Baustelle "seufz"

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Sonnenblume4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
25
heute das blutbild bekommen, katze (9,5) jahre hat schlechte nierenwerte, leberwerte, zu hohen cholesterin

sie bekommt prilium

spezialfutter lt. ta nicht notwendig

wie würdet ihr füttern (bis jetzt roh, dosen mit 90% fleisch, hochwertiges trofu, 1x die wo ein halbes, rohes ei, bierhefe, hochwertiges öl (lein-, argan- od. schwarzkümmel wie's mir eingefallen is))

will halt nicht ausschließlich auf dosen umsteigen

homäopathische ideen zur unterstützung?

kräuter? (weiß nicht ob man einer katze mariendistel geben darf)

dankeschön für tipps!
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
was heißt "schlechte" Nierenwerte etc.
Kannst Du mal die komplette Auflistung scannen und einstellen?
Danke;)

LG
 
S

Sonnenblume4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
25
Hallo,
was heißt "schlechte" Nierenwerte etc.
Kannst Du mal die komplette Auflistung scannen und einstellen?
Danke;)

LG

hab ich leider noch nicht, bekomms per post, kann aber am we hinfahren und holen - hab heute telefoniert mit meinem ta

sollte vielleicht noch erwähnen das katze sehr übergewichtig war, hab eigentlich nur trockenfutter gekürzt und sie hat brav abgenommen. mittlerweile bin ich mir aber nicht sicher ob das von der "krankheit" kommt, muß ich beobachten.

vom verhalten her ist sie so wie immer, mir ist nur vor einiger zeit unsauberkeit aufgefallen, hab da einiges geändert und bis auf eine stelle (wenn ich mal einen tag nicht ausräum) ist das weg. allerdings hab ich gemerkt das sie nach dem fressen innerhalb von ener halben stunde bis zu 4 mal aufs kisterl geht. eine tk hat mich auf "schmerzen" in der nierengegend aufmerksam gemacht, leider konnt ich aus privaten gründen erst jetzt ein blutbild machen

sorry wenn ich was falsch mach, war noch kaum hier
 
S

Sonnenblume4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
25
je mehr ich mich durchs internet klick desto mehr verschiedene meinungen les ich - die einen sagen eiweiß reduzieren, die anderen pflanzenöle sind schlecht...

hab jetzt kattovit bei nierenerkrankungen gekauft und integra sensetiv, beides empfohlen im zoofachhandel

hätte das mit fleisch gemischt.....
 
S

Sonnenblume4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
25
womit kann ich das supplementieren?
 
S

Sonnenblume4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
25
danke kirschblüte, hab ich
ich dachte du meinst ein eigenes präperat wg. dem phosphor
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
ja, aber stell erst mal die Werte ein und überdenke auch eine Zweitmeinung tierärztlicher Seite. Wenn die Werte so schlecht sind, dann gibt dir der TA nur ein Mittel zur Behandlung?!
 
S

Sonnenblume4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
25
von soooo schlecht war nie die rede - sie sind nicht in ordnung und ich will sie, damits nicht schlechter wird - futtermäßig, homäopathisch bzw. mit kräutern unterstützen.

ist das schlimm das ich JETZT schon was machen will und nicht warte bis es schlechter wird?
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
Na da haben wirs ja schon mal mit der Kommunikation.. schlecht ist eben immer relativ... Deswegen fragt man hier ja auch nach den Werten ;)
 
S

Sonnenblume4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
25
  • #10
kirschblüte warum so sauer?

ich hab doch erwähnt ich hol das blutbild am we, hab bis jetzt mit dem ta nur telefoniert. bitte um entschuldigung das ich mich informieren will.
 
S

Sonnenblume4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
25
  • #11
das ich die werte einstellen sollte darauf hat mich erst gisiami gebracht, wird ja doch nachgeholt :oops:
 
Werbung:
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
  • #12
Für die Nieren ist SUC ganz gut und Jonny bekommt über das Futter Ipakitine, meine Mutter barft nicht.

Verbindung Nieren/Leber ??? Was kann da hinter stecken?
 
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
  • #13
Man sollte keine Medikamente Empfehlen bevor man nicht weiß ob sie überhaupt angebracht sind!

Es wurde um Ideen gebeten, dass waren meine Ideen. Ob davon etwas angebracht ist, wird sie selbst zusammen mit dem TA entscheiden. Und eventuell ja auch eine Zweitmeinung einholen oder einen Tierheilpraktiker einschalten oder per Haaranalyse eine Tierärztin mit homöopathischer Erfahrung einschalten. Oder einfach weiterlesen:

Schau mal hier in den Thread:
http://www.katzen-forum.net/nierenerkrankungen/108765-verfressene-cni-katze.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben