Bin am Ende.... was soll ich nur tun

Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Hallo und guten Morgen,
ich bin am Ende mit meinem Latein und kann nicht mehr.
Jede Nacht endet um 3.00 uhr weil meine Hollie keine Ruhe mehr gibt.
Sie will raus.......
Seit Wochen versuche ich alle hier gut gemeinten Ratschläge zu berücksichtigen, ich tobe mit ihr abends damit sie schläft, ich stelle ihr nochmal was zum Fressen hin, ich ignoriere sie........ egal was ich mache, punkt 3.00 h steht sie vor mir und miaut in den höchsten Tönen bis ich dann total genervt nachgebe........ ich habe wochenlang versucht hart zu bleiben,
sie total ignoriert, dann hat sie an den Türen gekratzt, die ich jetzt halbhoch mit Alufolie zugeklebt habe.........
Inwischen bin ich total übernächtigt (freut meinen Chef ganz besonders)
und meine Laune ist auch fast auf dem Nullpunkt angelangt.
Habe auch keinen Kampfgeist mehr mich gegen diese Terrorkatze noch
durchzusetzen und bin froh wenn sie weg ist morgens.... (ist das nicht schlimm, so zu denken ????), aber ich weiß wirklich nicht mehr was ich noch machen soll.
Diese Woche mache ich eine Katzenklappe in die Tür zum Hof. So hoffe ich - bauche ich dann nur noch die Wohnungstür aufmachen und sie kann raus. Da sie aber ein echter Schreihals ist befürchte ich Probleme mit den Nachbarn, wenn sie dann wieder reinkommt, vor der Wohnungstür sitzt und keiner aufmacht...........

Hollie ist 1 1/2 Jahre alt und kastriert. Habe sie im Dezember aus dem Tierheim geholt und sie hat sich ansonsten gut eingelebt.
Bis auf diese Rumschreierei sie wirklich eine liebe Katze, macht nichts kaputt und kommt auch abends nach hause (bis auf zwei mal, da kam sie erst morgens)
und auch dann kann es sein das sie frißt und sofort wieder weg will.......

HILFE....... wer kennt das Problem und kann mir Tipps geben??
Ich überlege inwischen sogar ob ich sie nicht abgebe, obwohl mir dass das
Herz brechen würde, aber irgendwann ist man sich selbst der nächste......

Danke für eure Unterstützung. Ich schleppe mich jetzt ins Büro und
versuche nicht einzuschlafen............
LG SU
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
hmmm und was ist mit einem Kumpel?
Schlafentzug ist echt übel......kann ich Dir nachvollziehen...
lg Heidi
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Guten Morgen,

ich kenne das nächtliche Randalieren zu gut. Moritz hat mich jahrelang auch kaum schlafen lassen und weder Hartnäckigkeit noch gutes Zureden oder Schimpfen haben geholfen. Vor vier Jahren habe ich aufgegeben und Moritz darf nachts hinaus. Heute Nacht war es Punkt 3.00 Uhr. Entweder liegt er dann morgens, wenn ich aufstehe, schon in seinem Körbchen und schläft zufrieden oder er kommt angerast, wenn ich das Rollo hochziehe.

So ist es für beide Seiten in Ordnung. Ich darf anschließend weiterschlafen und der Kater ist glücklich und ausgeglichen.

Ich zumindest kenne keinen Tipp, der dir helfen könnte, deiner Katze die nächtliche Schreierei abzugewöhnen.
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Guten Morgen,

Vor vier Jahren habe ich aufgegeben und Moritz darf nachts hinaus. Heute Nacht war es Punkt 3.00 Uhr. Entweder liegt er dann morgens, wenn ich aufstehe, schon in seinem Körbchen und schläft zufrieden oder er kommt angerast, wenn ich das Rollo hochziehe.


Das freut mich das es bei dir so gut klappt.
Ich hab halt Bedenken wenn ich sie um 3.00 h rauslasse wann sie dann wieder kommt. Ich bin ab 7.00 h weg und komm dann auch erst gegen 17.00 h wieder. Da ist sie dann alleine, wer soll sie füttern, sich um sie kümmern??
Sie kann ja nicht alleine in die Wohnung, nur ins Treppenhaus wenn die Katzenklappe da ist. Ob ihr das gefällt?? Nicht das sie sich bei jemandem anderen einnistet, weil der mehr zeit hat für sie.............
Weiß wirklich nicht weiter.....
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
hmmm und was ist mit einem Kumpel?
Schlafentzug ist echt übel......kann ich Dir nachvollziehen...
lg Heidi

meinst du mit einem Kumpel wär sie friedlicher? Oder
hopsen dann morgens um 3.00 h zwei Miezen auf mir und meinem Bett rum???
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
meinst du mit einem Kumpel wär sie friedlicher? Oder
hopsen dann morgens um 3.00 h zwei Miezen auf mir und meinem Bett rum???

wer weiß????
Ist es möglich eine Katzenklappe einzubauen?
Oder wenn Du es für denkbar hältst - dann schalte eventuell eine Tierkommunikatorin ein, um herauszufinden was genau los ist......

lg Heidi
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
7
Aufrufe
2K
engelsstaub
engelsstaub
P
Antworten
14
Aufrufe
673
Poldi
D
Antworten
10
Aufrufe
332
DoriSch
D
H
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben