nicht...meine Jungs geben ihr ab und an ein Leckerlie...das will sie schon...

Klar...sie muss erst ankommen...verstehen wir ja auch...würde aber nicht sagen, dass es ein Liebesbiss ist...mehr so die Aufforderung "nein ich will nun nicht"...

Wir müssen diese Woche zur letzten Impfung noch mal ins Tierheim...habe dort schon mal angerufen, dass wir eventuell für sie jemanden suchen...doch die sind voll im Stress und nerven will ich da sicher nicht...und ich habe ntürlich schon Angst, dass es nicht klappen würde...will doch nicht einer anderen Fellnase zumuten, dass es schwierig wird....
 
C

Corry

Gast
Ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen.
Die kleine Maus muss auch erst einmal ankommen. Jede Katze brauch unterschiedlich lang, auch abhängig von ihrer Vorgeschichte.
Nun bekommt sie volle Aufmerksamkeit und auch so schön das ist, müssen die kleinen Nasen das auch erst einmal verarbeiten. Gerade wenn sie aus dem Tierheim sind. Da kannten sie das ja eher garnicht.
Die zarten Bisse kenne ich noch von meinen Stubentigern. Entweder haben sie das im Spiel gemacht oder beim Kraulern immer ganz vorsichtig - böses brauch man sich da nicht denken, das würde wohl anders aussehen ;)
Gib ihr einfach Zeit und wenn sie sich dann an euch und die neue Umgebung gewöhnt hat, dann klappt auch der Rest.
Zum Futter: Nur weil sie immer nur Trockenfutter gefressen hat oder bekommen hat, heißt das nicht, dass sie irgendwann super gut mit Nassfutter klarkommt.
Als ich meine Corry vor vielen Jahren zu mir holte, wurde mir auch gesagt, dass sie ausschließlich Trockenfutter bekommt und auch nur ein bestimmtes fresse. Als sie bei mir war, habe ich ihr das natürlich nicht sofort komplett weggenommen, sondern minimale Portionen täglich gegeben und daneben auch minimale Portionen Nassfutter. Das hat super geklappt, bis sie nur mal Trockenfutter als Leckerli bekam :)
 
sandrab

sandrab

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
23
Ort
Hessen
Liebe Lucilla....danke auch für Deine Worte...ja, sie darf dann schon raus...doch damit warten wir...bei unserem Kater haben wir auch über drei Monate gewartet...er sollte sich erst so richtig eingewöhnen...und sie kennt wohl den Freigang gar nicht....

Jaaaaaaaaaaaaaa.......ich bin wohl voll so ungeduldig bzw mache mir halt Gedanken um sie...und lieb ist hier wirklich jeder...wir sind eine meistens ruhige Familie....außerdem ist sie ja nun erst ne ganze Woche bei uns...jetzt lacht ihr bestimmt bißchen:zufrieden:
 
L

Lucilla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
323
Also ich koch meinen Katerchen das Frischfleisch immer kurz, also z.B. Hähnchen- oder Putenbrustfilet mit einer Fingerspitze Gemüsebrühe und dann mögen sie es.
Oder mal das innere eines halben Imbisshähnchens geben.




Liebe Grüsse
Lucilla
 
sandrab

sandrab

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
23
Ort
Hessen
...noch was....klar, Stinkekissen hat sie auch und das mag sie sehr...hier ist schon ein kleiner Traum für Katzis...wir haben auch einen Riesenkratzbaum, haben ein Giebelwohnzimmer, mit Hängematte...lümmelt sie gerne drin rum....

Klar....ich biete ihr immer Nassfutter an...ganz wenig isst sie ja...bin da schon vorsichtig und so...habe unseren Kater auch so langsam umgestellt...
 
L

Lucilla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
323
Jaaaaaaaaaaaaaa.......ich bin wohl voll so ungeduldig bzw mache mir halt Gedanken um sie...und lieb ist hier wirklich jeder...wir sind eine meistens ruhige Familie....außerdem ist sie ja nun erst ne ganze Woche bei uns...jetzt lacht ihr bestimmt bißchen:zufrieden:


Ja, jetzt muss ich wirklich lachen......:omg:
Eine Woche!
Ich dachte, Ihr habt sie schon ein paar Monate.
Na, da braucht es Zeit und Eingewöhnung, brauchen Waisenkinder ja auch, oder?:verschmitzt:

Liebe Grüsse
Lucilla
 
C

Corry

Gast
  • #10
...noch was....klar, Stinkekissen hat sie auch und das mag sie sehr...hier ist schon ein kleiner Traum für Katzis...wir haben auch einen Riesenkratzbaum, haben ein Giebelwohnzimmer, mit Hängematte...lümmelt sie gerne drin rum....

Klar....ich biete ihr immer Nassfutter an...ganz wenig isst sie ja...bin da schon vorsichtig und so...habe unseren Kater auch so langsam umgestellt...

Aber das ist ja schonmal gut :) Nach einer Woche muss es ja auch nicht sein, dass sie Dosenweise Nassfutter reingekübelt bekommt - würde am Ende eh wieder rauskommen. Der kleine Magen stellt sich ja auch langsam mit um und das noch das ganze drum herum..
Die kleine packt das schon, immer nur viel Geduld und Nerven ansparen, die brauch man ;)
 
sandrab

sandrab

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
23
Ort
Hessen
  • #11
.....haha...ja muss ja auch über mich lachen...hänge halt schon mit meinem Herzchen an ihr...war bissel Liebe auf den ersten Blick und niemand wollte sie...das macht mich immer soo traurig...also, sie zeigt einfach mit dem Biss...stop ich will nun nicht....wir beachten das alle aber auch hier in der Familie...

Tonnenweise Nassfutter hat unser Kater manchmal gefuttert und war trotzdem schlank...sie ist ne kleine kompakte Maus...komisch, bei dem wenigen futtern...

Vielen Dank Ihr Lieben für Eure Worte, das hilft mir einfach....gaaanz viel, danke:pink-heart:
 
Werbung:
L

Lucilla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
323
  • #12
Ist das die kleine Maus auf dem Foto?

Lucilla
 
sandrab

sandrab

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
23
Ort
Hessen
  • #13
Nein, das ist unser Sternenkater Gary:pink-heart:

Habe meine Digicam bei einem Freund vergessen...sobald ich sie wieder habe, werde ich sie mal fotografieren...wobei, ist wohl nicht so einfach bei einer schwarzen Katze...haben es schon mit Handy versucht...
 
sandrab

sandrab

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
23
Ort
Hessen
  • #14
....habe mir auch überlegt, dass ich wenn eine Katze von einer Pflegestelle nehmen würde...brauche einfach jemand, der wirklich weiß wie jemand vom Wesen her ist.

Mit dem Tierheim bin ich nicht so zufrieden....unser Kater wurde uns als Vierjähriger vermittel....wobei, wir hätten ihn so oder so genommen...denn er und meine Jungs hatten sich damals einfach ausgesucht:)

Ich bin zur Zeit krank und liege im Bett und die Süße sitzt nun bei mir und putzt sich ganz entspannt und ich erzähle ihr einfach was:omg:
 
Wednesday

Wednesday

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2009
Beiträge
1.140
Ort
im Süden
  • #15
Hey!

Einfach abwarten! Bei meiner Zaubermaus aus dem Tierheim, hat es fast ein Jahr gedauert, bis sie ganz bei uns ankam. Jetzt ist sie die liebste Katze überhaupt!

Also Geduld haben, sie wird sich bestimmt bald bei euch wohlfühlen!
 
L

Lucilla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
323
  • #16
Na, das hört sich doch schon mal gut an, ist doch gemütlich mit Katze neben dem Bett.
Das findet sie bestimmt auch.
Das Sternenkaterli sieht goldig aus.:pink-heart:


Liebe Grüsse
Lucilla
 
sandrab

sandrab

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
23
Ort
Hessen
  • #17
.....ja mag es ja, wenn sie bei mir ist:pink-heart: Mein Jüngster ist nun auch dabei und redet einfach mit ihr.....

Jaaaaaaaaa........Gary war ein gaaaanz lieber Kerl....zwar nicht so ne extreme Schmusebacke....aber doch sehr Menschenbezogen und wollte immer bei allem einfach dabei sein...die Fellnasen dürfen eh im ganzen Haus überall sich aufhalten und auch in den Betten...da sind wir entspannt:aetschbaetsch2:

Er hatte ein wunderschönes Restleben bei uns....und das hat uns Alle sehr glücklich gemacht....
 
L

Lucilla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
323
  • #18
:pink-heart:


Liebe Grüsse
Lucilla
 
sandrab

sandrab

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
23
Ort
Hessen
  • #19
....von so einem Forum kann man ja süchtig werden und vergisst fast sein Kranksein:D
 
L

Lucilla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
323
  • #20
:grin:



Liebe Grüsse
Lucilla
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
7
Aufrufe
1K
Margitsina
Margitsina
L
Antworten
15
Aufrufe
1K
Lemmy
L
C
Antworten
9
Aufrufe
728
Caipi1978
Caipi1978
N
Antworten
6
Aufrufe
406
minna e
minna e
Gandalf
Antworten
1
Aufrufe
636
Gandalf
Gandalf

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben