Betreuung im Urlaub

EmmiCleo

EmmiCleo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2020
Beiträge
15
Hallo ihr Lieben,

Ich hab ein paar Fragen bezüglich unseres geplanten Urlaubs und unseren beiden (noch) Scheumietzen.
Im Dezember ist das doppelte Chaos bei uns eingezogen und verbringt seitdem am liebsten seine Zeit damit unsere Wohnung nach ihrem Geschmack umzuräumen. :pink-heart:
Jetzt planen wir schon seit einigen Jahren mal eine längere Reise nach Australien (5 Wochen) zu unternehmen und es soll im September losgehen. Natürlich stellt sich jetzt die Frage was wir mit den beiden Mädels machen so lange wir weg sind. :stumm:
Der Plan sieht bisher wie folgt aus: Die ersten 2-3 Wochen würde der Bruder meines Freundes bei uns einziehen, damit die beiden nicht allzu lange alleine sind. Muss er mal für 1 oder 2 Tage weg, haben wir jemanden der 2 Mal am Tag zum füttern und bespielen kommen würde. Dann müssten die beiden eventuell für 1-2 Wochen alleine sein, da er höchstwahrscheinlich nur 2-3 Wochen bei uns einziehen kann. Auch in dieser Zeit wäre 2 Mal am Tag jemand da. Die letzte Woche würde meine Schwester bei uns einziehen, die die beiden ab und an schon mal versorgt wenn wir mal einen Tag auf Dienstreisen sind. Alle Personen kennen die beiden schon.
Was haltet ihr von der Aufteilung? Würde eine solche Planung funktionieren?

Was mir nur ein bisschen Sorgen macht ist, dass die beiden noch ziemlich scheu sind. Wir arbeiten daran und die zwei Süßen lassen sich auch schon viel öfter anfassen und rennen nicht mehr bei jedem Geräusch weg, :zufrieden: ich hab aber die Sorge dass den beiden so viel "wechsel" nicht gut tun könnte und sie wieder scheuer werden. Natürlich weiß ich nicht wie viele Fortschritte wir mit den beiden in den nächsten Monaten machen

Ich würde mich über eure Erfahrungen und Ratschläge freuen :smile:
 
Werbung:
bootsmann67

bootsmann67

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2017
Beiträge
973
Ort
Oberhausen, NRW
Halloechen!
Ob nun Scheuchen oder nicht: Katzen moegen in der Regel keinen Ortswechsel.
Deshalb ist eure Planung mit dem Einzug von Verwandten schon mal gut.
Wenn wir im Urlaub sind, zieht ja immer meine Mutter bei uns ein. Das funktioniert auch super gut - allerdings haben wir keine Scheuchen.

Da ihr ja im Vorfeld bestimmt mit Bruder und Schwester "uebt", werden die bestimmt das noetige Fingespitzengefuehl entwickeln, das eure Fellnasen nicht ganz so gestresst sind.

Aber bestimmt ist die Einzugsoption der sanfteste Weg.

Dafuer habt ihr einen "nicht sanften weg" vor euch:
DEN Flug nach Australien werdet ihr bestimmt HASSEN :)
Wir haben die "Tortur" 2016 mitgemacht... Frankfurt-Dubai-Sydney, und zurueck Auckland-Dubai-Frankfurt. Spass ist anders :)

Allerdings lohnt sich das Ziel!

Olaf - der ueberrascht war, das die Sydney Oper so klein ist
 
EmmiCleo

EmmiCleo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2020
Beiträge
15
Halloechen!
Ob nun Scheuchen oder nicht: Katzen moegen in der Regel keinen Ortswechsel.
Deshalb ist eure Planung mit dem Einzug von Verwandten schon mal gut.
Wenn wir im Urlaub sind, zieht ja immer meine Mutter bei uns ein. Das funktioniert auch super gut - allerdings haben wir keine Scheuchen.

Da ihr ja im Vorfeld bestimmt mit Bruder und Schwester "uebt", werden die bestimmt das noetige Fingespitzengefuehl entwickeln, das eure Fellnasen nicht ganz so gestresst sind.

Aber bestimmt ist die Einzugsoption der sanfteste Weg.

Dafuer habt ihr einen "nicht sanften weg" vor euch:
DEN Flug nach Australien werdet ihr bestimmt HASSEN :)
Wir haben die "Tortur" 2016 mitgemacht... Frankfurt-Dubai-Sydney, und zurueck Auckland-Dubai-Frankfurt. Spass ist anders :)

Allerdings lohnt sich das Ziel!

Olaf - der ueberrascht war, das die Sydney Oper so klein ist

Das die beiden keinen Ortswechsel bekommen sollen, das war uns von Anfang an wichtig. Wenn ich überlege das die beiden nach ihrem Umzug zu uns eine Woche hinter dem Schrank saßen, dann will ich denen das nicht nochmal antun. :(

Meine Schwester kennt sich zum Glück ganz gut aus und ist auch so oft da das die beiden keine Angst vor ihr haben, nur beim Bruder müssen wir noch ein bisschen üben :D

Ich mach mir halt einfach Gedanken. Man will ja nur das beste :pink-heart:

Und ja die Reise macht mir auch Sorgen. Wir sind mal nach Bali geflogen und das war schon eine Tortur. Aber genau darum haben wir uns ja für die 5 Wochen entschieden :yeah:
 
bootsmann67

bootsmann67

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2017
Beiträge
973
Ort
Oberhausen, NRW
Ich mach mir halt einfach Gedanken. Man will ja nur das beste :pink-heart:

Das kenne ich: als wir damals auf KOS waren, haben wir taeglich mit Mutter telefoniert. Bei der Telefonrechnung sind wir dann nachher blass geworden :)

Und ja die Reise macht mir auch Sorgen. Wir sind mal nach Bali geflogen und das war schon eine Tortur. Aber genau darum haben wir uns ja für die 5 Wochen entschieden :yeah:

Naja, wenn ihr schon BALI hattet, macht Australien auch nicht viel mehr... was sind das dann? 2-3 Stunden mehr?

ob man nun 17 oder 15Stunden fliegt: das faellt dann nicht mehr ins Gewicht...

Olaf
 

Ähnliche Themen

Izzy82
Antworten
1
Aufrufe
748
cheetah89
cheetah89
bee's maya
Antworten
20
Aufrufe
3K
Early Kinski
E
Y
Antworten
11
Aufrufe
7K
yvonnechen72
Y
F
Antworten
33
Aufrufe
12K
Rickie
Rickie
S
Antworten
24
Aufrufe
3K
Starlight29
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben