Bella schläft schläft nur und frisst nicht.

steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2014
Beiträge
101
Unsere Bella ist eine richtige Hardcore Freigängerin.
Sie war die letzte Nacht nicht zu Hause (ich und meine Frau haben uns schon Sorgen gemacht).
Heute früh ist sie dann gekommen.
Normalerweise ist ihr erster Weg Richtung Fressnapf befohr sie schlafen geht.
Heute war ihr Weg Richtung Schlafplatz.
Sie hat dann geschlafen bis ich von der Arbeit gekommen bin und da wars ca. 15Uhr.
Gefressen hat sie nichts in der Zeit obwohl meine Frau ihr frisches Futter hingestellt hat befohr auch sie zur arbeit gefahren ist.
So, eine halbe Stunde später, als ich zu Hause war, ist sie wieder raus und ich hab sie ca. 4Stunden nicht gesehen.
Als sie dann wieder gekommen ist hat sie sich gleich wieder schlafen gelegt ohne zu fressen.
Sie schläft jetzt boben fest.
Ich muss auch sagen, das sich Bella zum Teil selbst versorgt.
Das heist,sie fängt sich ihr Futter auch selbst.
Ist das verhalten normal?

Bella ist natürlich geimpft und kastriert.

Ausserdem bin ich gerade rausgegangen und eine fremde Katze ist 3m neben unsere Eingangstür gelegen und natürlich ist diese fremde Katze dan auch schnell weg als sie mich bemerkte.
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.608
Ort
35305 Grünberg
Das kann schon normal sein, wenn sie sich selbst versorgt. Und jagen ist anstrengend. Vielleicht ist sie auch froh über Katzengesellschaft draußen ?:confused:
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
Mh,

ich würde das beobachten, normalerweise fressen Katzen, auch wenn sie Hardcore Freigänger sind, immer wenigstens ein bisschen was zu Hause. Manchmal halt nicht viel, aber eigentlich schon regelmässig immer was.

Kann es sein, dass sie von Nachbarn angefüttert wird? Wäre ja auch nicht so pralle, weil ihr dann garnicht wisst, was sie so alles bekommt.

Sollte sie weiterhin übermässig viel Schlafen, dann bring sie mal lieber zum TA und lass sie durchchecken samt Blutabnehmen. Lieber einmal zu viel zum Doc, als irgendwelche Krankheiten nicht rechtzeitig zu erkennen.

Grüsse
neko
 
steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2014
Beiträge
101
Danke,
Ihr müsst auch wissen, das wir noch einen Kater und eine Katze haben.
Sie sind die Kinder von Bella.
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.221
bei uns ist das manchmal auch so, dass Katerchen noch nicht einmal zeit zum begrüssen hat, weil er sofort schlafen gehen muss. und dann schläft er lange und tief und fest. und bei uns ist manchmal das Futter dann auch nicht interessant.

beobachte einfach ein wenig, doch wenn Bella sich selber ihr Futter sucht, dann hat sie zur zeit wohl guten Jagderfolg, würde ich sagen.
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
Übers Wochenende würde ich nicht warten.Bitte heute noch mit Bella zum TA gehen.Ihr schreibt ja selbst daß sie anders ist als sonst, da kann sie durchaus krank sein.
 
tokaroma

tokaroma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
746
Mein Kater hatte vor kurzem so was ähnliches. Wir waren dann beim TA, er hat zwei Spritzen bekommen, eine gegen Übelkeit und eine fürs Immunsystem, außerdem eine Infusion um den Flüssigkeitshaushalt wieder auszugleichen. Danach war der Spuk weg, am nächsten Tag hat er völlig normal gefressen. Er hatte auch kein Fieber, hat nicht erbrochen o.ä., einfach schlapp und nichts gefressen. TA tippte auf einen Virus, vielleicht geht grad was rum. Meine andere Katze hatte übrigens auch keinerlei Symptome.
Fazit: auch von mir der Tipp: geh zum TA, warte nicht!
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
Mein Kater hatte vor kurzem so was ähnliches. Wir waren dann beim TA, er hat zwei Spritzen bekommen, eine gegen Übelkeit und eine fürs Immunsystem, außerdem eine Infusion um den Flüssigkeitshaushalt wieder auszugleichen. Danach war der Spuk weg, am nächsten Tag hat er völlig normal gefressen. Er hatte auch kein Fieber, hat nicht erbrochen o.ä., einfach schlapp und nichts gefressen. TA tippte auf einen Virus, vielleicht geht grad was rum. Meine andere Katze hatte übrigens auch keinerlei Symptome.
Fazit: auch von mir der Tipp: geh zum TA, warte nicht!

Dann muss er ja recht krank gewesen sein der Kleine :eek:

Was fehlte ihm denn? So auf Verdacht ist das schon recht viel was dein TA da gemacht hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2014
Beiträge
101
So, nachdem Bella heute früh sich übergeben hat bin ich mit ihr zum TA.
Fieber hat sie keins.
Blutbild war eigentlich ok bis das die Leberwerte etwas zu hoch waren.
Sie hat dann zwei Spritzen und eine Infusion bekommen.
Wir hoffen das es ihr bald wieder besser geht.
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #10
Daumen sind gedrückt daß eure Bella nun schnell wieder auf die Pfoten kommt.
Gut daß ihr beim TA wart :yeah:
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.221
  • #11
na dann habt ihr ja richtig beobachtet - das mit dem Übergeben bei einer Freigängerkatze ... das machen die doch sonst am liebsten draussen... gut dass Ihr so genau hinschaut.

Leberwerte zu hoch - was heisst das?


hoffentlich geht es der kleinen bald besser. Was für Spritzen und Infusion hat sie denn bekommen?
 
Werbung:
tokaroma

tokaroma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
746
  • #12
Gute Besserung für Bella!

Miausüchtel, mein Kater hat mehrere Tage wenig bis nichts gefressen, nicht ma seine Lieblingsleckerchen, da finde ich das, was der TA gemacht hat, nicht zu viel. Und es hat ja auch geholfen. Warum meinst du, das sei übertrieben? Ist meiner Meinung nach Standard, bzw. sollte es sein.
 
steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2014
Beiträge
101
  • #13
So, Bella frisst und trinkt noch immer nicht.
Ich hab für sie extra ihr Lieblingsfutter zubereitet (gekochtes Huhn).
Als ich es ihr hingehalten hab hats ihr nur gewürgt.
Hab jetzt nochmals die Tierärztin angerufen, sie kann erst in 2 Std da sie momentan in Außendienst.
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #14
Och nö, wieder schlechter :sad:
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2009
Beiträge
13.440
  • #15
Frag den TA nach Reconvales.
Damit kannst du sie über den Tag bringen.
45ml Reconvales decken den Tagesbedarf.
Kannst du mit einer Spritze (ohne Nadel) dann füttern.
Wenn der TA das nicht hat dann telefoniere rum.
Es ist wichtig das sie frisst sonst geht es noch mehr auf die Leber.
 
steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2014
Beiträge
101
  • #16
Sind gerade vom TA zurück.
Bella muss leider die Nacht beim TA verbringen.
Morgen wird bei ihr röntgen und ein Ultraschall gemacht.
Ausserdem hat sie einen kleinen Anfall beim TA bekommen.
Wir hoffen das beste für sie und das sie bald wieder gesund ist.
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #17
da ist die Süße erst mal in guten Händen.
Fühl dich gedrückt,alles wird gut.
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.221
  • #18
OMG - das sind ja Nachrichten .... alles Gute für die Bella
 
steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2014
Beiträge
101
  • #19
Hallo!
Hab soeben einen Anruf vom TA bekommen.
Bella soll ihrer Meinung schon einen besseren Eindruck machen.
Gefressen hat sie noch immer nicht.
Bella muss vorerst noch bis zum Abend zur Beobachtung bei der Tierärztin bleiben.
Wir hoffen das Bella bald wieder die alte ist.
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #20
Wir drücken alle Däumchen und Pfötchen
 

Ähnliche Themen

Antworten
19
Aufrufe
19K
EagleEye
Antworten
18
Aufrufe
4K
Pettersson
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben