Beim Fellbürsten treten viele Schuppen hervor

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
Hallo,

ich habe heute Jette das Fell gebürstet, da sie sehr gehaart hat. Nun sind dabei sehr viele Schuppen hervorgetreten, sodass ich mich frage, warum das so war. Deutet dies möglicherweise auf eine Mangelerscheinung hin?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Wieviel ist viel?
Kann sein, kann auch nicht sein.
Kann auch was anderes sein als Mangelerscheinung..

Ich würde auf jeden Fall mal häufiger Bürsten, das entfernt Schuppen.

Wenn es sehr arg ist und sich nicht bessert, kann man über Vitamine, Taurin und Co. nachdenken oder auch mal nachschauen lassen, ob bei den Blutwerten etwas auffällig ist. Hie und da Gesundenuntersuchung schadet ja nicht.
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
Sie bekommt Barf, Auenland, Petnature und Pfotenliebe.
Ich gebe immer etwas Taurin über das Futter.

Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass es Mangelerscheinungen sind, oder?

Sollte ich das vom Tierarzt untersuchen lassen oder es erstmal mit regelmäßigem Bürsten versuchen? Das war das erste Mal, dass ich sie gebürstet habe. Da sie bis jetzt nie groß gehaart hat.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Wenn sonst keine Probleme sind, kannst du es kurzfristig mal mit Bürsten versuchen.
Eidotter schaden auch nicht.
Und vielleicht noch mal die Barf-Rezepte durchsehen, ob man die optimieren kann.
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
Einfach Eidotter pur geben? Ich hoffe, dass sie es frisst, denn sie ist immer sehr wählerisch. Ich habe ihr eine Zeit lang Eintagsküken gegeben. Die haben diesen Eidottersack. Davon hatte sie immer Durchfall bekommen.
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
Habe nun Eidotter unters Futter gemischt. Sie hat es gut angenommen.
Hoffe, dass es bald besser wird mit den Schuppen. Habe gesehen, dass meine 2. Katze auch kleine Schuppen hat, aber nur ganz wenige.
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
Habe überlegt mal den TA anzurufen, aber er ist bei sowas eigentlich wenig verständig. Er sagt nur, ich solle die "Hexenkunst" Barf aufhören und nur eine Marke und davon auch nur eine Sorte füttern mit anderen Worten immer nur das gleiche. Er wird die Schuppen sicher auf mein "falsches" Handeln (barfen sowie Fütterung mehrerer Marken) zurückführen.
 
C

Corry

Gast
Ich möchte nichts falsches sagen, verbessert mich, falls die Dosierung nicht hinhaut.. Ich habe mal einen Teelöffel Butter gegeben, nur leider bin ich mir nicht mehr sicher wie oft.. :oops:
Glaube einmal in zwei Wochen oder einmal im Monat, auf jeden Fall war es nicht oft.
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
Hattet ihr auch ein Schuppenproblem? Hat es sich dadurch gebessert.
Habe noch den Vorschlag bekommen Schüßlersalze zu geben...
Sollte ich das Barfen vielleicht wirklich erstmal lassen? Möglicherweise mache ich was falsch?
 
C

Corry

Gast
  • #10
Naja, meine Corry hatte öfter mal was stärker Schuppen, allerdings kann ich zum Barf nichts sagen, da ich nie gebarft habe.
Aber es können Dir sicherlich ein paar andere User helfen ;)
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
  • #11
Hier die Rezepte, die ich derzeit für die Katzen gemacht habe:
Menu 1 - Geflügeleintopf 6000g

Hühnchenfleisch mit Haut geschnitten 3,0 kg
Hähnchenmägen gewolft 1,0 kg
Straußenfleisch gewolft 1,0 kg
Entenherzen gewolft 1,0 kg

350g Geflügelfett
180g Hühnchenleber
100g Lachs
400g Gemüse
7g Taurin
12g Meersalz
4g Seealgenmehl
15 Tropfen Vitamin E
60g Fortain
6 Kapseln Lachsöl
18g Bierhefe
16g Knochenmehl(35/16)
32g Eierschale





Menu 2 - Rind und Kalb 6000g

Rinderfleischgulasch mager 3,0 kg
Rinderherz geschnitten 1,0 kg
Rinderhack gewolft 1,0 kg
Kalbskopffleisch gewolft 1,0 kg


200g Geflügelfett
180g Hühnchenleber
100g Lachs
400g Gemüse
9g Taurin
12g Meersalz
4g Seealgenmehl
15 Tropfen Vitamin E
40g Fortain
6 Kapseln Lachsöl
18g Bierhefe
30g CaCarbonat40
15g Dicalciumphosphat


Menu 3 - Kaninchen und Pute 6000g

Kaninchenfleisch gewolft 2,0 kg
Kanincheninnerein gewoflt 1,0 kg
Putenfleisch geschnitten 3,0 kg

300g Geflügelfett
180g Hühnchenleber
100g Lachs
400g Gemüse
8g Taurin
12g Meersalz
4g Seealgenmehl
15 Tropfen Vitamin E
50g Fortain
6 Kapseln Lachsöl
18g Bierhefe
22g Eierschalenpulver
20g CaCitrat
 
Werbung:
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
  • #12
Hab gerade wieder versucht sie zu bürsten. Es scheint als würden heute weniger Schuppen rauskommen als gestern, aber sie hat sich auch nicht viel bürsten lassen. Sie meckert immer schnell und fängt dann mit beißen und kratzen an.
 
C

Corry

Gast
  • #13
Hab gerade wieder versucht sie zu bürsten. Es scheint als würden heute weniger Schuppen rauskommen als gestern, aber sie hat sich auch nicht viel bürsten lassen. Sie meckert immer schnell und fängt dann mit beißen und kratzen an.

Was für eine Bürste verwendest Du denn?
Manchmal hilft ein Bürstenwechsel. Ich hatte auch erst eine ziemliche kratzige, die mochten Corry und Luna beide nicht, aber ein Wechsel wirke schon Wunder :)
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
  • #14
Was für eine Bürste verwendest Du denn?
Manchmal hilft ein Bürstenwechsel. Ich hatte auch erst eine ziemliche kratzige, die mochten Corry und Luna beide nicht, aber ein Wechsel wirke schon Wunder :)

Es ist so eine Gummibürste, ich habe sie geschenkt bekommen:
 
C

Corry

Gast
  • #15
Hmm.. die dürfte eigentlich nicht unangenehm sein..
Lies sie sich schon immer bissl schlecht bürsten?
Ansonsten ist sie vielleicht mit der falschen Pfote aufgestanden oder hat irgendwo eine kleine offene Stelle oder so.
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
  • #16
Ja, am Anfang gefällts ihr immer aber dann ist sie furchtbar genervt. Nach kurzer Zeit fängt sie erst an zu beißen, dann zu knurren und dann kratzt sie.
 
C

Corry

Gast
  • #17
Wie lange hält sie es denn ungefähr aus?
Naja, wenn es einer Katze zu viel wird, dann ist es zu viel :D
Dann lieber mehrmals kurz am Tag bürsten, wenn es eben nicht anders geht, aber nicht, dass sie noch tooootal genervt vom bürsten ist :oops:
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
  • #18
Ja, ich glaube mittlerweile ist Jette ziemlich genervt vom Bürsten. Mittlerweile hält sies nicht länger als eine Minute aus.
Aber ihr Frauchen macht sich halt Sorgen, dass irgendwas nicht stimmt:oops:
 
C

Corry

Gast
  • #19
Jaja, die kleinen (großen) Langhaarzicken :D
Naja, dann halt mehrmals am Tag - so wie sie lustig ist und dann mit einem Leckerchen belohnen :)
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
  • #20
Jaja, die kleinen (großen) Langhaarzicken :D
Naja, dann halt mehrmals am Tag - so wie sie lustig ist und dann mit einem Leckerchen belohnen :)

Nee sie hat eigentlich kurzes Haar, aber sie haart sich in letzter Zeit und da dachte ich, dass bürsten nicht schaden kann.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
1
Aufrufe
11K
Mautelix
Mautelix
A
Antworten
11
Aufrufe
5K
A
Poison Ivy
Antworten
8
Aufrufe
2K
Poison Ivy
Poison Ivy
M
Antworten
11
Aufrufe
5K
Natty75
Feigenbaum
Antworten
7
Aufrufe
1K
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben