Bedeutung von bestimmten Inhaltsstoffen - Frage

  • Themenstarter Yazzy
  • Beginndatum
  • Stichworte
    paar reis
Yazzy

Yazzy

Forenprofi
Mitglied seit
17. November 2006
Beiträge
1.087
Alter
36
Hallo zusammen,

ich habe da mal ein paar Fragen zum Thema Trockenfutter und Inhaltsstoffe.

Was versteht man genau unter Rübentrockenschnitzel? Und was genau ist Rübenmus?

Ist das eine Zuckerart? Ist jede Art von Zucker für Katzen ungesund oder in geringen Mengen unbedenklich?

Wie sieht es aus mit Reis?
In so vielen Futtersorten ist Reis enthalten, mal mehr mal weniger. Wofür ist der Reis gut oder sollte man möglichst darauf verzichten?

Wieviel Fleischanteil sollte enthalten sein, damit es hochwertig ist?

:confused:

Vielleicht habt ihr ja auch ein paar Quellen zum nachlesen.

Liebe Grüße, Yazzy :)
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Sowohl bei Rüben, als auch bei Reis handelt es sich vor allem um Ballaststoffe, also Stoffe die für den Darmtransport sorgen. In Rüben ist relativ viel Zucker enthalten, das ist nicht so gut.

Der Fleischanteil ist so eine Sache. Wie ist das denn bei Deinem TroFu deklariert? Bei NaFu wüsste ich was zu schreiben, aber nicht bei TroFu.
 
Yazzy

Yazzy

Forenprofi
Mitglied seit
17. November 2006
Beiträge
1.087
Alter
36
Danke dir Uli! :)

Ich sehe gerade, beim TroFu ist es kaum angegeben. Wieviel Fleischanteil ist denn dann angegeben? Klar, man gehet auch nach der Reihenfolge der Angabe, aber das ist ja auch ziemlich ungenau. :rolleyes:

Bei Rübentrockenschnitzel habe ich mal gelesen, dass diese noch speziell verarbeitet werden und ihnen der Zucker entzogen wird. ist das korrekt? :confused:
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Bei Rübentrockenschnitzel habe ich mal gelesen, dass diese noch speziell verarbeitet werden und ihnen der Zucker entzogen wird. ist das korrekt? :confused:

Ohne es genau zu wissen behaupte ich jetzt einfach mal, dass es Produktionsreste bei der Zuckerindustrie sind. Das wird auch gerne als "Rohfaser" bezeichnet.
 
Yazzy

Yazzy

Forenprofi
Mitglied seit
17. November 2006
Beiträge
1.087
Alter
36
Ohne es genau zu wissen behaupte ich jetzt einfach mal, dass es Produktionsreste bei der Zuckerindustrie sind. Das wird auch gerne als "Rohfaser" bezeichnet.

Hmm.. ok.

Und mit welchen Zweck werden sie dem Futter zugefügt? Als Geschmacksstoff und somit nicht gesund für Katzen oder in den Mengen gesund und unbedenklich?

Ich bin da immer zweigeteilt, weiss nicht, ob ich das "einfach hinnehmen" soll oder besser etwas anderes. :rolleyes:
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Es dient der Verdauung, ist eine Hilfe für den Darmtransport und geschmacksneutral (vermute ich). Ballaststoffe sind immer gut, sie nehmen auch z.B. ausgeleckte und verschluckte Haare mit. Ist also okay.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
Zuckerrübentrockenschnitzel: Nebenerzeugnis, das bei der Zuckergewinnung aus Zuckerrüben anfällt und aus extrahierten getrockneten Schnitzeln besteht und wird normalerweise als als Kraftfutter für Pferde und Kühe verwendet

ist ein abfallprodukt und hat in katzenfutter meines erachtens nichts zu suchen, ist ein reiner füllstoff (irgendwie muss man den sack ja voll bekommen) :eek:
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Hmm.. ok.

Und mit welchen Zweck werden sie dem Futter zugefügt? Als Geschmacksstoff und somit nicht gesund für Katzen oder in den Mengen gesund und unbedenklich?

Ich bin da immer zweigeteilt, weiss nicht, ob ich das "einfach hinnehmen" soll oder besser etwas anderes. :rolleyes:
Zum Fleischanteil bei den diversen Trofu-Sorten findest du entweder auf der Verpackung die notwendigen Angaben, musst auf der Herstellerseite danach suchen oder gar mit der Firma Kontakt aufnehmen. Interessant wären da auch Angaben zur Verdaulichkeit des Rohproteins...

Rohfasern/Ballaststoffe kann man folgendermaßen erklären:
Unverdauliche Bestandteile des Futters (Ballaststoffe). Rohfasern vermitteln lediglich ein Sättigungsgefühl ohne mit wichtigen Stoffen zu versorgen. Ein gewisser Anteil Rohfasern im Futter ist jedoch zur Regulierung der Darmtätigkeit notwendig. Hohe Rohfasergehalte vermindern die Verwertung des Nahrungsproteins, der Kohlenhydrate sowie Fette und können die Aufnahme der Vitamine beeinträchtigen.
 

Ähnliche Themen

Delaria
Antworten
19
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z
B
Antworten
2
Aufrufe
922
Miss-Melinda
Miss-Melinda
R
Antworten
27
Aufrufe
10K
NiniQ
bine
Antworten
12
Aufrufe
5K
bine
P
Antworten
7
Aufrufe
3K
Polayuki
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben