Balkonsicherung: Katzenklappe in Sichtschutz, wie selbst bauen?

  • Themenstarter Tilawin
  • Beginndatum
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
Hallo liebe Leute,

ich habe ein etwas ungewöhnliches Sicherungsprojekt vor und hoffe, dass jemand ne gute Idee für mich hat.

Wir haben einen 18m² Balkon im 2. Stock ohne Dach darüber oder ähnliches (das Dach schließt mit der Hausmauer ab).
Wir werden jetzt eine Holz-Pergola (auch als Sonnenschutz für uns) bauen und daran das Katzennetz dann befestigen, das dürfte soweit passen.

Jetzt aber das Problem:
Rechts am Balkon ist eine 1,3m hoher Mauervorsprung und auf der Mauer ist der Beginn der Katzentreppe nach unten. D.h. Merlin springt die 1,3m hoch und geht von da aus runter.
Da aber Nico und Hobbit nicht raus dürfen, muss das dicht gemacht werden. Wir denken an eine Holzpalisade (auch als Sichtschutz zu dem recht großen Hochhaus auf der anderen Seite), die ca. 2,5m hoch werden soll. Wir müssen die wohl selbst bauen, da wir ja keine Querstreben verwenden dürfen (nur auf der Rückseite für die Stabilität), da die Räuber sonst hochklettern. Aber jetzt muss in diese Palisade ja eine Katzenklappe für Merlin.

Mit ein Problem ist, dass man auf die andere Seite der Klappe kommen muss zum Batterien wechseln, d.h. so eine Art Fensterchen einbauen. Alles recht kompliziert also!

Bisher sieht die Idee so aus: Einen Balken rechts und links fest montieren. Dann zwei Querbalken oben und unten und daran dann Latten spaxen. Das größte Problem ist aber da dann vernünftig die Klappe reinzubauen. Martin ist da grad ein wenig ideenlos und ich dachte ich frag mal hier... :)

Vielen Dank!

Claudia
 
Werbung:
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Ich kann mir das Projekt zwar nicht richtig vorstellen, aber warum macht ihr nicht eine Tür (ca50x70cm) in den Sichtschutz, in die die Klappe eingebaut wird? Zum Batteriewechseln der Klappe muss man dann nur diese Tür öffnen.
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
Ich kann mir das Projekt zwar nicht richtig vorstellen, aber warum macht ihr nicht eine Tür (ca50x70cm) in den Sichtschutz, in die die Klappe eingebaut wird? Zum Batteriewechseln der Klappe muss man dann nur diese Tür öffnen.

Das ist im Grunde schon das, was wir vorhaben. Die Frage ist nur wie man das am besten stabil bekommt. Es sind ja immerhin nur Latten, d.h. so wie ein Zaun.

Da müssen ja dann Querverstrebungen rein. Am liebsten wäre mir, wenn jemand selbst sowas gebaut hat und ein Bild zur Inspiration hätte :D Das Internet gibt da leider nicht viel her.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Sorry aber ohne Foto kann man sich da nichts darunter vorstellen.
 
J

Jenni79

Gast
Mir gehts wie EagleEye ich sitz hier so :confused::confused:
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
Ich seh schon, meine Erzählkünste sind zweifelhaft :) Ich mach heut Mittag ein Bild.

Im Endeffekt ist es eine 1,3Meter hohe Mauer die wir mit 2,5Meter hohem Holz ausbruchssicher machen wollen und da muss ein Loch für die Katzenklappe rein.

Und das ganze muss man dann so bauen dass 1. die Katzen nicht hochklettern können aber es muss 2. so stabil sein , dass die Klappe reinkann und man es aufmachen kann (wie ein Fenster oder so), damit man auf die Rückseite kann, weil da die Batterien der Chip-Klappe sind.

Die Klappe kann man leider nicht mit Batterien auf "unserer" Seite einbauen, weil wir ja eine Chip-Ausgangskontrolle brauchen. Und die ganz neue SureFlap mit beidseitiger Chiperkennung kostet 130€ und das ist mir eigentlich zu viel.
 
Klütenkopp

Klütenkopp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2012
Beiträge
865
Ort
Lüneburger Heide
Ihr könntet euch einen alten Fensterrahmen, vielleicht noch mit Glasscheibe, besorgen (mal beim Schrott- oder Recyclinghof stöbern, bei Tischlern fragen oder nach größeren Umbauarbeiten in der Gegend Ausschau halten). Den Fensterrahmen könntet ihr in eure Palisade einfügen, das müsste mit ein paar Latten möglich sein und würde für die nötige Stabilität sorgen. In diesen Fensterrahmen fügt ihr die Katzentür entweder ins Glas ein (das kann man beim Glaser machen lassen) oder ihr nehmt statt Glas eine stabile Holzplatte.
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
Ihr könntet euch einen alten Fensterrahmen, vielleicht noch mit Glasscheibe, besorgen (mal beim Schrott- oder Recyclinghof stöbern, bei Tischlern fragen oder nach größeren Umbauarbeiten in der Gegend Ausschau halten). Den Fensterrahmen könntet ihr in eure Palisade einfügen, das müsste mit ein paar Latten möglich sein und würde für die nötige Stabilität sorgen. In diesen Fensterrahmen fügt ihr die Katzentür entweder ins Glas ein (das kann man beim Glaser machen lassen) oder ihr nehmt statt Glas eine stabile Holzplatte.

Gute Idee! Danke dafür, wird besprochen :)
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
Haben eine Lösung gefunden :)

Wir werden eine Art Tunnel bauen. Sprich eine Holzkonstruktion in Tunnelform in der vorne die Klappe ist und auf den Wandabsatz gelegt werden kann und so hinten in der Wand nur noch ein Loch notwendig macht.
So kann man einfach die Batterien tauschen, die Klappe ist vor Regen geschützt und Merlin kann sicher durch die Klappe gehen ohne hinten gleich auf der Treppe am Abgrund zu stehen - alle Probleme gelöst :)

Blöd zu beschreiben, ich mach nach Fertigstellung ein Bild, dann ist evtl. jemandem mit ähnlichem Problem geholfen.

Danke an alle die versucht haben sich hineinzuversetzen und zu helfen!!
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben