Best Buddies MAX und GANDALF in Walluf - 1 Jahr

K

Katzenhilfe Katzenherzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2012
Beiträge
110
MAx Gandalf.jpg

Es gibt Katzen, denen klebt tatsächlich das Pech an den hübschen Pfoten. Der rote Max ist einer von diesen Katzen.

Max hatte vor einigen Jahren ein Zuhause in Deutschland gefunden, das er leider Anfang des Jahres wegen Erkrankung seiner Besitzerin verloren hatte und musste auf eine Pflegestelle umziehen.

Was haben wir uns gefreut, als er vor wenigen Wochen zu einer lieben Familie ziehen konnte, Freund Gandalf aus Spanien mit ihm dort einziehen konnte (die zwei verstehen sich prächtig wie man auf dem Video sieht) und sich dort sehr gut eingelebt hat.

Jetzt hätte doch alles gut sein können? Aber nein…. Die neue Katzenmama musste zu ihrem eigenen Erschrecken feststellen, dass sich kurz nach Einzug eine Allergie auf Katzen herausstellte, was bei vorherigen Katzenkontakten nie aufgefallen war.

So verlieren die beiden Jungs erneut ihr Zuhause und machen sich auf die Suche nach einer lieben Familie wo sie dieses Mal bitte für immer bleiben möchten.

Gandalf ist ein ganz lieber Schmusebär, Max ein wenig schüchterner. Beide sind mit Wohnungshaltung voll und ganz zufrieden, aber ihren gesicherten Balkon lieben sie sehr.

Wie man auf den Bildern sieht hat Gandalf leider nur noch ein Auge und einige Zähne fehlen ihm leider auch schon…. Gandalf stört das nicht im geringsten, nur Freigang ist mit nur einem Auge natürlich schlecht.

Wir können uns vorstellen, dass beide mit ihrem teilweise nagelneuen Zubehör (hochwertiger Kratzbaum, Klos, Näpfe, Stangen der Balkonvernetzung etc) in ihr neues Zuhause ziehen dürfen, eine Ablöse dafür müsste mit den derzeitigen Katzeneltern separat vereinbart werden.

Möchten Sie Max und Gandalf ein Zuhause geben, dieses Mal für immer? Bitte wenden Sie sich an Susanne Dippold unter susanne.dippold@katzenherzen.de

Max ist im Februar 2018, Gandalf im März 2018, beide sind kastriert, negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, -seuche und Leukose, gechipt, haben einen EU-Heimtierausweis und werden vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von zusammen 300 € und einem Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V.

Steckbrief:
Geboren Februar/März 2018
Geschlecht: männlich, kastriert
Rasse: EKH / Russisch-Blau-Mix
getestet auf: FIV/FELV negativ
geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche, Leukose
Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, die Kater möchten gerne zusammenbleiben
Eigenschaften: Menschen finden sie prima, Max ist etwas schüchterer als der Schmusebär Gandalf
Aufenthaltsort: 65396 Walluf
Ansprechpartner: susanne.dippold@katzenherzen.de
Bitte fragen Sie an, wenn Sie sich für unsere Schützlinge interessieren, wir vermitteln grundsätzlich weiter ! Die Vermittlungen sind jedoch eventuell eingeschränkt durch persönliche oder örtliche Gegebenheiten der Pflegestelle . Vielen Dank !
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
1
Aufrufe
639
Kubikossi
Kubikossi
K
Antworten
0
Aufrufe
600
Katzenhilfe Katzenherzen
K
K
Antworten
0
Aufrufe
608
Katzenhilfe Katzenherzen
K
K
Antworten
0
Aufrufe
641
Katzenhilfe Katzenherzen
K
K
Antworten
0
Aufrufe
582
Katzenhilfe Katzenherzen
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben