Bin ich gemein....???

Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Hi miteinander,
schon oft hab ich mir hier Rat geholt und dafür zuerst mal danke. Es tut gut den einen oderen anderen Tipp zu bekommen.
Habe in meinem letzten Bericht ja erzählt das meine Hollie mich nicht schlafen lässt und morgens um 3 Uhr die Nacht rum ist. Ich hab mich jetzt entschieden sie rauszulassen abends uns (wie befürchtet) sie kommt erst morgens wieder. Heute kam sie um 6 Uhr zurück, hat gefrühstückt und sich dann aufs Bett gelegt und geschlafen.
Ich muß aber um 7 Uhr weg und komm erst nachmittags wieder. Jetzt hab ich sie einfach "aus dem Schlaf gerissen" und ins Freie gesetzt (hab ihr noch einen Gartenstuhl mit dickem Kissen drauf hingestellt)....... Ich will nicht das sie sich angewöhnt morgens heimzukommen, den Tag drinnen zu verschlafen (bei schlechtem Wetter wäre es ok) und wenn ich dann nach Hause komme haut sie wieder ab............... Ein bißchen sollte sich auch Katz nach meinem Tagesrythmus richten, oder ?? Aber ein schlechtes Gewissen hab ich schon ein bißerl....
Bin ich gemein???
LG SU
 
Werbung:
Leonie

Leonie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2008
Beiträge
130
Ort
Schleswig-Holstein
Ehrlich gesagt haben wir das genauso mit unserem verstorbenen Kater Nemo gehandhabt. Tagsüber hat er geschlafen, abends gab es noch etwas zu futtern und dann war er nachts draußen. Bei schönem Wetter war er auch oft tagsüber unterwegs und es gab auch schon Tage, wo der Rythmus sich kurz änderte, aber das war sein Lieblingsrythmus und daran haben wir uns artig gehalten *gg*
Er war aber auch dadurch viel ausgeglichener und ich habe es bisher selten erlebt, dass man einer Katze einen Willen aufzwängen konnte... Ich wünsche Dir Glück, vielleicht läßt sich Deine Katze ja überzeugen... Denn schade ist es schon, wenn man seine Katzen nicht oft zu sehen bekommt...
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Hallo Leonie,
genau das ist es..... ich hab sie mir aus dem Tierheim geholt damit ich nicht so alleine bin. Bei meiner Schwester
funktioniert das komischerweise. Katze und Kater kommen brav abend nach Hause und schlafen dann seelig bis mein Schwager ins Büro geht........ Sie geht ja morgens um 7 uhr mit mir weg, frißt dann wenn ich wieder komm und ich laß sie dann nochmal raus. Dachte halt irgendwann hat auch sie genug, aber Pustekuchen, sie ist unersättlich....:(
LG SU
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Kann die Katze denn untertags wieder ins Haus oder ist sie nach draußen verdonnert, komme Schnee oder Regen?
Hat sie dort eine sichere Zuflucht vor anderen Katzen usw.?
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Kann die Katze denn untertags wieder ins Haus oder ist sie nach draußen verdonnert, komme Schnee oder Regen?
Hat sie dort eine sichere Zuflucht vor anderen Katzen usw.?

Am Samstag mach ich die Katzenklappe hin, dann kann sie ins Treppenhaus und dort bekommt sie ein "Notfall-Plätzchen" mit Decke und Trockenfutter. In die Wohnung kann sie nur wenn ich aufmache, mein Vermieter "lyncht"
mich wenn ich auch noch diese Tür zersäge.........
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
Hi

Meine Beiden dürfen kommen und gehen, wie sie wollen.
Mal sind sie in unserem Rhytmus, mal nicht.
Aber ihre Zufriedenheit gleicht es für mich doppelt und dreifach wieder aus, daß ich sie halt mal nicht sehe.
(Btw: Ich bin ja auch nicht jeden Abend zu Hause, das Gleiche gestehe ich meinen 2 Rumtreibern zu)
 
Paucelnik

Paucelnik

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juni 2007
Beiträge
1.664
Ort
Kärnten
Gemein finde ich dich nicht, aber ich fürchte, wenn deine Katze nachts draußen sein möchte und das ja auch schon öfter war, wirst du sie kaum noch an deinen Rhythmus anpassen können. Aber ein Versuch ist es auf alle Fälle wert.

Als meine Fellis Freigänger waren, konnten sie tagsüber kommen und gehen wie sie wollten (wir hatten eine Katzenklappe), aber in der Nacht mussten sie im Haus bleiben. Und das klappte toll.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
In die Wohnung kann sie nur wenn ich aufmache, mein Vermieter "lyncht"
mich wenn ich auch noch diese Tür zersäge.........

Und wenn Du Dich verpflichtest, die Wohnungstür beim Auszug durch eine neue der gleichen Art zu ersetzen? Keine Ahnung ob das machbar/teuer etc. ist.
Bin auch kein Experte für Freigang, aber Treppenhaus .. hm .. naja.
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Gemein finde ich dich nicht, aber ich fürchte, wenn deine Katze nachts draußen sein möchte und das ja auch schon öfter war, wirst du sie kaum noch an deinen Rhythmus anpassen können. Aber ein Versuch ist es auf alle Fälle wert.

Als meine Fellis Freigänger waren, konnten sie tagsüber kommen und gehen wie sie wollten (wir hatten eine Katzenklappe), aber in der Nacht mussten sie im Haus bleiben. Und das klappte toll.

ja, genau das ist es was ich mir wünsche... bis jetzt war sie erst dreimal nachts weg, daher henk ich, krieg ich sie vielleicht doch noch "hingebogen"....:)
Sie kommt halt nur bis ins Treppenhaus und das ist auch nicht das wahre, aber eine Katzenklappe in meiner Wohnungstür will mein Vermieter nicht und ich wüßte auch gern wer sich "unbeaufsichtigt" in meinen vier Wänden aufhält........
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
6
Aufrufe
798
Lila1984
L
G
Antworten
31
Aufrufe
1K
Poldi
Poldi
I
Antworten
1
Aufrufe
606
giovanna_sr
giovanna_sr
Siashiro
Antworten
31
Aufrufe
1K
Knoedel
Knoedel

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben