barf-neuling

P

potschi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2011
Beiträge
15
hallo!

bei mir wird in ca 6 wochen ein kleines raubkaetzchen einziehen und eigentlich wuerde ich sehr gerne barfen.

ich hab auch schon einiges an info material im internet gelesen, aber irgendwie werfen sich bei mir immer mehr fragen auf und ich habe das gefuehl nicht wirklich schlauer zu werden?? :oha:


zum beispiel ob es jetzt besser ist natuerlich zu supplementieren oder doch lieber auf produkte wie easy barf zurueck zu griefen??

was it dieser "kalkulator" von dem in einigen beitraegen die rede ist?

und wie genau kann ich berechnen wieviel ich von den natuerlichen supplementen zu den entsprechenden fleischsorten geben muss??

irgendwie hab ich das gefuehl damit voellig ueberfordert zu sein und das ganze nie zu kapieren ^^

ein glueck hab ich noch etwas zeit um mich weiter in das thema einzu lesen, so dass ich hoffentlich verstanden habe worauf es ankommt wennmein tiger bei mir einzieht..

ich moechte sie so gesund es get ernaehren und wuerd emich freuen sich jemand meiner annehmen koennte und mir das alles ein wenig erklaeren kann??


liebe gruesse und shcon mal vielen dank im vorraus...:oops:
 
Werbung:
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
Es ist auf jeden Fall besser natürlich zu supplementieren,
vorallem bei Kitten die andere Mengen an Stoffen benötigen wie eine erwachsene Katze.
Fertigmischungen sind wohl alle auf ausgewachsene Katzen ausgelegt.

Kalkulatoren gib es mehrere, am umfangreichsten ist der vom dubarfst forum.
Kalkulatoren rechne die benötigen Supplemente, auf das angebene Fleisch.
Ersparen dir also das wilde rechnen.


Hier werden ein paar Sachen ganz schön erklärt, bzw. gezeigt welches Supplement für was gut ist.
http://blaue-samtpfote.de/barf/barf010001/barf01000101/barf01000101.html

http://www.lucina-cats.de/BARF-BAUKASTEN.pdf
 
kleinChrissi

kleinChrissi

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2009
Beiträge
2.310
Ich weiß ja jetzt nicht wo genau du herkomst, aber vllt. wäre das Seminar hier etwas für dich?! (etwas runterscrollen)

LG Chrissi
 
P

potschi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2011
Beiträge
15
guten morgen :)


sirja, die beiden seiten hatte ich auch schon gefunden ^^

auch in dem dubarfst fuorum hab ich ich bereits angemeldet, aber irgendwie finde ich das total unuebersichtlich...:confused::(


kleinchrissi, das is leider vie zu weit weg ^^ ich komme aus schleswig-holstein, bin ganz im norden und nur ne 3/4 std von der grenze zu daenemark entfernt ^^



weiss jemand wie sich der naehrstoffgehalt veraendert wenn ich ein kitten barfen moechte??

der is doch hoeher, oder?
gibt es gute literatur??

ich moechte mir da ja schon selbst alles erarbeiten, niemanden der mir das vorkaut odr so...ich hab ja auch noch ws zeit ;)

aber irgendwie bin ich so ganz alleine doch ein wenig ueberfordert ^^
 
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
Gute Literatur gibt es keine, außer das Anfängerskript, daß man im dubarfst forum kaufen kann.

Alle Bücher zum Thema sind irgendwie seltsam.
 
P

potschi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2011
Beiträge
15
das anfaenger skript hab ich schon bestellt...warte nur noch das es ankommt :)



ich habe mir jetzt auch judys kalkulator runter geladen und mal ein wenig rumgespielt, aber irgendwie sind das boehmische doerfer fuer mich ^^

braucht man einen solchen kalkulator oder ist es nicht auch moeglich das selbst auszurechnen?


und wenn man doch mit kalkulator rechnet...hab ich das richtig verstanden das man sich dann zwischen unterschiedlichen kalkulatoren abwechseln sollte, weil sie unterschiedliche naehrwerttabelle zu grunde liegen haben?

das is alles gar nich so einfach :(


und dabei wuerde ich die kleine wirklich gerne barfen ... :reallysad:
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
braucht man einen solchen kalkulator oder ist es nicht auch moeglich das selbst auszurechnen?

du kannst es auch selbst ausrechnen - ein paar Mathekenntnisse wären dann nicht schlecht ;)

und wenn man doch mit kalkulator rechnet...hab ich das richtig verstanden das man sich dann zwischen unterschiedlichen kalkulatoren abwechseln sollte, weil sie unterschiedliche naehrwerttabelle zu grunde liegen haben?

das is alles gar nich so einfach :(

ja, das wäre besser. Oder du rechnest immer wieder mal selbst, immer nach unterschiedlichen Nährwertetabellen.


und dabei wuerde ich die kleine wirklich gerne barfen ... :reallysad:

Ich hab es der Einfachheit halber mal in den Text geschrieben.

Kommt deine Kleine alleine zu dir, oder kommt noch ein Kumpel dazu?
 
P

potschi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2011
Beiträge
15
sie kommt zu unseren zwei katern dazu.

die beiden werden allerdings nicht von mir gefuettert und bisher bin ich noch nicht ganz durch gedrungen dammit auch die beiden zu barfen ^^

dauert aber nicht mehr lange :p




dann werde ich mich mal auf die suche nach naehrwerttabellen fuer kitten machen...
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
P

potschi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2011
Beiträge
15
  • #10
hm...selbst besonderheiten des kitten bedarfs sind schwer zu finden ^^


ich google schon seit ner stunde und das einzige das ich finde sind nahrwertangaben zu kitten fertig futter :grummel:


hat da irgendwer erfahrung mit und kann mir ne gute seite im internet nennen??

oh mann...

an sich hab ich das glaub ich kapiert, mit der berechnung der einzelnen naehrwerte, dan eines guten beitrags auf der dubarfst seite...

wenn ich jetzt noch ie naehrwerte fuer kitten wuesste dann glaube ich hab ich die grundsaetzlichen dinge verstanden...
 

Ähnliche Themen

bruno-henry2011
  • bruno-henry2011
  • Barfen
Antworten
11
Aufrufe
3K
bruno-henry2011
bruno-henry2011
16+4 Pfoten
Antworten
31
Aufrufe
2K
16+4 Pfoten
16+4 Pfoten
dieMiffy
Antworten
8
Aufrufe
4K
dieMiffy
dieMiffy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben