Bereit für eine Katze: Torschlusspanik oder Fügung?

F

FrlScuderi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2014
Beiträge
156
Ort
Heidelberg
Hallo Leute!

Wie ihr vielleicht in meinem anderen Post gelesen habt, möchten mein Freund und ich uns zwei Wohnungskatzen zulegen. Wir sind uns jetzt einig, dass es etwas ältere, also vielleicht nicht mehr ganz so durchgeknallte Wesen sein sollten, da wir nur 55m2 zur verfügung haben:rolleyes:.

Wir haben bisher den Vermieter noch nicht zu fassen bekommen, der ist noch bis Mitte Okt. verreist und wir möchten das mit der Katzenhaltung gerne persönlich klären, er ist ein älterer Herr dem man Dinge oft 3x erklären muss. Wir haben schon lauter Ideen für Catwalks, Schmuseecken und Kratzbaumplätze, gekauft/besorgt ist bisher noch nichts aber ich denke das geht schnell oder?

Jetzt haben wir über 5 Ecken zwei wunderschöne 11 jährige Hl. Birmakatzen gefunden, Wurfgeschwister! Die zwei würden lt. Beschreibung super zu uns passen und sind mit dem Auto erreichbar. Ich habe in meiner Euphorie der Besitzerin eine unverbindliche Anfrage geschickt und sie möchte gerne telefonieren, weil ihr unsere Anfrage so sehr gefallen hat. Ich werde ihr bei unserem Gespräch sagen, dass wir sie frühstens Mitte Okt. nehmen könnten, wenn ihr das passt.

Jetzt zu meiner Frage: Meint ihr, wir überstürzen die Sache? Dass wir Katzen haben möchten ist schon lange klar, Geld haben wir auch. Ich habe mich sowas von in diese Birmakatzen verliebt, habe seit gestern viel über die Rasse gelesen und die passen zu uns wie "A** auf Eimer":D Und ich habe Angst, dass wir so schnell kein älteres Wohnungs-Birma-Katzen-Pärchen mehr finden:(
Ich habe dennoch irgendwie ein komisches Gefühl, da wir momentan noch komplett unvorbereitet sind.. Was meint ihr?
 
Werbung:
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Die Torschlußpanik nennt man auch Aufregung, dieses Kribbeln im Bauch ;)
Vor jedem Neueinzug war mir teilweise hackeschlecht :D

Ihr macht euch im Vorfeld Gedanken, stellt Fragen und werdet euren hoffentlich baldigen Mitbewohnern bestimmt gerecht werden :)
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
Hi,

man kann sich noch so gut vorbereiten, oder glaubt, das zu sein und dann sind sie da und man lernt noch so viel neues im Zusammenleben mit den Katzen dazu. :)
Ich finde es super, dass ihr euch viele Gedanken macht und nun auch wartet, bis ihr mit dem Vermieter sprechen könnt. Ich bin und war auch immer total aufgeregt, wenn eine neue Katze eingezogen war. Zweifel gabs auch immer, ob das so richtig ist, es passt, es allen gut geht mit der Entscheidung?! ;)
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Ich habe dennoch irgendwie ein komisches Gefühl, da wir momentan noch komplett unvorbereitet sind.. Was meint ihr?

Das geht dann ganz schnell, ihr habt doch schon so viele Vorüberlegungen - trefft jetzt Entscheidungen, welcher Kratzbaum wo, welche Futtersorten, wohin kommt das Katzenklo, welche Streu...

und besorgt ein möglichst entzückendes Foto von den Beiden, und dann

1. stellt ihr das hier ein :D :D :D
2. benutzt ihr das als Argumentationshilfe für den Vermieter - die Katzen sind ja schon älter, da könnt ihr sicher behaupten, dass die nicht kreischen und so...

Und sobald ihr dessen Okay habt, geht es ans Shoppen...

Ihr braucht am ersten Tag des Einzugs nicht sämtliche Kratzbäume, auch die Fenstersicherung hat noch Zeit....



Und wenn du jetzt ein komisches Gefühl im Bauch hast - warte erst mal ab, wie das 4 Stunden vor Einzug sein wird!!! :D :D
 
F

FrlScuderi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2014
Beiträge
156
Ort
Heidelberg
Ich habe gerade mit der Besitzerin telefoniert.. Sie scheint uns wirklich zu mögen:D Ich bin total aufgekratzt und habe gleichzeitig total Angst, dass der Vermieter nein sagt.
Kratztonne, Klo und Bürste etc. bekommen wir zu den Katzen dazu. Ist 1. gut weil wirs dann nicht kaufen müssen (fürs erste) und 2. damit die Katzen in ihrer neuen Umgebung was Bekanntest haben.
Oh man, mein Freund und ich sind einerseits total ausm Häuschen vor Freunde und gleichzeitig noch sehr verhalten, jetzt heißt es warten auf das Urteil des Vermieters:eek::D

Das mit dem Foto von den Katzen ist echt eine gute Idee, für den Vermieter. Bei den beiden Flauschis kann man eigentlich nur weich werden... Aber wer weiß schon wie der Vermieter zu Katzen steht:confused: Es ist eigentlich ideal, dass wir zwei so sanfte Stubentiger in Aussicht haben. Die sollen wirklich 1a Wohnungskatzen sein: leise, sanft, gemütlich... :rolleyes:
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Wenn die Birmchen ihren bekannten Kram mitnehmen können, das ist natürlich optimal! Dann fühlen sie sich direkt etwas heimischer, so ein Umzug in ihrem Alter ist natürlich auch ein Angang!


Schaut doch mal in euren Mietvertrag, ob der Vermieter überhaupt zustimmen muss, bei Katzen, die reine Wohnungskatzen sind, ist die Rechtssprechung nämlich mittlerweile meist auf dem Standpunkt angekommen, dass das nicht nötig ist...

aber je nachdem, wie die Lage ist (z.B. ob der Vermieter mit im Haus wohnt) würde ich auch Einvernehmen anstreben...
 
F

FrlScuderi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2014
Beiträge
156
Ort
Heidelberg
Schaut doch mal in euren Mietvertrag, ob der Vermieter überhaupt zustimmen muss, bei Katzen, die reine Wohnungskatzen sind, ist die Rechtssprechung nämlich mittlerweile meist auf dem Standpunkt angekommen, dass das nicht nötig ist...

aber je nachdem, wie die Lage ist (z.B. ob der Vermieter mit im Haus wohnt) würde ich auch Einvernehmen anstreben...

Also bei uns steht, dass Tiere einer gewissen Größe (Hund, Katze, Hausschwein) der ausdrücklichen Zustimmung des Vermieters bedarf.
Da der Vermieter aber schon etwas älter ist, denke ich, dass der einfach einen vorgefertigten Mietvertrag genommen hat ohne den großartig abzuändern.

EDIT: Der Vermieter wohnt nicht mit im Haus und ist auch recht selten im Haus bei uns. Ich hab aber gelesen, dass das ein Grund zur fristlosen Kündigung wäre- daher lieber nichts riskieren. Obwohl der Vermieter schön blöd wäre uns gehen zu lassen :p
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Also bei uns steht, dass Tiere einer gewissen Größe (Hund, Katze, Hausschwein) der ausdrücklichen Zustimmung des Vermieters bedarf.
Da der Vermieter aber schon etwas älter ist, denke ich, dass der einfach einen vorgefertigten Mietvertrag genommen hat ohne den großartig abzuändern.

EDIT: Der Vermieter wohnt nicht mit im Haus und ist auch recht selten im Haus bei uns. Ich hab aber gelesen, dass das ein Grund zur fristlosen Kündigung wäre- daher lieber nichts riskieren. Obwohl der Vermieter schön blöd wäre uns gehen zu lassen :p

In dieser Situation bin ich sicher, dass das nicht Rechtens ist... fristlose Kündigung?

ich bin aber auch kein Jurist....

evtl. machst du dazu noch mal gezielt einen gesonderten Thread auf....
 
F

FrlScuderi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2014
Beiträge
156
Ort
Heidelberg
Also wir fragen erstmal und wenn er nein sagen sooollte werde ich mich drum kümmern und nach einem thread schauen oder ggf einen neuen eröffnen. So einfach werde ich ein nein nicht akzeptieren:p Aber wollen wir nicht den Teufel an die Wand malen :oops:
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #10
Ich glaub auch nicht an ein Nein!

Die Beiden sind doch auch quasi Rentner, genau wie euer Vermieter :D
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
Die sollen wirklich 1a Wohnungskatzen sein: leise, sanft, gemütlich... :rolleyes:

Was sicher auch an ihrem Alter liegt :)

Ich finde es toll, dass Ihr den Katzen ein neues Zuhause geben möchtet und drücke fest die Daumen, dass der Vermieter seine Zustimmung erteilt.

Warum sollen die Katzen abgegeben werden?
 
Werbung:
F

FrlScuderi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2014
Beiträge
156
Ort
Heidelberg
  • #12
Warum sollen die Katzen abgegeben werden?

Die Besitzerin meinte, dass sie und ihr Mann beide arbeiten- was bisher kein Problem war. Aber jetzt haben sie ein Baby bekommen und sie meinte, die Katzen würden jetzt einfach zu kurz kommen... Sie suchen jemanden, der den Katzen gerecht werden kann. Und das werden hoffentlich wir sein:rolleyes:
 
Maustier

Maustier

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 September 2012
Beiträge
646
Ort
Burgwedel b. Hannover
  • #13
Wie schön, ich drück euch ganz fest die Daumen.

Wenn ihr mit dem Vermieter sprecht, lasst euch die Erlaubnis unbedingt schriftlich (!!!) geben! Das gesprochene Wort gilt nicht, wenn es hart auf hart kommt.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2014
Beiträge
5.999
  • #14
Das ist echt spannend und ich drücke Euch ganz fest die Daumen!!!! Muß einfach alles klappen!
 
F

FrlScuderi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2014
Beiträge
156
Ort
Heidelberg
  • #15
Das ist echt spannend und ich drücke Euch ganz fest die Daumen!!!! Muß einfach alles klappen!

Hihi danke:rolleyes: Ja, spannend ist das wirklich. Ein wenig zu sehr für meinen Geschmack! Aber der Vermieter scheint früher wieder zu kommen, dh wir müssen vllt doch nicht mehr ganze zwei Wochen auf sein "Urteil" warten :)
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #16
(Ich habe dennoch irgendwie ein komisches Gefühl, da wir momentan noch komplett unvorbereitet sind.. Was meint ihr?

So ganz unvorbereitet finde ich Euch gar nicht. In der Kürze der Zeit habt Ihr das Forum gefunden und Ihr stellt die richtigen Fragen. Ihr habt Euch Katzen ausgesucht, die zu Eurer Wohnsituation passen und Ihr seid vernünftig genug auf den Vermieter zu warten, statt einfach Fakten schaffen zu wollen.

Hier schlagen oft Leute auf, die sich nicht für Anfänger halten, weil sie eben schon 10 Jahre Katzen haben und damit alles falsch machen und für keinen Rat offen sind.

Dagegen seid Ihr doch deutlich weiter. Die Einstellung stimmt und die Basics kann man sich schnell anlesen, wie z.B. artgerechte Fütterung. Der Rest kommt dann wirklich mit der Zeit. Ich drücke Euch die Daumen, dass der Vermieter zustimmt.
 
F

FrlScuderi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2014
Beiträge
156
Ort
Heidelberg
  • #17
Also der Vermieter hat ja gesagt, seine Unterschrift haben wir auch schon:D:D Jetzt muss nur noch geklärt werden, wann wir die beiden Birmchen abholen können! :D Danke für euer Daumendrücken, das hat die Sache bestimmt min. beschleunigt :p
 
skywalker

skywalker

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 März 2014
Beiträge
24
Ort
uffm Dorf
  • #18
Oh wie schön!!!!:yeah:
Ich freu mich mit Euch.

Das wird ne tolle aufregende Zeit. Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern, als mein erster Kater einzog :pink-heart:, da war ich anfang zwanzig (nostalgisch werd :))
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #19
Ich freu mich auch riesig für euch!!! :D


Sooo toll, bitte berichte unbedingt weiter!!
 
F

FrlScuderi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2014
Beiträge
156
Ort
Heidelberg
  • #20
Seid ihr süß! :p
Also Ende nächster Woche kommen die Besitzer die Katzen vorbeibringen- sie möchten sehen, wo ihre Katzen hinkommen.
Wir haben beide irgendwie ein bisschen Bammel davor, dass die Besitzerin dann bei uns einen Vorwand sucht, sie nicht da zu lassen.. Die war beim letzten Telefonat ein wenig eigenartig, jetzt wo es fest ist. Möchte, dass wir sie genau so weiterfüttern (obwohl ich 50g Felix/Tag +Trockenfutter nicht so toll finde), das gleiche Streu benutzen, krallen schneiden usw. Aber vielleicht interpretieren wir da zu viel hinein. Sich nach 11j zu trennen ist sicher nicht leicht.

Ich möchte dann aber auch, dass es unsere Katzen sind und nicht, dass wir so etwas wie eine bewachte Pflegestelle werden:eek::oops:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
33
Aufrufe
2K
Boju77
Antworten
15
Aufrufe
3K
EnsaladaMixta
  • Moonrise88
  • Gesuche
11 12 13
Antworten
243
Aufrufe
11K
Moonrise88
2
Antworten
29
Aufrufe
5K
Andrea Julie
Antworten
14
Aufrufe
494
CasaLea
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben