Bengal Kitten scheu?

Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
  • #81
Geduld, Geduld und nochmals Geduld.
Nicht eingreifen, die beiden nicht wieder trennen und am besten immer mal die Wohnung verlassen und die beiden machen lassen.

Wenn keine nervösen Dosis dabei sind, klappt es meist besser. ;)
 
Werbung:
N

Nookii

Benutzer
Mitglied seit
8. November 2014
Beiträge
56
  • #82
Eigentlich haben wir die bisher garnicht dazu provoziert aufeinander zu treffen :D nur verlassen meine ihre räumlichkeiten nicht :D mal abwarten die nächsten tage

wie viel stunden schlaf am tag sind eig gesund bei kitten ?
 
ichhabevier

ichhabevier

Forenprofi
Mitglied seit
27. September 2014
Beiträge
1.012
  • #83
Ich finde es toll dass du dich noch für ein Kleines entschieden hast. Ist es Pearl? :D

Lass den beiden einfach noch etwas Zeit. Ich denke das kommt schon. Bei unserer Zusammenführung vor ca 2 Wochen hat es auch ein paar Tage gedauert. Prinzessin hat schwer gezickt und den armen Neuen unterdrückt. Dann gab es ein paar Tage Missachtung und nun schmusen sie schon miteinander.

Ich glaube, je entspannter du bist, desto besser geht das mit den kleinen
 
Jade

Jade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
278
  • #84
Eingreifen oder trennen würde ich auch nicht, Gefauche ignorieren. Was du versuchen könntest, ist positive Erlebnisse für beide zu schaffen. Beim Spiel müssten doch beide gleichzeitig neugierig vor der Angel etc. stehen und so miteinander in Kontakt kommen, ebenso beim Leckerlie-Verteilen bzw. Füttern.
Beim Angel-Spiel musst du nur aufpassen, ob eine deutlich wilder ist als die andere. Falls ja, eignet es sich nicht als Annäherungsspiel. Nicht, dass die eine die andere versehentlich im Kreuz hat und so noch mehr eingeschüchtert wird.

Ich kann mich leider nicht mehr erinnern, wieviel meine als Kitten geschlafen haben. Ich weiß nur noch, dass sie bei allem Interessanten sofort hellwach waren und man sie eher mal einbremsen musste (ab 13-14 Wochen, mit jüngeren habe ich keine Erfahrung). Falls du Bedenken hast, lieber zum TA. Der Umzugsstress könnte schon zum Ausbruch einer Erkrankung führen.
 
N

Nookii

Benutzer
Mitglied seit
8. November 2014
Beiträge
56
  • #85
Beim TA war ich gestern schon...top fit. Ich finde beide nutzen jede chance um in ruhe schlafen zu können :D Das mit der Angel funktioniert aktuell leider nicht, sobald sie sich sehen haut eine von beiden nach kurzem fauchen ab. Essen tun sie zwar, vllt zu wenig, aber es ist nicht so dass sie sofort am Napf stehen wenn sie es hören. Die kleine kommt halt echt nur zum spielen und essen/klo raus. sonst schläft sie auf dem bett :/ Habe gelesen dass teilweise kitten bis zu 800g/Tag essen...davon sind wir weit entfernt...

edit: ja es ist pearl :)
 
Zuletzt bearbeitet:
kibris

kibris

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2011
Beiträge
1.248
  • #86
Beim TA war ich gestern schon...top fit. Ich finde beide nutzen jede chance um in ruhe schlafen zu können :D Das mit der Angel funktioniert aktuell leider nicht, sobald sie sich sehen haut eine von beiden nach kurzem fauchen ab. Essen tun sie zwar, vllt zu wenig, aber es ist nicht so dass sie sofort am Napf stehen wenn sie es hören. Die kleine kommt halt echt nur zum spielen und essen/klo raus. sonst schläft sie auf dem bett :/ Habe gelesen dass teilweise kitten bis zu 800g/Tag essen...davon sind wir weit entfernt...

edit: ja es ist pearl :)

menschenbabys schlafen auch sehr viel ;) wenn sie sich nicht für spiel und spaß interessieren würden und nur schlafen, dann würde ich mir gedanken machen.
bis zu einem jahr sollten katzenkinder soviel hochwertiges nafu fressen wie sie mögen. die 800gr können vorkommen, wenn die 6monate + sind.
800gr passen in deine zwerge ja noch gar nicht rein ;) damals haben unsere minizwerge gerade mal eine 200gr dose pro tag zu zweit gefressen! mehr passte halt nicht rein... wenn immer noch ein bisschen im napf ist nach der mahlzeit ist ok. bei kleinen minizwergen sollte man aber auch öfter als 3x am tag füttern wie bei den großen.

stell vielleicht mal einen simplen pappkarton hin, da stehen zwerge drauf. vielleicht ist die angel noch nciht so ganz das wahre, sondern erst etwas später.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.057
Ort
Oberbayern
  • #87
Beim TA war ich gestern schon...top fit. Ich finde beide nutzen jede chance um in ruhe schlafen zu können :D Das mit der Angel funktioniert aktuell leider nicht, sobald sie sich sehen haut eine von beiden nach kurzem fauchen ab. Essen tun sie zwar, vllt zu wenig, aber es ist nicht so dass sie sofort am Napf stehen wenn sie es hören. Die kleine kommt halt echt nur zum spielen und essen/klo raus. sonst schläft sie auf dem bett :/ Habe gelesen dass teilweise kitten bis zu 800g/Tag essen...davon sind wir weit entfernt...

edit: ja es ist pearl :)

Die zwei sind auch noch ziemlich jung :)
Bei den meisten Kitten setzt der "Fressflash" erst mit 4-6 Monaten ein, aber das ist auch immer ganz individuell abhängig von der Entwicklung jedes einzelnen Tieres. Manche Katzen fressen auch deutlich weniger.
Du musst dir also keine Sorgen machen, sofern die Mädels immer einigermaßen Appetit haben und weiterhin gut zunehmen/wachsen :)

(Meiner Erfahrung nach, sind es auch meistens eher die Kater, die unendliche Mengen an Futter verdrücken :D)
 
N

Nookii

Benutzer
Mitglied seit
8. November 2014
Beiträge
56
  • #88
Also nach nun 8 Tagen folgendes Resume:

Beide sind mittlerweile tagsüber in der ganzen Wohnung unterwegs und suchen auch oft Kontakt, mit und ohne Spielzeug. Ich habe aber nicht den Eindruck als würden sich beide toll verstehen. Abends jagen sie sich gegenseitig und tagsüber gehen sie aufeinander los, zwar nicht blutig aber ab und an mal mit lautem geschrei :D zwischendurch beschnuppern sie sich nur kurz. Ich weiß ja nicht wie lange so eine Eingewöhnungsphase dauern sollte, aber bisher hab ich überall gelesen, dass das nach ein paar Tagen gegessen sein soll. Wir waren auch zwischendurch mal für ein paar Stunden außer Haus. Als wir zurückkamen haben beide getrennt voneinander irgendwo geschlafen. Essen tun sie gegenseitig aus ihren Näpfen jenachdem wie sie grade lust haben, auch die katzenklos teilen sie sich, aber von Freundschaft kann nach wie vor keine Rede sein :/ Ich hab den Eindruck als wäre die Kleine die neugierigere von beiden und versucht kontakt aufzunehmen, sobald sie nah an der großen ist kriegt sie oftmals eine verpasst, aber auch die kleine beginnt ab und an den "kampf". Ganz selten springen sie auch gegenseitig aufeinander los.

Eure Einschätzungen? :)
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
  • #89
So junge Katzen hatte ich bisher noch nicht (meine kamen alle mit 1+ hierher), aber da hat es schon seine Zeit gedauert, bis sie sich richtig gegenseitig einschätzen und richtig kommunizieren konnten.
Taki (5) und Yori (4) sind beide sehr verspielt, aber die ersten Tage und Wochen haben sie die gegenseitigen Spielaufforderungen oft nicht verstanden (Yori kam dieses Frühjahr dazu). Inzwischen verstehen sie sich super und Toben mehrmals am Tag durch die Bude.Mit meinem Mädel Rikku hat Yori erst vor etwa 3 Wochen angefangen zu spielen. Vorher war Kirru der große schwarze Kater noch nicht so geheuer, wenn er sie wild angespielt hat, auch wenn sie ansonsten sich super verstehen, nebeneinander schlafen, sich putzen usw.

Ich würde mir daher bei nur 8 Tagen noch keine Gedanken machen.
 
N

Nookii

Benutzer
Mitglied seit
8. November 2014
Beiträge
56
  • #90
Mir kommt es halt nur komisch vor, dass beide schon ziemlich oft aufeinander losgehen und das auch ziemlich brutal. Würden Menschen so handeln, würde ich sagen sie würden sich hassen, aber wenn das normal ist dann wart ich natürlich noch ab :)
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #91
Mach mal ein Video mit dem "Aufeinanderlosgehen".
Kann gut sein dass die beiden nur toben, das sieht für Menschenaugen öfter mal ziemlich wild aus ;)
 
Werbung:
N

Nookii

Benutzer
Mitglied seit
8. November 2014
Beiträge
56
  • #92
Mit angewinkelten Ohren und zugekniffenen Augen? Naja ich mach heut Abend mal ein wenn sie loslegen :) Sollte das toben sein würde es ja heißen sie mögen sich, warum chillen sie dann nicht zusammen? :)
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
  • #93
Meine Katzendame Rikku setzt beim Sparring immer den "Blick des Todes" auf, Ohren streng zurück, Stiernacken und Fell aufplustern so viel das eben bei einer 3kg-Zwergkatze geht. Und dann blitzschnell zuschlagen, sich auf den "Feind" katapultieren, nach dem empfindlichen Bauch oder dem Pöbbes schnappen...Die kleine Räuberbraut veraschafft sich unter den wesentlich größeren Katern locker ihren Respekt.
(<- mein Avatar ist übrigens eine Karikatur von Rikku)

Wenn die Kater miteinander raufen, fliegt schon mal Fell, Ohren sind immer im Sturmmodus und die Pfotenschwinger sind weit ausladend. Ab und an faucht auch mal jemand oder quiekt, weils docjh mal gut heftig wird - nur um dann beim nächsten Mal selbst einen Fight anzufangen.

Versuche aber dennoch mal ein Video aufzunehmen udn hier reinzustellen.
 
N

Nookii

Benutzer
Mitglied seit
8. November 2014
Beiträge
56
  • #94
Kurzes Update:

Die zwei raufen sich zwar immernoch täglich, allerdings ohne Fauchen und sie spielen mittlerweile zusammen, eig alles bestens. Sogar Ablecken tun sie sich ab und an gegenseitig. Ich nehme an das Balgen ist normal von daher alles top :D Auch wenn es zwischendurch so klingt als würde eine die beiden gleich über den Jordan schicken :D

Fotos werd ich die Tage auch mal reinsetzen :)
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
8
Aufrufe
863
Daniel_Alice
D
L
Antworten
15
Aufrufe
22K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Romanichelle
2 3
Antworten
41
Aufrufe
3K
L
pigloretta
Antworten
16
Aufrufe
2K
pigloretta
pigloretta
C
Antworten
10
Aufrufe
4K
clilienkind
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben