Balkonsicherung?

Gwin

Gwin

Benutzer
Mitglied seit
27. November 2010
Beiträge
57
Alter
36
Ort
Ruhrgebiet
Hallo ihr Lieben

wer von euch hat Erfahrung mit der Balkonsicherung?

Wir wohnen nun im Erdgeschoß in einer 3 1/2 Zimmer-Whng mit 85qm. Fine (ca 1 1/2 Jahre alt) ist eine reine Wohnungskatze. Hat auch nie versucht durchs gekippte Fenster raus zukommen. Sitzt zwar gerne und schaut raus kommt aber wohl gut klar ohne Freigang.
Nun habe ich heute die Zusage für eine Whng im 1.OG bekommen. Wir haben dort einen großen Balkon und ich fände es für Fine schön wenn sie dort gesicherten Ausgang hätte, schon alleine weil ich keine Lust hätte die Türen zum Balkon immer geschlossen zu halten^^

Sollte ich nun so ein Netz befestigen die - wenn wir mal ehrlich sind - extrem hässlich sind oder sollte ich so drauf hoffen dass sie nicht versucht runter zu springen. und selbst wenn sie mal aus Versehen stürzen würde: wie gefährlich wäre ein Sturz aus dem 1. OG?

Danke schonmal!

lG
das Chaos-Trio :)
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Gwion,



Hallo ihr Lieben

wer von euch hat Erfahrung mit der Balkonsicherung?

Zum Thema "Balkonsicherung" gibt es hier viele viele viele Threads und Begründungen warum eine Sicherung sein muß.


http://www.katzen-forum.net/die-sicherheit/

Sollte ich nun so ein Netz befestigen die - wenn wir mal ehrlich sind - extrem hässlich sind oder sollte ich so drauf hoffen dass sie nicht versucht runter zu springen. und selbst wenn sie mal aus Versehen stürzen würde: wie gefährlich wäre ein Sturz aus dem 1. OG?

Sie wird springen...oder fallen...und ein Sturz aus dem 1. OG kann zu schimmen Verletzungen führen, weil das Tier nur wenig Zeit hat auf die Füße zu fallen.

Ein Balkon muß immer gesichert werden, im Sinne der Tiere, egal ob man es schön oder nicht schön findet :)
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Auch ein Sturz aus dem ersten Stock kann ganz böse in die Hose gehen.....auf jeden Fall sichern!!!!!!
 
N

Nicht registriert

Gast
Gwion hat nen Zwilling.... :eek::D:D:D:D:D;);)

Ähem :eek:

Entschuldige Gwion
smilie_verl_013.gif



Mag jemand ein "o" kaufen? Hab es gerade übrig :cool: :D
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Hat auch nie versucht durchs gekippte Fenster raus zukommen.

Bitte laß' nie, nie die Fenster gekippt mit einer Katze im Haus. Das ist so gefährlich. Deine wäre nicht die erste Katze, die jämmerlich in einem Kippfenster krepiert.

Sollte ich nun so ein Netz befestigen die - wenn wir mal ehrlich sind - extrem hässlich sind oder sollte ich so drauf hoffen dass sie nicht versucht runter zu springen. und selbst wenn sie mal aus Versehen stürzen würde: wie gefährlich wäre ein Sturz aus dem 1. OG?

Was ist an einem Netz häßlich? Die sieht man kaum.

Ich hoffe ehrlich gesagt, dass die Frage ob Du hoffen sollst, dass sie eben nicht springt, nicht ernst gemeint ist. Es ist eine Katze. Sie wird springen. Der Sturz ist potentiell tödlich.

Die meisten Balkone lassen sich ohne großen Aufwand und Kosten problemlos sichern.
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
1.284
Das Netz ist kaum zusehen von außen. Kug dass du eine passende Farbe zum Hintergrund wählst. Ansonsten geht es mir zumindest nicht schlechter mit Netz am Balkon. Dabei ist die Farbe von meinem (dunkelgrün) auch noch eine auffälligere Farbe.

Vorallem gibt es mir die Sicherheit auch mal einen Mittagsschlaf machen zu können, in der Küche zu wursteln usw. ohne überlegen zu müssen, ob die Racker noch da sind.

Ahja ich hab das Netz und wohne im EG. Mein Balkon befindet sich ca. 80-100 cm über dem Boden. Freunde von mir sind früher über den Balkon rein und raus geklettert (ja die fanden das lustig). Also echt keine Höhe, aber ich will keine Stürze provozieren, noch dazu wäre die Gefahr nach überstandenem Sturz überfahren zu werden zu hoch. oder ganz einfach weg zu sein, schon das würde ich nicht aushalten:verstummt:

P.S.: Katzen nicht in Einzelhaltung, auch nicht mit Balkon
 
DADsCAT

DADsCAT

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2008
Beiträge
2.317
Ort
Hildesheim
Hallo ihr Lieben

wer von euch hat Erfahrung mit der Balkonsicherung?

Wir wohnen nun im Erdgeschoß in einer 3 1/2 Zimmer-Whng mit 85qm. Fine (ca 1 1/2 Jahre alt) ist eine reine Wohnungskatze. Hat auch nie versucht durchs gekippte Fenster raus zukommen. Sitzt zwar gerne und schaut raus kommt aber wohl gut klar ohne Freigang.
Nun habe ich heute die Zusage für eine Whng im 1.OG bekommen. Wir haben dort einen großen Balkon und ich fände es für Fine schön wenn sie dort gesicherten Ausgang hätte, schon alleine weil ich keine Lust hätte die Türen zum Balkon immer geschlossen zu halten^^

Sollte ich nun so ein Netz befestigen die - wenn wir mal ehrlich sind - extrem hässlich sind oder sollte ich so drauf hoffen dass sie nicht versucht runter zu springen. und selbst wenn sie mal aus Versehen stürzen würde: wie gefährlich wäre ein Sturz aus dem 1. OG?

Danke schonmal!

lG
das Chaos-Trio :)



Allein die Frage ist schon sehr mutig ......:eek:

Nee, im Ernst .... wir haben damals im Hochpaterre gewohnt
und nur vergitterte Fenster gehabt .... alles andere wäre ein
Lotteriespiel. Die Fellnase die irgendwo runter .... sprich ins
Leere fällt braucht sich nichtmal verletzten, aber der Schreck
lässt sie panisch davon rennen..... und Du als Dosi hast das
Nachsehen.
Wenn Du ein Netz anbringen darfst, mach es .... zum Schutz
der FellNasen und Deiner Nerven .....

LG DC ... :cool:
 
Gwin

Gwin

Benutzer
Mitglied seit
27. November 2010
Beiträge
57
Alter
36
Ort
Ruhrgebiet
Bitte laß' nie, nie die Fenster gekippt mit einer Katze im Haus. Das ist so gefährlich. Deine wäre nicht die erste Katze, die jämmerlich in einem Kippfenster krepiert.



Was ist an einem Netz häßlich? Die sieht man kaum.

Ich hoffe ehrlich gesagt, dass die Frage ob Du hoffen sollst, dass sie eben nicht springt, nicht ernst gemeint ist. Es ist eine Katze. Sie wird springen. Der Sturz ist potentiell tödlich.

Die meisten Balkone lassen sich ohne großen Aufwand und Kosten problemlos sichern.

also ich denke dass man die kaum sieht ist reines wunschdenken :-D ich find die pottenthässlich!

nja mal schauen wie ich das handhabe.
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #10
Hm, da gibt es eigentlich nur 2 Optionen:
a) Balkon sichern
b) Tür zulassen.

Es ist doch nicht so eine große optische Einschränkung, dass man sie über die Sicherheit der Katze stellt, oder?
 
DADsCAT

DADsCAT

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2008
Beiträge
2.317
Ort
Hildesheim
  • #11
also ich denke dass man die kaum sieht ist reines wunschdenken :-D ich find die pottenthässlich!

nja mal schauen wie ich das handhabe.



Tja Mädel, dann möge Bastet Deine Fellnase beschützen ......:stumm:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

G
Antworten
5
Aufrufe
554
Louisella
Louisella
naiade
Antworten
6
Aufrufe
1K
Schatzkiste
Schatzkiste
Nightcat
Antworten
12
Aufrufe
740
Nightcat
Nightcat
Baluna20
Antworten
3
Aufrufe
552
Baluna20
Baluna20
D
Antworten
2
Aufrufe
411
distefano
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben