Balkonneuling Fragen

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Hallo,

seit gestern ist nun auch mein Balkon gesichert. Ich hab aber noch ein paar Fragen

1. Lasst ihr eure Katzen auch ohne Aufsicht auf den Balkon? Etwa wenn ihr ausser Haus seid?

Ich hätte da ein bisschen Angst, dass irgendwann mal einer im Netz zappelt, oder von einer Biene gestochen wird. Unter meinem Haus geht direkt ein Spazierweg vorbei, da ist immer relativ viel los, Hunde, etc. Auch anderes fliegendes Viehzeug ist hier in Massen unterwegs, Käfer, Vögel, alles dabei :)

Runterfallen können sie jetzt natürlich nicht mehr, aber mein Kater würde es fertig bringen sich im Netz zu verheddern.

2. Wie kann man den Balkon noch interessanter gestalten? Ich dachte noch an ein paar Kräuter, Wasserspiele. Einen kleinen Kratzbaum hab ich schon draussen stehen.

3. Wie sieht es mit Sonnenbrand aus? Die Katze lässt sich gerne unter dem Dachfenster braten. Durch das Glas kann ja nichts passieren, das filtert ja. Aber wie sieht es mit direkter Sonneneinstrahlung aus? Sollte ich sie aus der Sonne holen, wenn es zu lang wird.

Ach ja, für sonstige Tipps ausserhalb der Fragen, bin ich natürlich auch dankbar :)

Das sind übrigens die beiden auf ihrem neuen Ausguck :
http://www.fotos-hochladen.net/view/img0158vz3tro6n9a.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
Hallo,

seit gestern ist nun auch mein Balkon gesichert. Ich hab aber noch ein paar Fragen

1. Lasst ihr eure Katzen auch ohne Aufsicht auf den Balkon? Etwa wenn ihr ausser Haus seid?

Ich hätte da ein bisschen Angst, dass irgendwann mal einer im Netz zappelt, oder von einer Biene gestochen wird. Unter meinem Haus geht direkt ein Spazierweg vorbei, da ist immer relativ viel los, Hunde, etc. Auch anderes fliegendes Viehzeug ist hier in Massen unterwegs, Käfer, Vögel, alles dabei :)

Runterfallen können sie jetzt natürlich nicht mehr, aber mein Kater würde es fertig bringen sich im Netz zu verheddern.
Also unsere dürfen während unserer Abwesenheit weder in den Garten noch auf den Balkon, allerdings dürfen sie im Sommer nachts auf den Balkon.

Mir ist das auch zu unsicher.

2. Wie kann man den Balkon noch interessanter gestalten? Ich dachte noch an ein paar Kräuter, Wasserspiele. Einen kleinen Kratzbaum hab ich schon draussen stehen.
Da wir den Garten haben, haben sie dort genügend Interessantes.

Aber schau hier mal durch die Stränge, manche haben Rollrasen für die Katzen, andere Teichlandschaften, also einen richtigen Balkon"garten"

3. Wie sieht es mit Sonnenbrand aus? Die Katze lässt sich gerne unter dem Dachfenster braten. Durch das Glas kann ja nichts passieren, das filtert ja. Aber wie sieht es mit direkter Sonneneinstrahlung aus? Sollte ich sie aus der Sonne holen, wenn es zu lang wird.

Ach ja, für sonstige Tipps ausserhalb der Fragen, bin ich natürlich auch dankbar :)

Das sind übrigens die beiden auf ihrem neuen Ausguck :
http://www.fotos-hochladen.net/view/img0158vz3tro6n9a.jpg
Als Pointkatzen werden deine kaum Probleme mit Sonnenbrand bekommen.

Das dunkle Fell schützt ja die Ohren, die am gefährdetsten sind.

Probleme mit Sonnenbrand und später dadurch auch Hautkrebs haben v.a. rein weiße Katzen und Katzen mit Scheckungsweiß im Bereich der Ohren.
 

Think

Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
90
Hallo,

ich lasse meine Katze auch raus, wenn ich nicht da bin. Natürlich gibts Gefahren, aber es kann genauso etwas passieren, wenn du anwesend und nur kurz unaufmerksam bist oder grad auf der Toilette oder beim Kochen bist ...etc. Ich glaube, so ganz hat man das nie in der Hand.

Wg. Schatten: ich würde schon am Balkon etwas schattenspendendes haben, damit die Katzen da drunter können, wenn es ihnen zu heiß wird. Ansonsten würde ich mich drauf verlassen, dass sie aus der Sonne gehen, bevor der Hitzekollaps zuschlägt. Sind ja eigentlich erwachsene Tiere, keine kleinen Kinder. Und ich denke (hoffe!) wenn sie die Wahl haben, dann gehen sie in den Schatten, wenn ihnen zu heiß wird.
Ich würde ihnen auch Wasser hinstellen, vielleicht in einer größeren, schweren Schüssel, die sie nicht umwerfen können, evtl. eine Quietscheente hineingeben, um sie zum Spielen zu animieren.
Katzengras war bei mir auch sehr beliebt, ich habe welches in einen kleinen "Trog" gepflanzt, worauf die Katze sich dann als Ganzes in den Trog gelegt hat. Das Gras war dann allerdings platt.
Auch habe ich irgendwo als Tipp gelesen, dass man einen Rasenstein (einfach googeln, dann siehst du Bilder) hinlegen könnte und allerlei nette Sachen in die Löcher legen kann, Leckerli, Spielsachen etc., die die Katze dann mit den Pfoten "angeln" kann.
Mein Balkon damals war allerdings zu klein dafür.

Vielleicht war da jetzt ja was für dich dabei?
Liebe Grüße
Think
 

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
Hallo fibo, ich lasse die katzen während unserer Abwesenheit ausser Haus nicht auf den Balkon, bedenke es gibt auch Einbrecher die über den Balkon einsteigen! Ansonsten beobachte deine katzen anfangs wie sich sich verhalten, wenn sie klettern oder so ...unsere haben es anfangs natürlich neugierig wie sie sind, getestet aber schnell aufgegeben am labrigen netz hochzukraxeln.
An deinem Balkon lässt sich gut auch gut noch kleiner hängebalkontisch an der brüstung anbringen oder eien weidenkörbchen einhängen, sehr schöne katzen hast Du:)
 

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
So, der Kater hing gerade das erste Mal im Netz :). Er wollte unten am Netz hoch. Da das Netz aber nicht straff gespannt ist, gibt das natürlich nach und auf einmal hing er nach hinten weg, die Vorderpfote durch eine Masche.

Kann da wirklich nichts passieren? Nicht dass er sich eine Kralle bei so einer Aktion rausreisst?

Ich hoffe, er lässt es jetzt dann, wenn er es ein paar Mal ausprobiert hat und merkt, dass es kein Durchkommen gibt.
 

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Kann da wirklich nichts passieren? Nicht dass er sich eine Kralle bei so einer Aktion rausreisst?
Davor habe ich auch immer Angst, wenn meine am Netz rumhantieren. Bisher ist nichts passiert, aber ausschließen kann man nichts - leider.

Ich lasse meine nur raus, wenn ich da bin. Ich stehe nicht (mehr) die ganze Zeit dabei, anfangs habe ich das gemacht - heute bin ich etwas ruhiger geworden, aber das ändert sich immer, wenn mal wieder einer austestet, wie fest das Ganze hier ist...
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben