Barfen mit FC

O

OTimme

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2016
Beiträge
15
Ort
Schweiz
Hallo zusammen

unsere beiden knapp fünf Monate alten Fellnasen bekommen im Moment hochwertiges Nassfutter. Drei bis vier mal die Woche gibt es zusätzlich ein Eintagesküken und so einmal die Woche einen Hänchenflügel.

Wir möchten nun ein wenig mehr Abwechslung reinbringen und mehr rohes Futter geben. Ich dachte daran mit Felini Complete zu supplementieren (am Anfang) da es einfacher ist. Nun soll man ja, wenn man mit FC supplementiert, keine Knochen und keine Leber zusätzlich füttern. Heist das die beiden müssten dann auf Eintagesküken und Hünchenflügel komplett verzichten?

Gruss Oliver
 
K

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
1.141
Nein, das würde es nicht bedeuten, denn die sind ja gesonderte Mahlzeiten. Es bezieht sich immer auf das Fleisch, das mit FC supplementiert wird.

ABER.

Aus meiner Sicht ist FC nicht für Kitten geeignet. Und die hast du in dem Sinne noch. Und auch noch für eine ganze Weile.
FC ist in Bezug auf Calcium recht niedrig angesetzt. Deine Schatzis müssen jetzt im Wachstum aber Calcium in den Knochen einlagern, um später poröse Knochen zu vermeiden. Sicher, Kitten fressen oft größere Mengen als adulte Katzen, aber ich finde selbst für adulte den Ca-Gehalt in FC für eine dauerhafte Fütterung zu niedrig. Mal vorübergehend geht dort, weil eben die Ca-Einlagerung in den Knochen abgeschlossen ist. Und deswegen sollten Kitten gar nicht damit ernährt werden (das betrifft die geplante Ernährung, mopsen sie sich mal was von adulten Katzen - mal, nicht ständig - ist das okay).
 
O

OTimme

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2016
Beiträge
15
Ort
Schweiz
Hallo Kuro

Aus meiner Sicht ist FC nicht für Kitten geeignet. Und die hast du in dem Sinne noch. Und auch noch für eine ganze Weile.
FC ist in Bezug auf Calcium recht niedrig angesetzt. Deine Schatzis müssen jetzt im Wachstum aber Calcium in den Knochen einlagern, um später poröse Knochen zu vermeiden.
Danke für den Hinweis. Wäre es keine Möglichkeit das Kalzium zu erhöhen indem man zum FC noch Eierschalen hinzu gibt?

Oliver
 
Werbung:
K

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
1.141
Die müsstest du ausrechnen. Entweder manuell, dafür musst du die Calciumgehalte für alle Fleischsorten recherchieren und dann mengenmäßig einberechnen. Oder aber mit einem Tool, aber dann kannst du auch gleich auf komplette Einzelsupplementierung gehen. Zumal du dann nicht nur Ca supplementieren müsstest, sondern auch P, um das Ca/P-Verhältnis beizubehalten. Das würde also vermutlich auf ein Zusammenspiel von Knochenmehl und Eierschalenmehl (oder deren synthetische Alternativen) hinauslaufen, was dir dann aber auch wieder auf weitere Nährstoffe geht. Deswegen berechnen wir ja auch mit einem Tool und nicht per Hand, weil sich das alles gegenseitig beeinflusst.

Und es ist abhängig von den Fleischsorten. Mit magerem Huhn habe ich das mit meinem Rechner hinbekommen. Bei Huhn mit Haut klappt es nicht, irgendetwas leidet dabei immer (Ca, P und/oder das Verhältnis beider Nährstoffe). Ich habe da gerade ein bisschen rumgerechnet.

Ich denke, du liest aus meinen Ausführungen raus, dass es da wirklich leichter wird, selbst zu supplementieren als FC zu nehmen.
Bei adulten ist es genauso, aber die können diese Nährstoffschwankungen besser kompensieren als Kitten.
 
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25 April 2010
Beiträge
3.418
Kuro, ich hänge mich mal dran. Wir haben einen 9 Monate alten Neuzugang, also auch noch nicht ausgewachsen.

Der frisst das Barf ganz prima und altersgemäß auch in rauen Mengen, sowiet so gut. Ich supplementiere mit DB-Kalki, Grundrezept und FC. Meistens gibt es (jetzt mal um den Einsatz von FC ins Verhältnis zu setzen) 1x DB Kalki mit Blut, 1x DB-Kalki mit Fortain, 1x Grundrezept mit Blut, 1x Grundrezept mit Fortain und 1x FC.
Ich habe mir keine Gedanken gemacht, ob das ein Problem sein könnte für den Kleinen und denke eigentlich auch, dass es in den Verhältnissen 4 Rezepte : 1 FC Rezept eigentlich ok sein sollte mit dem niedrigen CA-Wert im FC Rezept, aber irgendwie bin ich nach deinen Antworten hier etwas verunsichert... Was ist denn deine Meinung dazu?
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.580
Ort
Hemer, NRW, D
Ne, bei der Abwechslung macht das F-Rezept nix.
 
K

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
1.141
Da würde ich mich jetzt auch SiRu anschließen, zumal deiner mit 9 Monaten auch noch mal ein Stück weiter in der Entwicklung ist (ich weiß gar nicht genau, wann die in Bezug auf Ca-Einlagerung durch ist, Größe ist ja meist nach ungefähr einem Jahr durch, aber dann kommt ja vor allem bei den Muskeln noch einiges dazu, ist mir neulich auch noch mal bei Shiyuu aufgefallen, sie zog mit 17 Wochen hier ein und war zum 1. Geburtstag ungefähr auf heutiger Größe, aber Breite kam dann erst noch danach, da war sie richtig drahtig, weiß das jemand, ist die Ca-Einlagerung mit Größenwachstum auch durch, oder wird auch, nachdem die Knochen ihre vollen Größe erreicht haben, noch eine Weile Ca eingelagert?). Und es macht halt ungefähr 20 % der Fütterung aus, zusätzlich ist es das einzige Fertigpräparat. Die Grundrezepte sind zwar auch nur pauschal, aber da die von db angepasst sind, vermute ich, dass da die Ca-Deckung auch höher ist.
 
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25 April 2010
Beiträge
3.418
Super, danke Euch. Der Abschluss der CA-Einlagerung wäre wirklich mal interessant. Vielleicht meldet sich noch jemand, der mal etwas dazu gefunden hat.
 
Bibi und blue

Bibi und blue

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Januar 2017
Beiträge
314
FC wird bei uns total abgelehnt. Von einem Tag auf den anderen.:confused:

Hab grad eine neue Dose angebrochen, finde das total gut, weil ich persönlich es sehr kompliziert finde mit den Zusätzen und froh über diese Lösung war.
Bis Mäkel-Elli beschloß, jetzt mag ich das nicht mehr. Und blue streikt gleich mit.
Kann es sein, dass die Zusammensetzung chargenmäßig variiert? Und was mach ich jetzt mit der Dose?:mad:
 
K

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
1.141
  • #10
Wie hast du es bis jetzt angewendet (frisch drüber, durchgefroren mit dem Fleisch)? Was gibst du an Fleisch? Wie lange barfst du schon so?
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.580
Ort
Hemer, NRW, D
  • #11
Nö, die Zusammensetzung ist immer gleich.
Aber es gibt bei Katzen den Futterwechselmechanismus - der kann sich durchaus in Komplettverweigerung von jetzt auf gleich äussern.

Wechsel auf ein anderes (Teil)Fertigsuppie - Easy barf plus müsste kdas komplette EB sein, von Almapharm gibt's Astorin (Achtung! Das Astorin ist für Katzen, Astoral für Hunde! Die Zusammensetzung variiert tatsächlich...)

Und/oder arbeite Dich doch in die nat. Supplementierung ein.
Oder gibt vorübergehend Dose.
 
Werbung:
Bibi und blue

Bibi und blue

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Januar 2017
Beiträge
314
  • #12
Ich mache immer 2 bis 3 Portionen frisch. So das es innerhalb von 24 Stunden gefressen wird. Ich verwende Fleisch von Tackenberg, Geflügel, Rind, Kalb. Selten mal Innereien. Das FC wird dann mit Wasser nach Anleitung angerührt und mit zerlassenem Gänseschmalz vermischt.
 
Bibi und blue

Bibi und blue

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Januar 2017
Beiträge
314
  • #13
Nö, die Zusammensetzung ist immer gleich.
Aber es gibt bei Katzen den Futterwechselmechanismus - der kann sich durchaus in Komplettverweigerung von jetzt auf gleich äussern.

Wechsel auf ein anderes (Teil)Fertigsuppie - Easy barf plus müsste kdas komplette EB sein, von Almapharm gibt's Astorin (Achtung! Das Astorin ist für Katzen, Astoral für Hunde! Die Zusammensetzung variiert tatsächlich...)

Und/oder arbeite Dich doch in die nat. Supplementierung ein.
Oder gibt vorübergehend Dose.
Danke für die Tipps. Probiere gern mal mit easybarf. Das FC hält sich angebrochen ein wenig, oder?
Bei Dose sind wir jetzt auch gelandet, generell frisst zumindest die Kleine nicht wirklich viel mom. Habe aber auch schon zwei Milchzähnchen gefunden... blue scheint sich an ihr zu orientieren und wird auch schwierig. Was sie ihbäh findet, scharrt auch er zu.
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.580
Ort
Hemer, NRW, D
  • #14
Ach herrje - da kommt ja alles zusammen: Zahnwechsel (das diese ganzen Fertigsuppies grad bei heranwachsenden Katzen nicht wirklich optimal sind weißt Du?) und Frühling und Orientierung aneinander...

Gib wirklich mal 'ne Zeit Dose...
 
Bibi und blue

Bibi und blue

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Januar 2017
Beiträge
314
  • #15
Naja...Ich hab halt gedacht, Fleisch ist immer besser als Dose...:oops:
Und bisher hat sich das Kleinteil eher an blue orientiert, ist jetzt neu das er auf ihre Essmarotten einsteigt...Eben gingen sie zusammen aus der Küche, sie hatte ihren Schwanz um seinen gekringelt und er drehte sich nochmal um, als wollte er sagen: Sorry...
Aber Frühling? Was bedeutet das?
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.580
Ort
Hemer, NRW, D
  • #16
:D Frühling - Katz macht Bikini-Diät: Es wird deutlich weniger gefressen.
Im Herbst wird sich dafür Winterspeck angefressen.;)

(Ja, auch bei Wohnungskatzen. Vielleicht nicht so deutlich, wie bei Freigängern, aber auslassen tun sie#s nicht.)
 
K

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
1.141
  • #17
@SiRu: Außer sie heißen Shiyuu. ;)
Dann fressen sie im Frühjahr mehr und zum Herbst/Winter weniger.

Das astorin finde ich komisch. Aber ich mag allgemein keine Fertigsupplemente, das auf Katzengewicht hinzugefügt wird.

Ein weiterer Versuch wäre, mach eine größere Menge als Tagesration und friere mal ein. Eigentlich wird bei dir ja frisch supplementiert gefressen, aber vielleicht reicht das auch schon, wenn frisch eben doch nicht genehm ist.
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.580
Ort
Hemer, NRW, D
  • #18
@Kuro: Die Ausnahme bestätigt die Regel!

Ich hab nicht gesagt, das astorin toll ist oder das es mir Gefallen würd...
Aber es ist tatsächlich als Abwechslung mal fütterbar.
 
K

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
1.141
  • #19
Aber da gibt's doch durch TC Premix erstmal noch ganz andere Abwechslung. :)
Und dann halt tatsächlich selbst supplementieren.
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.580
Ort
Hemer, NRW, D
  • #20
;) astorin ist wie FC tatsächlich komplett.
Bei den Premixen bin ich mir ziemlich sicher, es braucht immer noch mindestens die Leber extra.
Und EB plus ist auch noch nicht so lang auf dem markt. (Und Lilly's hatte Karnevalsferien.)
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Barfen / rindfleisch Barfen 13
Blumenkraft Vegan und BARFEN... Ernährung Sonstiges 67
Trifetti Barf Fleisch und Zutaten in Mannheim abzugeben Barfen 0
16 Pfoten Barf in Wien/Österreich: Lieferung über Loys? Barfen 6
T Fragenkatalog zum Barfen Barfen 26
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben