Bin etwas unsicher wegen dem Alter

  • Themenstarter Thyson
  • Beginndatum
T

Thyson

Gast
Hallo in die Runde,

ich habe einen Kater Senior aus dem TH geholt.
Soweit so gut.
Ich hatte zwar bereits vorher schon zwei Kater, einer wurde 23j. der andere leider nur 14j.

Bei dem jetztigen Katerchen bin ich mir etwas unsicher, ob er wirklich 17 Jahre alt ist.
Ich weiß, jede Katze ist anders.....logisch.
Aber mein allgemeiner Eindruck von ihm, lässt mich darauf schließen, das er evtl doch älter ist.
Meiner erster Kater war mit 23 jahren noch recht fit.
Nein, ich vergleiche nicht, ich kenne es nur so nicht......

Zur Erklärung: Thyson hat sehr struppiges Fell, trübe Augen (er sieht aber noch gut) fast Taub und wankt mit dem Hinterteil schon arg dazu schläft er so mega viel das ich ab und an nachsehe ob er noch atmet
Das alles stört mich ja nicht, es geht mir um das Alter.

Ich hatte mal eine Katze gesehen, die so aussah und wankte, diese war aber weit über 20 Jahre.

Was meint ihr???
Das Alter noch mal schätzen lassen von einem anderen TA??
Bei meinem ersten hatten die aus dem TH gesagt er sei max 3 Jahre alt, meine TAin sagte aber dann, das er min 7 oder 8 jahre sei.

Bin mir auch etwas unsicher im Umgang mit ihm. Einmal zu dolle gestreichelt, fällt er fast um......

Liebe Grüße
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
vielleicht ist er ja krank?
Geh lieber nochmal zum Tierarzt.
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
hm ehrlich gesagt, was ist so wichtig ob er nun 17, 20 oder 22 ist?
Klingt als ob er gründlich durchgecheckt gehört, ob er irgendwelche Krankheiten hat, mit irgendetwas unterversorgt ist, Arthrose, .....
Schwanken und umfallen ist ja nicht normal bei einer Katze.

Ich habe hier zwei fast 12 jährige Geschwister deren Gesundheitszustand nicht unterschiedlicher sein könnte und der Bewegungsapparat auch.
 
T

Thyson

Gast
Im TH wurde er bereits durch geschaut, geröngt usw soll alles gut sein.
Blutbild ist auch ok, dem alter entsprechend eben.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Wurde er zeitnah gründlich untersucht? Großes Blutbild mit T4- und Bauchspeicheldrüsenwert?
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.775
Alter
56
Ort
Niedersachsen
Find ich toll, dass du dich für einen alten Kater entschieden hast.

Ist er das, auf deinem Profilbild?

Wielange hast du ihn denn schon. Vielleicht ist er durch dem Tierheimstress so dünn geworden?
 
T

Thyson

Gast
Es wurde ein Großes Blutbild gemacht und T4 Werte sind auch mit bei.
Die Untersuchung war am 24.09.2014

@Trifetti: Das Alter ist im endeffekt völlig egal. Nur wenn man es so nicht kennt, fragt man einfach mal nach :)
 
T

Thyson

Gast
@ Professor: Ja, das ist er :pink-heart:
und ganz bewusst für den "Opi" entschieden
Er ist erst ein paar Tage bei uns.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Zur Erklärung: Thyson hat sehr struppiges Fell, trübe Augen (er sieht aber noch gut) fast Taub und wankt mit dem Hinterteil schon arg dazu schläft er so mega viel das ich ab und an nachsehe ob er noch atmet

So ungefähr sah Herr Barnes (geschätzte 18-20)aus als sein T4 Wert nach oben schnellte.
Nun haben wir es wieder im Griff, sein Fell ist weich, sein Gang nicht mehr wackelig, die Augen klar.
In der Zeit musste ich ihn päppeln, am Tag wurden bis zu 10 verschiedene Futtersorten ausprobiert,öfters Infusionen gegeben.

Wieviel wird denn gefuttert?

Hm, evtl.doch nochmal bei einem TA vorbei schauen?
 
cindy55

cindy55

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
4.542
Ort
Oberbayern
  • #10
Der sieht sehr süß aus. Rote finde ich immer süß, habe ja auch eine!
Dass er umfällt, kann ja auch eine allgemeine Schwäche sein, Trainingsmangel etc. Wie ist er vorher gehalten worden?
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #11
@Trifetti: Das Alter ist im endeffekt völlig egal. Nur wenn man es so nicht kennt, fragt man einfach mal nach :)

OK ;) nur steht das Alter so im Vordergrund bei solch einem Thread Titel!

Im Tierheim wird meines Wissens zwar alles nötige untersucht, aber da Geld natürlich knapp ist, wird nicht besonders intensiv gesucht.
Ich würde dem nochmal nachgehen und wissen wollen warum er so schwach auf den Beinen ist.
 
Werbung:
T

Thyson

Gast
  • #12
@anjaII
Er bekommt momentan 2x100g Schälchen zum aufpäppeln, die er auch weg putzt. Trockenfutter frisst er sehr gerne, dies bekommt er zwischen durch.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #13
@anjaII
Er bekommt momentan 2x100g Schälchen zum aufpäppeln, die er auch weg putzt. Trockenfutter frisst er sehr gerne, dies bekommt er zwischen durch.
Würde er vom Nassfutter mehr zu sich nehmen wenn du es hinstellst?
 
T

Thyson

Gast
  • #14
@anjaII
Habe gerade noch mal etwas hingestellt, rührt er aber momentan nicht an.
Er steckt seinen Kopf lieber in die Trockenfuttertüte

@cindy55
Er ist ein Fundtier gewesen. Daher hab ich leider keinerlei kenntnisse.

@Trifetti
Es geht um das Alter, da jede Katze anders ist, hoffe ich auf Erfahrungen die mir weiter helfen könnten. Ob es doch evtl normal ist das er wankt usw
Aber da er erst seit ein paar Tagen bei uns ist, wollt ich ihn nicht gleich wieder zum TA schleppen.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #15
Das was du so beschreibst kenne/kannte ich von meinen Senioren wenn krankheitsbedingt was war.
Ist er dehydriert?
Bei Arthrose/Spondylose ist der Gang auch nicht wacklig sondern eher steif (meine Erfahrungen)
 
T

Thyson

Gast
  • #16
@anjaII
Dehydriert war er als er im TH angekommen war vor ca 6 Monaten.
Er war am Tropf.
Ich werde mit dem Blut Befund mal zum TA gehen und hören was der dazu sagt.
Und zur Sicherheit einen TA nachhause kommen lassen, wenn ich einen finde der das macht.
Ich danke Euch für die Antworten :)
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #17
na dann drücke ich mal die Daumen das er bald mehr futtert. 2x 100 Gramm ist ja etwas wenig.
Wenn er wieder besser drauf ist würde ich das Trockenfutter ausschleichend absetzen.
 
T

Thyson

Gast
  • #18
Hallo und Guten Abend :)

Wir waren heute mit Thyson beim TA.
Das Blutbild ist soweit ok, dem Alter entsprechend.

Nierenwerte müssen wir im Auge behalten, dafür hat sie mir Futter mitgegeben
Das wanken kommt daher, das er kaum noch Muskulatur in der Hüfte und Hinterbeinen hat.
Ansonsten ist er fit :yeah:
Da er das Naßfutter immer wieder ausspuckt, soll ich im nur noch Trockenfutter geben, welches ich auch im warmen Wasser matschig machen kann.

Also alles gut mit dem kleinen "Opi" :pink-heart:

Danke Euch nochmal für die netten Antworten :)
 

Ähnliche Themen

Dixxl
Antworten
4
Aufrufe
933
Dixxl
C
Antworten
29
Aufrufe
2K
C
C
Antworten
0
Aufrufe
485
connyo
C
Y
Antworten
0
Aufrufe
2K
Yuki85
Y

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben