Bandwurm - und nun?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Cercopithecos

Cercopithecos

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. September 2013
Beiträge
29
Ort
Bad Liebenzell
Hallo ihr Lieben,

heute wende ich mich mit einer klitze kleinen Frage an euch. Und zwar habe ich am Sonntag bei einer unserer Mietzen dieses Schwanzstückchen von einem Bandwurm am Fell neben dem Popo kleben sehen, es hat sich noch bewegt.
Also bin ich natürlich sofort gestern Morgen zum TA gefahren und habe eine Milbemax-Tablette besorgt, die unser liebes Krümelchen auch gleich brav geschluckt hat.

Jetzt zur Frage: Da es das erste Mal ist, dass wir in unserer noch nicht allzu langen Katzen-Geschichte Würmer hatten, habe ich keine Ahnung, was nun passiert.
Ich bin irgendwie davon ausgegangen, dass man den toten Wurm im Klöchen wieder finden müsste, aber Pustekuchen. Oder dauert das einfach nur länger als 1,5 Tage?
Woran kann man denn erkennen, dass die Tablette gewirkt hat? Bzw. kann man das überhaupt erkennen?

Lg :)
 
Werbung:
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
Adulte tote Würmer werden verdaut, die siehst Du in aller Regel nicht im Kot. Dass die Tablette wirkt, erkennst Du eher nur bei starkem Wurmbefall ("Wurmbauch") oder wenn die Symptome (Erbrechen zum Beispiel) aufhören. Milbemax wirkt zuverlässig und tötet auch alle Stadien der Bandwürmer ab, ich denke, Du kannst davon ausgehen, dass der Fall erledigt ist.
Auf der sicheren Seite bist Du übrigens, wenn die Mitkatzen auch parallel entwurmt werden. Auch Flöhe können Bandwürmer übertragen.
 
Cercopithecos

Cercopithecos

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. September 2013
Beiträge
29
Ort
Bad Liebenzell
Hallo tiger_bande,

vielen Dank für deine Rückmeldung :)
Okay, dann denke ist, es ist alles gut! Krümel hatte die letzten Wochen vor der Tablette immer mal wieder ihr Futter erbrochen, immer relativ kurz nach dem Essen. Und weil sie ein bisschen empfindlich ist, bin ich erst vom Futter ausgegangen und hab schon zu testen angefangen, welches Fleisch (wir barfen) sie verträgt und welches evtl. nicht.
Aber seit der Tablette gab es keinerlei unschöne Überraschungen mehr, wird also vermutlich vom Wurm gekommen sein.

Auf der sicheren Seite bist Du übrigens, wenn die Mitkatzen auch parallel entwurmt werden.
Vielen Dank für diesen Tipp, da wollte ich gerade nochmal nachfragen, ob das sinnvoll wäre. Hatte sogar gleich eine zweite Tablette mit besorgt, so für den Fall der Fälle, die bekommt nun also gleich noch die Cookie :)
 

Ähnliche Themen

Julelilli
Antworten
9
Aufrufe
2K
Julelilli
Julelilli
-Sabi-
Antworten
2
Aufrufe
401
-Sabi-
-Sabi-
dexter_und_dean
Antworten
10
Aufrufe
1K
dexter_und_dean
dexter_und_dean
Mia.90
Antworten
22
Aufrufe
3K
teufeline
teufeline

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben