Beide gleichzeitig kastrieren und zu welchem Zeitpunkt?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Sissi_87

Benutzer
Mitglied seit
15 September 2009
Beiträge
91
Hallo,

mir stellt sich grad folgende Problematik. Seit gestern hab ich zu meinem 4,5 Monate alten Kater ein 2,5 Monate altes Weibchen dazu geholt. Die Tierpflegerin im Tierheim hat gemeint, dass wir den Kater baldmöglichst kastrieren lassen sollen, da sonst unerwünschter Nachwuchs entstehen könnte. Das kann ich kaum glauben, da das Weibchen ja noch echt fast ein Baby ist?!

Meine Tierärztin ist keine Befürwortin von Frühkastration und wird das wohl auch eher nicht machen.
Jetzt weiß ich nicht genau, ob ich erst ihn und ein paar Monate später sie kastrieren lassen soll, oder noch ein bisschen warte und mit meiner Tierärztin rede, dass sie beide gleichzeitig kastriert, auch wenn das Weibchen noch arg jung wäre. :confused:
 
Werbung:
Finemaus

Finemaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 April 2009
Beiträge
146
Alter
44
Ort
bei mir
Also meine beiden sind gleich alt, aber der Kater begann auch relativ früh sie zu besteigen.
Erst dachte ich es ginge darum die Rangordnung zu klären, aber meine Tierärztin bestätigte mir heute das er bereits geschlechtsreif ist, mit 5 Monaten.

Meine Zwerge (alle beide) haben heute die Kastration hinter sich.
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
3.933
Hallo Sissi,

mein Bolle war mit 4,5 Monaten bereits scharf auf seine Schwester. Da beide Wurfgeschwister sind, habe ich sie zeitgleich in dem Alter kastrieren lassen. Alles ohne Probleme!

In deinem Fall würde ich evtl. noch mit der Katze warten. 10 Wochen fallen noch unter die Frühkastra, und es kommt auch auf ihr Gewicht an. Vereinzelt können Katzen bereits mit ca. 3 Monaten rollig werden. Kommt wohl nicht sehr häufig vor, ist aber möglich. Da der Kater noch ca. 6 Wochen nach der Kastra potent ist, würde ich ihn schnellstens kastrieren lassen.

Wenn es allerdings hart auf hart kommt und du das Gefühl hast, die Kleine könnte evtl. doch schon soweit sein, laß' lieber früher als später kastrieren. Beide! Sonst haste den Salat. Und ein guter TA sollte eigentlich keine Schwierigkeiten bei einer Früh- bzw. frühen Kastra haben! I.d.R. verkraften die Kleinen den Eingriff auch besser als ältere Katzen.

Alles Gute
Jubo
 
S

Sissi_87

Benutzer
Mitglied seit
15 September 2009
Beiträge
91
Hab jetzt meinen Tierarzt angerufen, nächste Woche ist es soweit: er muss dran glauben und wird kastriert. Da war die Tierärztin schon nicht so begeistert, dass es mit 5 Monaten schon gemacht werden soll.
Aber ich möchte ja keinen Nachwuchs. Bei ihr wirds dann halt später gemacht.
 
S

Sissi_87

Benutzer
Mitglied seit
15 September 2009
Beiträge
91
Heute früh musste mein kleiner Kater dran glauben. :(
Allerdings wird er erst heute nachmittag abgeholt. Hoff er ist nicht so sauer auf mich und seine Kumpeline mag ihn noch, obwohl er nach TA stinkt und kein richtiger Mann mehr ist.
Habt ihr das irgendwelche Tipps, was ich machen kann (außer den Kater mit nem Pulli von mir abreiben) dass sie ihn ohne weiteres wieder akzeptiert?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
20
Aufrufe
2K
aleksas77
aleksas77
Antworten
6
Aufrufe
4K
SilvaStar
SilvaStar
Antworten
6
Aufrufe
3K
S
Antworten
7
Aufrufe
858
Morila
Antworten
12
Aufrufe
4K
LillyXavi
LillyXavi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben