bekomm auch den 3.Kater...

dhalia

dhalia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2009
Beiträge
172
Ort
Gummersbach
Hallo...wir haben 2 Kater ca 2Jahre und 1 Jahr alt...die Beiden vertrage3n sich gut,bis auf die üblichen 5 Minuten :)
Nun bekommen wir am 14.8. einen 3.Kater... meine Tochter bringt ihn aus dem Urlaub mit..........sie macht urlaub bei ihrem Vater dort hat sie auch bis vor 1,5 Jahren gelebt..... sie kennt den Kater,er ist ca 5 Jahre und kam vor ca 3Jahren aus dem Tierheim zu der Familie und war bis vor einigen Monaten der Liebling der Familie.Leider hat sich das geändert und Dagobert(so heisst er)ist einfach nur noch über.Laut Aussage der Freundin meiner Tochter wird er nur noch weggetreten und stört überall,angeblich fehlen ihm sogar schon 2 Vorderzähne.Er wurde wohl auch schon öfter vor die Tür gesetzt aber er läuft wohl nicht weg,wie es gewünscht war:(
Meine Tochter hatte mich nun gefragt ob sie ihn haben dürfte und da wir nun auch eine Möglichkeit gefunden haben,wie er hierher kommt (sind gut 500 km) hab ich "ja" gesagt.
Nun mach ich mir schon bisschen Sorgen wie das mit unseren beiden klappt...
Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich...

Danke
dhalia
 
Werbung:
Kamillentee

Kamillentee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
654
Ort
BaWü
Erstmal ganz ruhig bleiben und tief durchatmen, je entspannter du bist, desto entspannter sind auch die Miezen :zufrieden:
Ansonsten kann ich dir nicht viel sagen, ihn vielleicht mit einem von dir oder wer bei euch die Bezugsperson ist getragenen TShirt abrubbeln, dann riecht er schonmal "sympatischer"
Ansonsten kann ich dir nur die Daumen drücken :)
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.581
Alter
53
Ort
NRW
hallo :)

mensch, was für eine story :(

ich würde dazu raten, den kater erst zu separieren, auch damit er wieder zur ruhe kommen kann.

sicher ist sicher.

und dann langsam und behutsam vorgehen.

ich glaube aber schon, dass das klappen wird :)
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
hallo :)

mensch, was für eine story :(

ich würde dazu raten, den kater erst zu separieren, auch damit er wieder zur ruhe kommen kann.

sicher ist sicher.

und dann langsam und behutsam vorgehen.

ich glaube aber schon, dass das klappen wird :)


Dem schließe ich mich an. Und super, dass ihr ihn nehmt! :) Der amre Kerl - was sind die Menschen doch manchmal gemein.
 
dhalia

dhalia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2009
Beiträge
172
Ort
Gummersbach
Nun ist der Kater da...so ein Häufchen Elend:sad:
der ist wirklich total abgemagert....
wir haben mal geschaut und denken er hat massive Zahnprobleme....morgen gehts zum Tierarzt...mal schaun was da auf uns zukommt:grummel:..............
 
G

GA-Thrawn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. August 2011
Beiträge
102
Nun ist der Kater da...so ein Häufchen Elend:sad:
der ist wirklich total abgemagert....
wir haben mal geschaut und denken er hat massive Zahnprobleme....morgen gehts zum Tierarzt...mal schaun was da auf uns zukommt:grummel:..............

Die Familie sollte ma nen Jahr in den Knast, einfach das allerletzte so ein Verhalten..
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
lass dir beim ta das reconvales (oder reaktiv), das ist ein aufbau- u. päppelfutter, geben; kann man auch im i-net bestellen, da soll es angeblich etwas günstiger sein.

gerade für magere und zahnlose katzen ist das eine fantastische nahrung, die den verdauungstrakt nicht belastet, aber energie und alle nötigen vitamine und mineralstoffe liefert!

für die dann anstehenden zusafü wünsche ich viel erfolg und glück; geht es langsam an, der geschundene katermann ist ja sicherlich ein soziales tier, wenn er freigang hatte - aber er sollte sich erstmal ein wenig eingewöhnen können und zur ruhe kommen, bevor er sich mit den anderen beiden "teenies" auseinandersetzen muss....
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.581
Alter
53
Ort
NRW
oh wei :(

armer kerl. dann lasst ihn ankommen und hegt und pflegt ihn erst einmal in ruhe. ich hoffe, dem kater fehlt nichts ernstes.

alles gute
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
Klingt traurig, aber schön, dass er jetzt bei Euch ist.

Ich denke, nach einer Zahnsanierung (falls nötig) und mit gutem Futter & viel Liebe sieht er bald wieder richtig gut aus.

Schade, dass es solche Leute gibt, die ein Tier so behandeln.
 
janine BK

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
  • #11
Ach herrje... der arme kerl sieht wirklich nicht so gut aus.
Heute zum TA sagst du? Berichte doch wie es ihm geht und ob ihm gesundheitlich wenigstens nichts ernstes fehlt.

Ich drück die Daumen, dass er sich schnell bei euch einlebt und bald wieder ein glücklicher Kater ist :smile:
 
Werbung:
J

Jenni87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2011
Beiträge
297
  • #12
Oh man....:(
was ne arme Socke....

Bin auch gespannt, was der Doc sagt und drücke natürlich auch die Daumen, dass ihm nichts ernstes fehlt!

Schön, dass er bei euch gelandet ist. Ich hoffe, er lebt sich gut ein.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #13
Ach du meine Güte.... der arme, arme Kerl. Sieht wirklich sehr heruntergekommen und krank aus... Das Schnäuzchen und die Augen...
Au weia :( Bin gespannt was der TA sagt.

Wie können Menschen so grausam sein? ich verstehe es nicht :(
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #14
Ein trauriger Anblick.

Ich hoffe, dass aus dem Kerlchen bald ein stattlicher und schöner Katermann wird.

Der TA wird sicherlich auch den Kopf schütteln aber bestimmt kann er ihm schnell helfen.
 
dhalia

dhalia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2009
Beiträge
172
Ort
Gummersbach
  • #15
C

Cooncat

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2009
Beiträge
1.046
Ort
Deutschland
  • #16
Was für ein trauriger Anblick ... :eek::(
Schön, dass ihr ihn zu euch genommen habt und alles Gute für den Katermann ;)
 
Kamillentee

Kamillentee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
654
Ort
BaWü
  • #17
Der wird mal ein richtig hübscher Katermann :pink-heart:
Ich drück die Daumen für eine schnelle Genesung und eine reibungslose Zusammenführung :)
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #18
Was haben die Leute mit ihm gemacht? Er sieht richtig schmuddelig aus, meine Güte.

Das Mäulchen scheint irgendwie nicht i. O. Hoffentlich sinds bloß die Zähne (Zahnstein oder so, also eher was Harmloses).

Hach, Mensch, das arme Kerlchen.
 
Amalie

Amalie

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2008
Beiträge
3.209
Ort
München
  • #19
Ich drücke auch die Daumen, dass es nichts ernsthaftes ist. Ein Glück für den armen Kater, dass er jetzt bei euch ist.
 
dhalia

dhalia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2009
Beiträge
172
Ort
Gummersbach
  • #20
so den ersten TA Termin haben wir geschafft...die gute Nachricht ist das Dagobert es wohl schaffen wird...:smile:
Er ist völlig unterernährt,dehydriert und hat grad noch 2 Zähne die auch noch entzündet sind....2,3kg wiegt er noch....
die TA meinte bis nächste Woche hätte er es nicht mehr geschafft...
bekommen hat er heute erstmal die Rekonvalenznahrung...Antibiotikum und viel Glukose und Wasser
jetzt soll er viel futtern,am Besten sehr kalorienhaltig...viel trinken und viel schlafen...und eben das Antibiotikum weiter und die Nahrung zu Ende...
Anfang nächster Woche sollen wir wieder hin,dann wird ein Blutbild gemacht und die Zähne gezogen...

wir sind hier grad superglücklich...hatten so Angst das er eingeschläfert wird und nu darf er doch ein "dicker" Kater werden :aetschbaetsch1:

Danke für eure lieben Worte:smile:
Conny
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
11
Aufrufe
4K
Freestyle
Freestyle
J
Antworten
6
Aufrufe
936
Bine28
Bine28
L
Antworten
5
Aufrufe
1K
Tigerlilly94
Tigerlilly94
C
2
Antworten
23
Aufrufe
4K
Shita

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben