Balou, M, schwarzer Panther, ca. 2 Jahre alt, 310... FIV + sucht ein Endplätzchen

  • Themenstarter elenayasmin
  • Beginndatum
elenayasmin

elenayasmin

Forenprofi
Mitglied seit
8. November 2011
Beiträge
1.736
  • Name des Tieres Balou
  • Geschlecht männlich, kastriert
  • Alter ca. 2 Jahre
  • Aufenthaltsort 31028
  • Optik: komplett schwarz, sehr groß (wiegt aktuell 4,6 kg, könnte aber noch etwas mehr auf den Rippen vertragen)
  • Kennzeichnung: Chip
  • Impfstatus: geimpft 1. Impfung war am 10.06.2021)
  • Krankengeschichte: Bis auf FIV+ nichts bekannt
  • Vorerkrankungen / chronische Krankheiten bekannt? nein/ nicht bekannt
  • bisherige Haltung Wildling, hatte bisher noch nie ein Zuhause
41427146kg.jpg

Ich hatte mein Köfferchen schon gepackt - doch dann...aber lest selbst:
Ich heiße Balou und bin etwa 2,5 Jahre alt. Menschliche Nähe ist mir bis dato fremd, da ich bisher mein ganzes Leben unkastriert auf der Straße gelebt habe. Überall wurden mein Bruder und ich verscheucht. Er ist spurlos verschwunden, und ich hatte Zuflucht auf einem großen Hof gefunden. Hier habe ich allerdings viel Unfug getrieben und mich mit den anderen Katzen angelegt.

Menschen des Tierschutzvereins Vergessene Tierherzen 7 Berge e.V. konnten mich dann aber einfangen. Ich wurde inzwischen kastriert und tierärztlich untersucht. Alles top....bis auf mein Blut, denn da wurde FIV nachgewiesen. Der Plan, bei anderen zahmen Katzen zu lernen, dass Menschen nicht grundsätzlich böse sind und angefasst zu werden, auch nicht weh tut, geht so erstmal nicht auf. Auf diesem Wege suche ich daher eine Pflege-oder Endstelle als Einzelprinz oder bei anderen FIV-erkrankten Artgenossen.

Wer mir ein wenig seiner Zeit und Geduld schenken mag, möge sich bitte beim Verein melden. Auch wenn noch Fragen o.Ä. offen sind, scheut euch nicht, sie zu stellen.
Bis bald
Euer Balou

Balou zeigt sich bei uns in der Auffangstation momentan noch relativ unzugänglich. Er lässt sich zwar mit Schlecksnacks bestechen, geht es ihm aber nicht schnell genug, ist er auch ganz schnell mal dabei und schlägt mit der Pfote. Unser Plan, ihn nach seinem Gesundheitscheck und der ersten Impfung in eine Pflegestelle zu geben, ging leider nicht auf, denn als FIV+ Kater kann er nicht in Haushalte, in denen FIV negative Katzen leben und das ist bei unseren Pflegestellen (leider) überall der Fall.

Kontakt bitte direkt über den Verein Vergessene Tierherzen 7Berge e.V. oder über mich.
 
Werbung:
elenayasmin

elenayasmin

Forenprofi
Mitglied seit
8. November 2011
Beiträge
1.736
Balou wurde in ein Gehege ausschließlich mit FIV + Katzen vermittelt und lebt sich dort gerade ein.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben