Bauch wird wundgeleckt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

mvi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2011
Beiträge
4
Meine Katze leckt sich seit einiger Zeit zunächst das Fell am Bauch weg. Seitdem auch noch kleine rote Stellen dazugekommen sind mache ich mir sorgen.
Es blutet nicht ist aber kurz davor. Habe schon eine Futterumstellung vorgenommen. Jedoch ohne Erfolg.
Wenn es Milben sind, müsste man die sehen? Kann auch nicht hundertprozentig sagen ob es ihr juckt.
Das Foto ist leider etwas unscharf.

Zudem kann mir jemand in München und Umgebung einen guten Tierarzt empfehlen. Wir haben leider sehr schlechte Erfahrung machen müssen.

Vielen Dank...
 

Anhänge

  • zizibauch (Medium).JPG
    zizibauch (Medium).JPG
    25,1 KB · Aufrufe: 43
Werbung:
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.936
Alter
55
Ort
31... Lehrte
So sieht Niki auch manchmal aus, sie hat eine Flohbißallergie. Kannst Du Flohbefall ausschliessen?
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Kannst Du Langeweile und Einsamkeit ausschließen? So etwas kann durch psychische Störungen kommen, ich musste es schon erleben :(.

Edit: ich meine damit: ist das Deine einzige Katze?
 
A

Amykatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 März 2010
Beiträge
535
Ort
in der Nähe von Köln
So sah es bei Amy aus, als sie eine Blasenentzündung hatte.

TA in München kann ich Dir leider nicht empfehlen. Ganz anderes Bundesland.

Gute Besserung für die Miez.
 
M

mvi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2011
Beiträge
4
Vielen Dank für eure Antworten. Als es anfing war meine Katze noch in der Wohnung, den Sommer über war sie jedoch bei meinen Eltern mit großem Garten, wo sie auch die ganze Zeit über drausen ist. Die Wundenstellen am Bauch sind dann kurzzeitig verschwunden, jedoch bevor das Fell nachwachsen konnte kamen sie wieder. :-(

Flöhe kann ich nicht ausschließen? Aber die hätten wir eigentlich bemerken müssen?

Hofffe es liegt nicht an Einsamkeit, sie ist zwar einige Std am Tag alleine. Jedoch macht sie einen sehr ausgeglichenen Eindruck. Wir spielen und kuscheln jeden Tag ::aetschbaetsch2:


Wir werden sie jetzt wieder zurück in die Wohnung holen, dort ist dann immer jemand da und wir können sie besser beobachten.

Blasenentzündung kann ich zum Glück ausschließen.

Wie habt ihr die Wunden stellen behandelt?

Vielen Dank
 
M

mvi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2011
Beiträge
4
Das ist meine Zizi mit kahlem Bauch ;-)
 

Anhänge

  • iphonebilder 005.jpg
    iphonebilder 005.jpg
    97 KB · Aufrufe: 23
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Was fütterst Du?

Es scheint sich um eine 'Leckdermatitis' zu handeln, die äußerst viele Ursachen haben kann, von Unterforderung (Einzelhaltung) über Futterunverträglichkeit (Futtermilbenallergie) bis zu Fehlernährung oder Allergien (Flohmittel, Wohngifte o.ä.)gar Hauterkrankungen wie EG.

Gegen den momentanen Juckreiz kannst Du verdünnte Calendulaessenz auftupfen, in die Verdünnung noch ein-zwei Tropfen Bachblüte Crab apple. Das kann gleich etwas helfen, sollte aber kein Grund sein, die Ursache des Juckreizes nicht diagnostizieren lassen.


Zugvogel
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Ist die Miez ohne kätzische Gesellschaft? :( ein paar Stunden am Tag spielen und kuscheln ersetzt der Miez keine zweite Katze.
Würde auch dazu passen, dass es besser war als sie raus durfte und Beschäftigung hatte, richtige meine ich.
 
M

mvi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2011
Beiträge
4
Vielen Dank für Antworten werde jetzt mal einiges Austesten und euch später meine Ergebnisse mitteilen.

Wenn mir noch jemand einen guten Tierarzt empfehlen kann wäre das super.!!

Viele Grüße
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #10
Wir hatten sowas auch mal. Unsere Dame hat sich auch grundlos wundgeleckt, Pilze etc konnten ausgeschlossen werden. Das einzige was ich machen konnte war immer wieder eincremen, irgendwann, nach gut 3 Monaten hat sie plötzlich damit aufgehört und es konnte wieder heilen. Scheinbar war es bei ihr eine Psychische Störung, die von selbst wieder verschwand.
 
Julee

Julee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 April 2011
Beiträge
134
Ort
Stralsund
  • #11
Komm grade frisch vom Tierarzt und der stellte bei Shiva leichte Reizungen aller Schleimhäute fest udn meinte das wäre ein bekanntes Syndrom und ein weiteres Sympthom kann auch das stundenlange Putzen des Bauches sein, was zu Reizungen führt... Evtl. mal in die Richtung forschen?
 
Werbung:
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
  • #12
Baloo hatte auch so einen kahl geleckten Bauch mit teilweise offenen Stellen. Bei ihm war es eindeutig eine psychische Störung. Seit er bei uns ist, wächst das Fell wieder und die Wunden sind verheilt. Obwohl er mit seinem Bruder Bagheera zusammengelebt hat, war er wohl in seinem alten Zuhause absolut unterfordert.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
35K
Annemone
Annemone
  • Christianchen1996
  • Sonstiges
2
Antworten
21
Aufrufe
955
tiha
Antworten
0
Aufrufe
16K
annabanana
annabanana
Antworten
6
Aufrufe
5K
Quasy
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben