Beißen mit Kopfschütteln

InuYasha

InuYasha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 April 2013
Beiträge
3
Alter
48
Ort
Tiergarten
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage:


Unser Kater (9 Monate alt) schüttelt oft kurz mit dem kopf, nachdem er irgendwo hineingebissen hat. Meist tut er das, wenn er irgendwas beim Spielen gefangen hat, manchmal aber auch beim Essen. Ist das normal?

Gruß Inu
 
Werbung:
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Versteh ich das jetzt richtig? Er beißt z.B. in ein Bällchen oder ein Mäuschen und schüttelt den Kopf? Wenn es so ist würde ich sagen...er erlegt und tötet seine Beute. Völlig normal! Meiner macht das auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Pettersson

Pettersson

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
4.800
Ort
Hoch im Norden...
Wo du schon mal eine so einfach zu beantwortende Frage gestellt hat, lass mich mal fragen:
Du hast einen 9 Monate alten Kater? Hat er auch einen Raufkumpel? Ist er schon kastriert?
Nur so... als Anregung...
 
O

otl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Februar 2013
Beiträge
124
ja, das ist normal. wild-/großkatzen machen das durchaus auch. ich weiß nicht mehr genau warum ... es war entweder, um dreck von der beute zu schütteln oder damit sie auch wirklich tot ist ;-) eines von beiden war es jedenfalls. unser kater macht das auch. er wird gebarft und greift sich größere fleischstücke vom napf, geht damit einen schritt zu seite und schüttelt es durch, bevor er es verschlingt. mit dem baldriankissen macht er es auch ;-)
 
putzi

putzi

Forenprofi
Mitglied seit
14 Oktober 2010
Beiträge
1.769
Ort
Da, wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
Hält er das, in was er gebissen hat beim Kopfschütteln fest? Zuckt er beim Kopfschütteln mit den Ohren? Vielleicht hat er Ohrmilben?
 
Pettersson

Pettersson

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
4.800
Ort
Hoch im Norden...
Ohrmilben würde ich nur vermuten, wenn er den Kopf schüttelt, auch ohne dass er was im Schnäuzchen festhält.
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1 Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Er schüttelt seine Beute tot.

Meine Kater machen das gerne mit Rohfleisch (das muss dringend totgeschüttelt werden:D) oder manchmal auch mit Spielzeug.
 
putzi

putzi

Forenprofi
Mitglied seit
14 Oktober 2010
Beiträge
1.769
Ort
Da, wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
Ohrmilben würde ich nur vermuten, wenn er den Kopf schüttelt, auch ohne dass er was im Schnäuzchen festhält.

Das stimmt. Da habe ich mich undeutlich ausgedrückt, aber genau darauf zielte meine Frage ab.
 
InuYasha

InuYasha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 April 2013
Beiträge
3
Alter
48
Ort
Tiergarten
Erstmal vielen Dank für die vielen Antworten;)


Wo du schon mal eine so einfach zu beantwortende Frage gestellt hat, lass mich mal fragen:
Du hast einen 9 Monate alten Kater? Hat er auch einen Raufkumpel? Ist er schon kastriert?
Nur so... als Anregung...

Ja, ich habe einen 9 Monate alten Kater :)
Nein, er ist momentan noch alleine bei uns (Freigänger).
Ja, er ist schon kastriert.

Hält er das, in was er gebissen hat beim Kopfschütteln fest? Zuckt er beim Kopfschütteln mit den Ohren? Vielleicht hat er Ohrmilben?

Ja, er hält seine Beute fest... und verteidigt sie auch ^^
Auf ein Zucken mit den Ohren habe ich nicht direkt geachtet, es ist mir aber auch niocht aufgefallen.
Also Ohrmilben hatte er. Ich muß dazu sagen, daß er bei der Arbeitskollegin von einem Bekannten zugelaufen ist; wurde wohl ausgesetzt. Als wir ihn aufgenommen haben, war er ca. 6 Wochen alt, und hatte da schon eine Behandlung wegen Ohrmilben hinter sich. Der Befall war wohl heftig; er hat deswegen (so die Aussage des Tierarztes) eine schiefe Kopflage.
Er macht das auch nur, wenn er irgendwas zwischen den Zähnen hat;)

Und das ist er:

tiger.jpg
tiger2.jpg


MfG Inu
 
Zuletzt bearbeitet:
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #10
Er sollte einen Raufkumpel (möglichst gleiches Geschlecht, gleiches Alter und kastriert) bekommen. Auch als Freigänger ist das wichtig.
 
putzi

putzi

Forenprofi
Mitglied seit
14 Oktober 2010
Beiträge
1.769
Ort
Da, wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
  • #11
Zuckersüß dein Schatz. :pink-heart:

Also wenn er die die Beute festhält und schüttelt, dann schliesse ich mich den Anderen an: Er schüttelt seine Beute tot. Das ist normal. :)
 
Werbung:
C

Catma

Gast
  • #12
Owei---
mein Orlando ist ein kleiner Schmusemonsterich. Wenn er bem streicheln meine Hand erwischt, knabbert er (zart) daran - und schüttelt leicht den Kopf.
Will er mich töten ? :eek:
:D
 
isii

isii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 März 2013
Beiträge
7
  • #13
Owei---
mein Orlando ist ein kleiner Schmusemonsterich. Wenn er bem streicheln meine Hand erwischt, knabbert er (zart) daran - und schüttelt leicht den Kopf.
Will er mich töten ?

Mein Bobcat macht das auch! So habe ich das noch nie gesehen, aber plötzlich gibt es keine andere logische Erklärung mehr :eek:!! Ab jetzt wohl besser die Schlafzimmertüre nachts geschlossen halten :D:D:D!
 
isii

isii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 März 2013
Beiträge
7
  • #16
Aber nachts knabbert Bobcat auch ab und zu an meiner Backe, ich hab einen sehr festen Schlaf und weiß davon nur aus Erzählungen (von meinem Freund, nicht von Bobcat :D)! Und von den morgendlichen Mini-Vampir-Spuren ;)! Aber egal, für so weiches Kuschelfell muss man eben auch das Risiko eines Todes durch Zerknabberung eingehen, es wäre es wert ;)!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
1K
C
Antworten
2
Aufrufe
3K
Susa1974
Antworten
12
Aufrufe
2K
Antworten
4
Aufrufe
950
doublecat
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben