Deutschland Bienchen (blind) und Lise, w, *7/2012 in PLZ 97528

L

Lilienbecker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
760
Ort
Unterfranken
Name: Biene und Lise
Alter/Geb.-datum: ca. 7/2012
Geschlecht: weiblich
Kastriert: noch nicht kastriert
Farbe: Tricolor (Biene), getigert mit weiß (Lise)
Rasse: EHK
Impfungen: nicht geimpft
Getestet: Ja, FIV FeLV negativ
Gechippt: Ja
Entwurmt: Ja

Weitere Fotos: http://www.flickr.com/photos/81874017@N04/sets/72157631720753119/
Biene und Lise wurden in in einem schrecklichen Zustand hier bei uns im Dorf aufgegriffen. Diese Kätzchen wurden nicht wild geboren, sie hatten einen Besitzer. Ich hab die beiden Miezen aufgenommen und soweit gesund gepflegt. Jetzt suche ich ein Zuhause für sie.
Biene ist blind, sie kann vielleicht auf einem Auge noch ein ganz kleines bisschen sehen. Sie kommt mit ihrer Behinderung aber wunderbar zurecht. Eine Gelenksentzündung (sie konnte das Beinchen gar nicht mehr einsetzen) ist komplett ausgeheilt. Nach Aussagen eines Fach-TA für Augenkrankheiten müssen Bienes Augen im Moment nicht und wohl auch nicht in Zukunft operiert werden. Der schlimme Augentumor hat sich alleine durch AB und Augensalbe zurück gebildet.
Lise hat immer noch ein bisschen Katzenschnupfen, das wird sicher auch noch eine Weile so bleiben. Sie hatte wohl eine Herzbeutelentzündung, das scheint aber ausgeheilt zu sein. Die Diagnose war unklar, drum habe ich geschaut, was passiert. Und nun sind die Herztöne wieder normal. Blöderweise schnurrt sie immer so, dass man sie kaum abhören kann.
Beide hatten eine schwere und hartnäckige Pilzinfektion. Ich hab jetzt noch mal eine Kultur angelegt, noch ist nichts gewachsen. Natürlich würde ich sie erst umziehen lassen, wenn der Pilz weg ist.
Beide Katzen sind verschmuste und fröhliche Katzenkinder.
Ich suche für sie ein blindengerechtes Zuhause. Das bedeutet eigentlich nur, keinen Freigang, keine kleinen Kinder, keine Hunde und keine offene Treppe.
Ich werde die beiden nächste Woche auf FIV und FeLV testen lassen und ihnen auch einen Chip verpassen lassen. Geimpft werden können sie nicht.
Die beiden Zuckerschnecken sind hier bei mir in 97528 und können gerne besucht werden. Ich vermittle sie nach einem persönlichen Gespräch mit Schutzvertrag und bringe sie auch in ihr neues Zuhause.
Für diejenigen, die starke Nerven haben, so sahen sie mal aus:
http://www.flickr.com/photos/81874017@N04/sets/72157631351109542/
Ulrike Lilienbecker, info(at)mimmis-katzenshop.de, Tel.: 09763/9300490
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
L

Lilienbecker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
760
Ort
Unterfranken
Biene und Lise sind jetzt ins Katzenzimmer umgezogen. Man sieht, die beiden Hübschen sind begeisterte Kletterer. Biene geht aber nicht bis ganz oben.

attachment.php


attachment.php


Am Mittwoch gehen wir zum Blut nehmen und lassen auch noch eine Pilzimpfung verpassen. Dann ist das Thema Pilz sicherlich endgültig erledigt. Das Gute daran ist ja, hatten sie es einmal, sind sie in der Regel immun.
Beide sind wirklich kleine Sonnenscheine, die das Leben einfach geniessen.
 

Anhänge

  • biene3.jpg
    biene3.jpg
    43,4 KB · Aufrufe: 424
  • liese3.jpg
    liese3.jpg
    52,3 KB · Aufrufe: 427
L

Lilienbecker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
760
Ort
Unterfranken
Beide Miezen sind negativ getestet, habs oben schon geändert.
 
Pussy Deluxe

Pussy Deluxe

Forenprofi
Mitglied seit
9. August 2012
Beiträge
1.163
Ort
Werther (West)
Boah sind die zwei hüüübsch :pink-heart:
Ich wünsche eine gute Vermittlung :oops:
 
L

Lilienbecker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
760
Ort
Unterfranken
jetzt sind sie doch schon wieder auf Seite drei gerutscht. Den beiden Mädchen wird es langsam zu langweilig im Katzenzimmer.....
 
L

Lilienbecker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
760
Ort
Unterfranken
Biene und Lise werden nun noch vor Weihnachten kastriert.
Beide sind so goldige und schmusige Kätzchen....
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Wie gehts es den beiden Süßen denn?
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2011
Beiträge
9.330
nach oben mit den beiden....die können nicht irgendwo im Orbit verschwinden.


Ich mach mal die Schubbs-Muddi:rolleyes:
 
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
Natürlich musste ich mir die schlimmen Bilder ansehen - nicht, dass ich solche Tiere nicht schon gesehen habe oder sogar hatte - aber es tut immer wieder so weh; aber gleichzeitig zu sehen, was aus ihnen geworden ist:
Danke, Danke, Danke kann ich da nur sagen, und den beiden ein
Weihnachtswunder wünschen, natürlich schon vor Weihnachten :pink-heart:
 
L

Lilienbecker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
760
Ort
Unterfranken
  • #10
Gut geht es den beiden Mäusen. Biene kommt nun auch auf den Catwalk und vor allem wieder alleine runter. Sie macht das ganz geschickt. Nachdem ich sie am Anfang zigmal wieder runtergeholt hab, hab ich es irgendwann aufgegeben. Dann hat sie sich einen Weg gesucht.
Lise ist ne ganz große Küsserin, sie schleckt einen ab und beisst einen ganz vorsichtig in die Nase. Am liebsten morgens um 5:00 Uhr. Ich schlafe ja öfters im Katzenzimmer, damit sie nicht ganz so alleine sind.
 
L

Lilienbecker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
760
Ort
Unterfranken
  • #11
biene5.jpg


lise5.jpg


lise6.jpg
 
Werbung:
L

Lilienbecker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
760
Ort
Unterfranken
  • #12
Am Dienstag wird Biene bei Dr. Freisen kastriert, er wird auch die Augen anschauen und überprüfen, ob man noch was verbessern kann. Da wir die lange Fahrt Lise nicht zumuten wollen, bleibt sie daheim. Sie wird dann am Donnerstag in der TK kastriert. Da wird dann auch noch mal ihr Herzchen untersucht. Es gibt aber keine Hinweise mehr, dass da was nicht in Ordnung ist.
Leider noch keine einzige Anfrage für die beiden, nicht mal Interesse. Schade!
 
L

Lilienbecker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
760
Ort
Unterfranken
  • #13
Beide sind nun kastriert. Lise hat überhaupt nichts am Herzen. Zwei TÄ haben sie abgehört, keiner konnte nur ansatzweise was finden. Lise musste allerdings nochmal in Narkose abgehört werden, sie hat so geschnurrt. Die TÄ standen um sie herum, Lise auf dem Tisch mit erhobenem Schwanz hat alle angestrahlt und geschnurrt. Alle haben gelacht und sich über dieses Katzenkind gefreut. Sie ist wirklich ein Schatz. Die Kastra hat sie super weggesteckt.
Biene war zur Kastra bei einem Augenspezialisten. Sie ist tatsächlich komplett blind. Schade, war aber zu erwarten. Aber die Augen können so bleiben wie sie sind. Biene wurde auch gelobt, was sie für ein schönes Fell hat und wie lieb sie ist. Als ich sie dann abholte, hat sie in ihrer Box randaliert. Aber als ich dann zu ihr gesagt habe, Bienchen, ich bin wieder da und hole Dich ab, war sie sofort ruhig und liess sich aus der Box nehmen.
 
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
  • #14
So süße Mädels, und Bienchen würde ich sofort nehmen, wenn ich noch ein Plätzchen hätte.

So drücken wir nochmal gaaanz dolle Daumen und meine Blindis ganz besonders für Bienchen die Pfötchen - so ein kleines Weihnachtswunder *träum*
 
L

Lilienbecker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
760
Ort
Unterfranken
  • #15
Leider immer noch keine einzige Anfrage....
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #16
Letzte Woche habe ich Ulli und natürlich auch Biene und Lise wieder mal besucht. Die beiden sind wirklich herzallerliebst :pink-heart: :pink-heart: :pink-heart:.
Und beide sind soooo hübsch geworden :pink-heart::pink-heart::pink-heart:.

Wirklich absolute Traumkatzen. Ich kann gar nicht verstehen, dass sie so gar keine Anfrage haben :confused:
 
Pippilotta2012

Pippilotta2012

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2012
Beiträge
909
  • #17
Für diese beiden Süssen muß sich doch jemand finden...besonders nach dem was sie schon durchmachen mussten...

Gibt es denn immer noch keine Interessenten?
 
L

Lilienbecker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
760
Ort
Unterfranken
  • #18
Ne, leider noch niemand, keine einzige Anfrage, nicht mal ne total unpassende, einfach gar nichts. Ist wirklich schade, denn Biene sollte nicht in einem Katzenzimmer ihr Leben verbringen müssen. Lise lassen wir immer raus, der ist es da viel zu langweilig drin. Aber Biene muss drin bleiben, es ist zu gefährlich mit offener Treppe, den anderen Katzen und dem blöden blinden Kater Nikos, der fremde Katzen erst mal jagt.....
Mal ein neueres Bild von Lise. Ist sie nicht ein hübsches Katzenmädchen?

lise10.jpg
 
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24. August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
  • #19
Versteh ich nicht, die 2 sind doch sooo toll :pink-heart::pink-heart::pink-heart:

Schön dass du sie gesund gepflegt hast, sie sahen ja echt ganz schlimm aus :(
 
L

Lilienbecker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
760
Ort
Unterfranken
  • #20
Ich verstehs auch nicht. Die beiden Kätzchen sind auch echte Goldschätze, schmusig und zutraulich, haben noch wie was kaputt gemacht. Lise ist ein kleiner Kobold und Biene ist einfach ein Schatz. Den einzigen "Nachteil", den Biene hat, ist, sie lässt sich nicht gerne hochnehmen, sie hat da Angst. Aber sie findet auch alleine auf den Schoß und sogar auf den Catwalk. Und vor allem wieder runter, ganz geschickt macht sie das. Wir haben das am Anfang verhindert, dass sie rauf ist, aber sie ist dann Lise hinterher und dann haben wir gemerkt, wow, sie ist ne kleine Klettermaus, sie kann das. Und wenn sie wirklich mal runterfliegen sollte, kann auch nicht wirklich was passieren. Sie stolziert da oben rum wie - auf einem Catwalk eben.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
5
Aufrufe
1K
Lilienbecker
L
L
Antworten
17
Aufrufe
2K
Baset
L
Antworten
23
Aufrufe
3K
paulinchen panta
paulinchen panta
L
Antworten
6
Aufrufe
1K
Katzenjecke
Katzenjecke

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben