Bin mit meinem Latein am Ende

  • Themenstarter (Sa)rah
  • Beginndatum
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
Ich weiß mit Hermine nicht mehr weiter.
Vielleicht könnt ihr mir noch einen Rat geben.
Den Fragebogen hab ich schonmal ausgefüllt

Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein) ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter 5Jahre
- im Haushalt seit 2007
- Gewicht (ca.) 6-7kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß) normal

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: letzte Woche
- letzte Urinprobenuntersuchung: letze Woche
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: vergrößerte blase, daher hin und wieder urinary
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 5
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 3
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt?: Hermne spielt nicht
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel)
nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: kommen miteinander aus

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 4
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offenes klo,mit haube wird nicht benutzt
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: zweimal täglich, jede woche bis jede zweite komplettreinigung
- welche Streu wird verwendet: hab grad keine tüte da
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):die klos stehen im flur an der wand unter einem schrank
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: hermine hat schon immer hin und wieder irgendwo hingepisst. seit zwei wochen macht sie es reglmäßig
- wie oft wird die Katze unsauber: täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: urin
- Urinpfützen oder Spritzer: riesige pfützen
- wo wird die Katze unsauber: überall,boden,kratzbaum,teppich
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch), horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: TA besuch,relaxan,feliway..
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Was genau wurde unternommen, als Hermine das erste Mal bei Dir unsauber war? Wurde Harn getestet?
Hast Du immer wieder mal pH gemessen?
Was hat der letzte Harntest ergeben?

Daß Urinaryfutter gegeben wurde, deutet drauf hin, daß man schon länger Struvit oder Oxalat vermutet?

Zugvogel
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Wurde der Urin letzte Woche beim Tierarzt untersucht und wenn ja auf was?
Hast du mal den ph-Wert gemessen?
Was frißt sie für Futter?
Welches Streu genau benutzt du?
 
J

Jona

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2009
Beiträge
3.516
Alter
44
Ort
Essen
Vor ein paar Wochen ist doch Misae bei Dir eingezogen. Könnte es viell. daran liegen? Kommen die Beiden miteinander aus?
 
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
bei hermine wurde vor 1,5jahren eine blasenentzündung festgestellt. da es wohl schon öfters und länger war hat sich die blase zum doppelten vergrößert.
wir haben lange gekämpft bis es wieder gut war.
wir sind alle halbe jahr bis jahr zum nachkntrollieren,jedes mal war alles ok.
struvit hat sie nicht hatte auch noch nie steine.
oxalat weiß ich jetzt nicht hat der TA nichts von gesagt.
kann man das auch anhand vom ph-wert, röntgen, ultraschall feststellen?
 
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
Vor ein paar Wochen ist doch Misae bei Dir eingezogen. Könnte es viell. daran liegen? Kommen die Beiden miteinander aus?

misae ist ja seit 8wochen da.
am anfang gab es sehr viel streit aber da hat sie nicht gepinkelt.
seit ein paar wochen gehen sich die beiden aus dem weg. nur heute nacht gab es wieder richtig randale.
ich dachte auch schon,dass es daran liegt daher hab ich relaxan und vorher feliway versucht
 
J

Jona

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2009
Beiträge
3.516
Alter
44
Ort
Essen
8 Wochen schon? :eek:
Was vergeht die Zeit schnell. :oops:
Hm, wenn gesundheitlich alles abgeklärt ist, wäre dies viell eine Möglichkeit... Hm...ich hoffe Du findest den Grund von Hermines Unsauberkeit, so dass man ihr helfen kann.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
- letzte Urinprobenuntersuchung: letze Woche
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: vergrößerte blase, daher hin und wieder urinary
Und was heißt das?

- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 5
- Freigänger (ja/Nein): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: kommen miteinander aus
5 Katzen in reiner Wohnungshaltung, die sich halt mal so tolerieren, ist keine gute Basis. Hier könnte ev. schon ein Teil des Problems liegen.

Leben sie in einem Haus oder einer Wohnung?

Wieviele Tiere waren im Haus, als die Katze einzog?
Wie verhält sich die Katze zu den anderen? Sucht sie Kontakt, meidet sie sie eher, hat sie einen speziellen Freund oder Feind, wie ist ihre Stellung innerhalb der Gruppe?
Wo hält sich die Katze bevorzugt auf?

- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offenes klo,mit haube wird nicht benutzt
Wieviele offene gibt es, wer benutzt die alle?

- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)
Ja? Nein?

- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):die klos stehen im flur an der wand unter einem schrank
Alle?

Gibt es ein Blutbild?
Welche Streus wurden ausprobiert, mit welchem Resultat?
Wie werden/wurden die Pieselstellen gereinigt?
Werden immer wieder die gleichen Stellen angepieselt?

P.S.
misae ist ja seit 8wochen da.
am anfang gab es sehr viel streit aber da hat sie nicht gepinkelt.
Wäre aber schon wichtig solche Sachen zu erzählen.
Z.B. führt Streß gern zu einer idiopathische Zystitis, die nicht unmittelbar auftreten muß.
Überleg bitte gründlich, ob es noch andere Dinge gibt, die zu erwähnen sich lohnt.
Hier kann man nur raten und je mehr Info man hat, desto eher rät man in die richtige Richtung.

Ev. gibt es einen Zusammenhang mit der übergroßen Blase.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
struvit hat sie nicht hatte auch noch nie steine.
oxalat weiß ich jetzt nicht hat der TA nichts von gesagt.
kann man das auch anhand vom ph-wert, röntgen, ultraschall feststellen?
Anhand des pH-Wertes kann mit Sicherheit nachgewiesen werden, ob die Wahrscheinlichkeit für Harnsteine besteht.
Urintest auf Steine (zentrifugieren) kann Steine nachweisen.
Letzte Zweifel können mit US ausgeräumt werden. Wie Röntgen alles erfaßt, weiß ich nicht (aus eigener Erfahrung).

Blasenentzündung kann einigermaßen mit Teststick Combur diagnostiziert werden, große Sicherheit bringt Erregernachweis (wenn die Leukozyten sehr hoch sind).

Mariechens verdickter Blasenmuskel wurde mit Glukosaminen etc. behandelt und normalisiert.

Entduftest Du die Unsauberstellen?

Kommt Dir die erneute Unsauberkeit wie krankhaftes Pieseln oder eher wie markieren vor?

Zugvogel
 
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
  • #10
ich geb ihr einmal im monat ca. 50g. hat bisher immer geholfen, sie hatte jauch keine entzündung mehr.

hermine war am anfang alleine, dass sie gesellschaft wollte hat sich daran gezeigt,dass sie immer viel miaute
mit greebo und lucky versteht sie sich sehr gut. sie sucht,nicht immer,den kontakt um sie zu beschmusen.
hermine hat keinen festen platz,sie liegt überall sehr gerne. im winter gerne im körbchen im sommer auf dem balkon.

es gibt nur offene klos. 3 am beschriebenen platz. eins im schlafzimmer.
hatte sie mal umgestellt, wurden dann nicht mehr benutzt.

das streu hat keinen eigenen greuch, ist neutral.
wurde immer sehr gut angenommen.
zum kot absetzen geht hermine auch rein.

die stellen hab ich lange mit chlor gereinigt. hat auch sehr gut geholfen,aber das greift den boden an.
sonst nehme ich allzweckreiniger

hermine pinkelt immer an andere stellen.
 
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
  • #11
Kommt Dir die erneute Unsauberkeit wie krankhaftes Pieseln oder eher wie markieren vor?

ich dachte am anfang sie sei krak. da aber nichts festgestellt wurde glaube ich,dass sie markiert.
vielleicht pinkelt sie daher überall hin?
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Bei Hermine wäre es nach meinem Eindruck nicht ausgeschlossen, daß sie protestunsauber ist. Doch bevor man da viele Wege sucht zum Abstellen, würde ich jetzt nochmal taufrischen Harn zum TA bringen.
Bevor man 'Protest' geht, MUSS ausgeschlossen sein, daß der übliche Grund für Unsauberkeit - Schmerzen und Krankheit - die Ursache ist.

Hast Du diesen Artikel schon gelesen?

Zugvogel
 
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
  • #13
Bei Hermine wäre es nach meinem Eindruck nicht ausgeschlossen, daß sie protestunsauber ist. Doch bevor man da viele Wege sucht zum Abstellen, würde ich jetzt nochmal taufrischen Harn zum TA bringen.
Bevor man 'Protest' geht, MUSS ausgeschlossen sein, daß der übliche Grund für Unsauberkeit - Schmerzen und Krankheit - die Ursache ist.

Hast Du diesen Artikel schon gelesen?

Zugvogel

danke für den link werd ich mir gleich mal durchlesen
meinst du der urin hat sich in der kurzen zeit verändert?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #14
Ob sich der Harn + seine speziellen Werte bei Hermine verändert hat, kann ich nicht sagen.
Ich weiß nur, daß sich Mariechens Harnwerte innerhalb kurzer Tage von gesund nach krank verändern können.
pH-Wert ist so gut wie nie konstant, er kann über einen Tag hin von 6 auf 7 gehen, das heißt zu tief bis zu hoch sein.

Bitte nimm es nicht auf die leichte Schulter. Langfristig nicht beachtete Blasensteine können unversehens zum Tode führen.

Zugvogel
 
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
  • #15
okay dann werd ich nochmal zum TA gehen.
was soll er alles machen? urin(wenn möglich), blut, auch röntgen?(aber dafür müsste sie in narkose)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
Zuerst mal Harntest, die Probe soll möglichst frisch sein.

pH, Leukozyten, Sedimente und Gries etc, evtl. spezifisches Gewicht und alles, was mit Combur 11 zu testen geht.
Fürn ersten Harntest kann die Miez noch daheim bleiben und erst wenn die Werte sehr auffällig sind, wird sie um einen TA-Besuch nicht rumkommen.

Ich muß maximal 30 Min warten, um die Testergebnisse zu bekommen, da bleib ich immer gleich dort und warte :)

Zugvogel
 
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
  • #17
gut,dass ich sie erstmal daheim lassen kann. sie lässt immer sehr schwierig transportieren und ist immer ganz garstig :rolleyes:
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #18
Leben sie in einem Haus oder einer Wohnung?

Wo hält sich die Katze bevorzugt auf?

Gibt es ein Blutbild?

Welche Streus wurden ausprobiert, mit welchem Resultat?
4 Klos für 6 Katzen könnte zuwenig sein.
 
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
  • #19
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #20
bisher sind es noch fünf katzen.
wieso stört es sie denn erst jetzt?
Also ich zähl 6 *shrug*

Vielleicht hat es sie immer schon gestört, daß zuwenig Klos da waren, Du schreibst ja, sie pieselt schon immer hie und da.
Wenn es in der Gruppe mal Streß gibt, eine Katze sich eine Weile unwohl fühlt und das Gefühl hat, daß zuwenig Klos da sind, kann es zu Unsauberkeit kommen. Fühlt die Katze sich besser, legen sich die Spannungen, reichen die "wenigen" Klos wieder und der Spuk ist vorbei.

Für die Zukunft fände ich halt mehr Klos gut, werden welche gar nicht benutzt, kann man sie ja ggf. wieder wegnehmen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
6
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
G
Antworten
9
Aufrufe
3K
Petra-01
carooooo
Antworten
19
Aufrufe
2K
AnBiMi
A
E
Antworten
1
Aufrufe
1K
Mikesch1
Mikesch1
V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben