Balkon-Einnetzung/Absicherung - Bitte um Tipps&Hilfe

enemwe

enemwe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2013
Beiträge
212
Ort
Nähe Frankfurt
Hallo zusammen,

da ich nun schon ein nettes Telefonat mit einer Dame vom Tierschutz bezüglich der Vermittlung zweier Katzen hatte und bereits Anfang Oktober jemand zur Vorkontrolle kommen könnte... wird es langsam höchste Zeit, mich um's Netz zu kümmern. :rolleyes:
Ich habe gelesen, dass Boy Katzennetze ganz gut sein sollen, welche habt ihr? Habe mich für deren Netze etc. entschieden, bin aber offen für andere Vorschläge.

Mein Balkon ist 7,53m lang und 1,60m breit. Der Abstand (rot eingezeichnet) von Mauer zu Decke beträgt auch 1,60m.
So sieht es bei mir aus (die vertrockneten Blümchen bitte gekonnt übersehen :rolleyes:):

Linke Seite:
ekbr.jpg


Und rechte Seite:
y133.jpg


Ich hatte nun die Idee (wie im Foto schon rot eingezeichnet) ein paar Teleskopstangen zu montieren. Ich hätte auch die Möglichkeit sie nicht bis zur Decke sondern bis zum Vorsprung oben zu spannen, mir ist es aber irgendwie lieber, wenn oben etwas Spielraum bleibt...habe Angst, dass da eine Katze doch irgendwie entwischen könnte.

Bohren geht/darf ich nicht.

Ich bin mir unsicher wegen folgender Sachen:

- Die Mauer unten ist etwas abgeschrägt nach innen... bleibt die Frage, ob eine Teleskopstange überhaupt da drauf halten würde :(
- Können diese Teleskopstangen gespannt werden? (Boy Teleskopstange Oder sind sie eher für die ,,Geländer"Anbringung o.ä. gedacht?
- Da ich bestimmt 5 Stangen brauche, sind die Modelle für 25 einfach sehr teuer.... Kennt jemand günstigere Teleskopstangen, die gut halten?
- Welche Farbe des Katzennetzes? Am liebsten wäre mir natürlich man würde es so wenig wie möglich sehen... :oops:
- Welche Maschenweite? Die Katzen sind im Oktober dann 7 Monate alt.
- Muss es unbedingt das drahtverstärkte Netz sein? Glitzert das Metall dann nicht auch? Oder reicht Extra Stark? Oder Standard? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Da wir im 7 . Stock wohnen sollte es schon sicher sein, deshalb denke ich, dass ich eher auf Nummer sicher gehen sollte.
- Idee was ich vor den Wasserablauf (am Boden) machen könnte? Wird auf irgendeine Art Gitter hinauslaufen, was ich wohl kleben muss :/


Eine komplett andere Idee, die ich auch lange hatte:
Haken, die eine flache Seite haben (ob's sowas im Baumarkt gibt?), mit Montagekleber ankleben und das Netz da einhaken... Muss ich dann nur wieder abbekommen, wenn wir ausziehen. :S Weiß da jemand Näheres?

Habt ihr noch andere Ideen/Anregungen/Tipps, wie ich das Ganze machen könnte? Ich bin eigentlich handwerklich nicht unbedingt unbegabt, doch irgendwie verzweifel ich, wenn ich nicht bohren darf. Das mach ich nämlich am liebsten wenn's stabil sein muss :D

Auf jeden Fall schonmal VIELEN DANK für jede Antwort, bin über alles dankbar :) Und falls ich etwas vergessen haben sollte bitte einfach schreiben, ich bin etwas überfordert mit der Balkonabsicherung, weil er doch recht groß ist...

Liebste Grüße
 
Werbung:
MaltaCats

MaltaCats

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2011
Beiträge
810
Ort
bei München
1) ich hab das drahtverstärkte Netz, weil meine Katze gerne so mitteldicke Fäden, Kabel etc mit einem Haps durcheisst. Das war mir zu gefährlich und ich glaube, das war auch gut so.
2) Es gibt so Klebehaken für Gardinen im Baumarkt. Die hatte ich anfangs auch, als ich provisorisch das Badfenster sichern mußte. Hab Katzennetz dahinter gehakt. Ging ganz gut. Die feuchte Badluft hat allerdings immer mal wieder nen Klebehaken zum Absturz gebracht. Dafür kleben manche immer noch bombenfest, obwohl mittlerweile überflüssig. Gehen nur mit ner Rasierklinge rückstandslos weg.
Alternative: evtl. Heißkleber im Quadrat um das Abflußloch legen, darauf Maschendraht und fest andrücken. Den Heißkleber kann man bei Auszug mit nem Küchenmesser wegbröckeln.
Hoffe geholfen zu haben.
 
Huntresss

Huntresss

Forenprofi
Mitglied seit
2 Februar 2007
Beiträge
3.514
Ort
Löwenstadt
Wir haben uns damals für die Teleskopstangen entschieden zum spannen... Gut, die kosten um die 25€ aber sind Super stabil... Diese Duschstangen würde ich nicht nehmen, mir wäre das zu unsicher... Ein Drahtverstärktes Netz haben wir genommen weil unsere Kleine sehr Wild war als Teenie ;).... Maschenbreite weiß ich gar nicht mehr, aber die Farbe ist Oliv.... Vom Haus gegenüber sieht man das überhaupt nicht :D... Vorher hatten wir ein Durchsichtiges, das würden wir nie wieder kaufen, das fällt sehr auf..... Es haben bestimmt noch einige Tipps hier, aber wie gesagt, spart nicht an den Stangen ;)......wir hatten alles von katzennetze.de, glaube ich...
 
enemwe

enemwe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2013
Beiträge
212
Ort
Nähe Frankfurt
Was entdeckt...

Habe gerade etwas im Internet gestöbert und bin auf ,,Deckenstützen" gekommen, die ja eigtl. zum Bauen genutzt werden...

Scheinen mir sehr stabil zu sein, die müssen ja schließlich auch was halten, da dürften die doch auch eigentlich bombenfest auf dem Balkon stehen...?

Sowas zum Beispiel
Deckenstütze


Das ist zwar nicht die eleganteste Lösung, aber für den Balkon, der bei uns ja eh ein bisschen bunt ist, wäre das eigentlich in Ordnung. Preislich sind die natürlich auch wesentlich günstiger als die von Boy (wenn auch nicht ganz so hübsch).... Müsst ich mir halt mal vor Ort (Baumarkt?) ansehen.

Was meint ihr?

Liebste Grüße
 
enemwe

enemwe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2013
Beiträge
212
Ort
Nähe Frankfurt
1) ich hab das drahtverstärkte Netz, weil meine Katze gerne so mitteldicke Fäden, Kabel etc mit einem Haps durcheisst. Das war mir zu gefährlich und ich glaube, das war auch gut so.
2) Es gibt so Klebehaken für Gardinen im Baumarkt. Die hatte ich anfangs auch, als ich provisorisch das Badfenster sichern mußte. Hab Katzennetz dahinter gehakt. Ging ganz gut. Die feuchte Badluft hat allerdings immer mal wieder nen Klebehaken zum Absturz gebracht. Dafür kleben manche immer noch bombenfest, obwohl mittlerweile überflüssig. Gehen nur mit ner Rasierklinge rückstandslos weg.
Alternative: evtl. Heißkleber im Quadrat um das Abflußloch legen, darauf Maschendraht und fest andrücken. Den Heißkleber kann man bei Auszug mit nem Küchenmesser wegbröckeln.
Hoffe geholfen zu haben.

Heißkleber kann man wieder entfernen? Na dann müsst ich mich da mal weiter informieren.. auf Heißkleber kam ich nicht. Vielleicht könnte man auch damit die Häkchen ankleben. Danke für den Tipp!
Diesen Klebestreifen auf den Gardinenhäkchen vertrau ich nicht mehr, seitdem mir ständig (sogar die teuren) Haken samt Gardine (Mini-Bistrogardine!) runterfallen...
Und draußen ist die Witterung ja einiges stärker.
Ja, glaube sogar ich habe noch Maschendraht übrig, den wollte ich sowieso für ein Fenster nutzen. Supi.


Wir haben uns damals für die Teleskopstangen entschieden zum spannen... Gut, die kosten um die 25€ aber sind Super stabil... Diese Duschstangen würde ich nicht nehmen, mir wäre das zu unsicher... Ein Drahtverstärktes Netz haben wir genommen weil unsere Kleine sehr Wild war als Teenie .... Maschenbreite weiß ich gar nicht mehr, aber die Farbe ist Oliv.... Vom Haus gegenüber sieht man das überhaupt nicht ... Vorher hatten wir ein Durchsichtiges, das würden wir nie wieder kaufen, das fällt sehr auf..... Es haben bestimmt noch einige Tipps hier, aber wie gesagt, spart nicht an den Stangen ......wir hatten alles von katzennetze.de, glaube ich...

Ja, es ist halt schon happig, auch wenn ich auf 4 Stangen runtergehen würde, sinds 100 Euro allein für die Stangen...Oder sogar 125 wenn ich 5 brauche. Dann noch Netz und Spannleine.... Da wären mir ein paar Häkchen und Kleber schon lieber :omg:
Aber du hast Recht, die Duschstangen sind auch nicht das Wahre!

LG
 
Huntresss

Huntresss

Forenprofi
Mitglied seit
2 Februar 2007
Beiträge
3.514
Ort
Löwenstadt
Bei den Deckenstützen würde ich noch gucken wie es ist wenn die der Witterung ausgesetzt sind... Das macht vermutlich auch den Preis aus für die verzinkten, da gammelt und rostet nix ;)... Kannst Du denn oben auf der Innenseite überhaupt nicht bohren ? Mann kann das ja wieder zu spachteln und überstreichen an den Stellen :D... Eine Freundin hatte am oberen Balkon Rand Holzlatten angemacht, wo das Netz drunter gespannt war....
 
enemwe

enemwe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2013
Beiträge
212
Ort
Nähe Frankfurt
Bei den Deckenstützen würde ich noch gucken wie es ist wenn die der Witterung ausgesetzt sind... Das macht vermutlich auch den Preis aus für die verzinkten, da gammelt und rostet nix ;)... Kannst Du denn oben auf der Innenseite überhaupt nicht bohren ? Mann kann das ja wieder zu spachteln und überstreichen an den Stellen :D... Eine Freundin hatte am oberen Balkon Rand Holzlatten angemacht, wo das Netz drunter gespannt war....

Stimmt, rosten is natürlich auch noch ne Sache... Müsste ich mal schauen.

Ja also bohren darf ich eigentlich nicht, aber vielleicht kann ich da doch nochmal mit dem Vermieter sprechen. Theoretisch würde es ja reichen, wenn ich oben bohren kann, dann kann ichs unten am Geländer irgendwie befestigen.
An der Hauswand allerdings kann ich nix bohren, da wurde nämlich vor ein paar Jahren nachträglich von außen eine Dämmung angebracht. Das müsste ich irgendwie anders regeln an den Seiten.

LG
 
Huntresss

Huntresss

Forenprofi
Mitglied seit
2 Februar 2007
Beiträge
3.514
Ort
Löwenstadt
An den Seiten müssten ja die Spannstangen reichen... Richtig eng an die Wand gestellt so das kein Katz durchkommt dann hält das eigentlich..
 
enemwe

enemwe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2013
Beiträge
212
Ort
Nähe Frankfurt
An den Seiten müssten ja die Spannstangen reichen... Richtig eng an die Wand gestellt so das kein Katz durchkommt dann hält das eigentlich..

Welche Stangen meinste jetzt? :D
Bei all dem Durcheinander... ich bin schon den halben Tag am surfen und suchen und mein Kopf schwirrt schon von all den Stangen, Netzen und Klemmen.. :glubschauge:


LG
 
enemwe

enemwe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2013
Beiträge
212
Ort
Nähe Frankfurt
  • #11
Hättest du vielleicht ein Foto wie du das genau gemacht hast? :)
 
Werbung:
Huntresss

Huntresss

Forenprofi
Mitglied seit
2 Februar 2007
Beiträge
3.514
Ort
Löwenstadt
  • #12
Die Deckenstützen fallen natürlich auch wesentlich mehr auf als die Teleskopstangen.. Die normalen Stangen meine ich auch für die Ecken....
 
enemwe

enemwe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2013
Beiträge
212
Ort
Nähe Frankfurt
  • #13
Die Deckenstützen fallen natürlich auch wesentlich mehr auf als die Teleskopstangen.. Die normalen Stangen meine ich auch für die Ecken....

Ja, das ist wahr..wobei mich persönlich das jetzt nicht so sehr stören würde. Ich habe noch diese hier gefunden: http://www.bitiba.de/shop/katze/netze-klappen/katzennetz/177981
Für die 2 Hauswände am Rand und die Ecke vom Balkon wäre das in Ordnung. Könnte ich ja eventuell noch oben irgendwie befestigen und mit Kabelbinder unterstützend sichern.
Das ganze aber auch nur vorausgesetzt ich kann oben bohren... Na mal schauen was Vermieter dazu sagt. :) Am Samstag werde ich das abklären...
Drückt mir die Daumen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
enemwe

enemwe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2013
Beiträge
212
Ort
Nähe Frankfurt
  • #14
Einen wunderschönen guten Morgen :)

Also...ich darf oben bohren. Bohrhammer ist wohl sogar auch vorhanden, den ich benutzen kann. Super...also einfach ein paar Löcher+Dübel+Haken rein. Müsste bombig halten. Für die Seiten und die Ecke nehme ich dann die Teleskopstangen mit Mauerklemme. Unten kann ich das ganze am Geländer irgendwie befestigen. Mittels Spannseil oder so. Oder Kabelbinder.

Hat jemand noch weitere Ratschläge, was ich beachten sollte oder so?

Danke und schönen Sonntag :)

Liebste Grüße
 
T

tapsangel

Gast
  • #15
Ich kann Tiha da nur zustimmen, ich würde es auch auffädeln, dann ist es oben bündig abgeschlossen. Wir durften leider nicht bohren, von daher hast Du großes Glück.
 
enemwe

enemwe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2013
Beiträge
212
Ort
Nähe Frankfurt
  • #16
Danke das ist ein super Tipp! Also einfach eine bzw zwei Holzlatten, die durch die oberste Reihe des Netzes fädeln und die Latten dann anschrauben? Klingt sehr gut, sollte ich das Holz vorher streichen wegen der Witterung? Sollte ich das mit der Latte auch unten machen und irgendwie am Geländer befestigen oder ist es unten unwichtig? Das wäre wahrscheinlich auch schnell durch das Holz weil es da ja drauf regnet...
 
enemwe

enemwe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2013
Beiträge
212
Ort
Nähe Frankfurt
  • #17
Boa genial auf die Idee mit den Bohlen auf der Brüstung bin ich nicht gekommen. Ist aber eigwntlich richtig praktisch als catwalk. Weißte was, eigentlich könnte ich ja dann an den Seiten auch einfach schmale Holzlatten nehmen die ich dann oben und unten befestigen kann. ..nur ob ich auch an der Brüstung bohren darf muss ich nochmal nachfragen. Dürfte aber eigentlich auch kein Problem sein. Kann ich ja bei Auszug wieder zumachen die Löcher. Super, ich entwerfe mal eine Zeichnung und lege sie Vermieter und Schwiegervater vor. Mal sehen wies ankommt.
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2011
Beiträge
5.217
Ort
Berlin-Hellersdorf
  • #18
Wenn Du Baustützen nimmst dann kannst Du ja Seitlich mit Estrichgitter sichern da du denn Überschuss 5 Felder nach innen biegen kannst .Und dann das Gitter mit Kabelbinder an der Stange festmachen.Und hat noch den Vorteil nächstes Jahr eine Halterung für Rankenpflanzen plus Wind/Sonnenschutz.
 
enemwe

enemwe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2013
Beiträge
212
Ort
Nähe Frankfurt
  • #19
Hallo allerseits,

es gibt Neuigkeiten. Meine Vorschläge das ganze mit Holzlatten/-bohlen zu machen, kamen leider nicht so gut an. :(
Naja, wäre auch zu schön gewesen. Auf jeden Fall hilft mir mein Schwiegervater und das erleichtert mich ungemein. Plan ist nun folgender:
Haken in den Mauervorsprung oben, Netz mithilfe einer Spannleine dort einspannen. An den Seiten (Hauswand) können wir nicht bohren, dort wollen wir Duschvorhangstangen o.ä. (vllt. gibt es im Baumarkt etwas passendes, ich habe Sorge, dass sie mir bei schlechtem Wetter gleich anrosten?) einspannen. Unten das ganze am Geländer mit Kabelbindern befestigen. Die Wasserabläufe mit Kaninchendraht sichern. Zwar kann ich keine Blumenkästen mehr auf die Brüstung stellen und ein ,,Catwalk" ist auch nicht in Aussicht... Aber ich bin trotzdem froh, dass das mit der Abnetzung klappt und ich meinen zwei Hübschen (die voraussichtlich Ende Oktober kommen) den Balkon anbieten kann. Das ist das Wichtigste erstmal. :)

Habe ich nun noch etwas vergessen? Irgendwas, worauf ich achten sollte?


Danke euch,
liebe Grüße
 
K

Kammerdiener

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
19
  • #20
Ich habe in 20 Jahren jetzt das zweite Katzennetz (grün, metallverstärkt). Die Stangen habe ich mit 5 Geländerklemmen am Balkongeländer befestigt und dann ein Netz von 1,20 m Höhe gespannt. Für meine Katzen hat das immer gereicht, aber das waren immer (ruhige) Perser. Wer einen richtigen Derwisch hat, muss wohl wirklich stark aufrüsten mit dem Netz ..
 

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
4K
LadyVulpo
Antworten
4
Aufrufe
3K
Baumi87
Antworten
30
Aufrufe
16K
Ulpse
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben