Bagira's Baby kugelt sich ein

M

Millimiep

Benutzer
Mitglied seit
7 November 2014
Beiträge
94
Ort
Köln
Huhu, also erstmal: Bitte keine Diskussionen usw wieso ich eine Trächtigkeit zulasse etc. Es ist einfach passiert! Manchmal sind rollige Katzen so schnell durch die Tür geflitzt da helfen jetzt auch keine Vorwürfe mehr! (Hab mir selbst schon genug gemacht)

Nun zu dem kleinen Wusel. Bagira hat am 3.April 3 kleine Kätzchen zur Welt gebracht. Eines davon war von Anfang an unser Sorgenkind. Erstmal war es (und ist es immer noch) deutlich leichter als die andern beiden. Es trinkt zwar, aber seine Muskeln scheinen irgendwie total schlabberig und es kugelt sich immer ein oder liegt total (entschuldigung) verkrüppelt rum (auch beim Säugen). Ansonsten wenn die Mama nicht im Nest ist schreit das kleine (wenn es nicht gerade nur rumliegt) laut rum (hört sich aber irgendwie qnatschend und nicht mii-ig an) und manchmal krabbelt es auch ziemlich viel im Nest rum, aber die Beine sind dabei auch irgendwie komisch angeordnet.

http://www.katzen-forum.net/mitglieder/84765-millimiep-bilder-mausis-bild42148-a.html
http://www.katzen-forum.net/mitglieder/84765-millimiep-bilder-mausis-bild42146-a.html

Und es trinkt zwar ordentlich, wird aber auch ständig verdrängt und nimmt irgendwie nicht sonderlich viel zu (ein bisschen schon, aber halt nur wenig) und man kann am Rücken deutlich die Wirbelsäule spüren, aber ansonsten nichts (also Rippen stehen NICHT hervor oder so.. einfach halt nur man spürt die Wirbelsäule wenn man langfährt). Die anderen beiden sind super aktiv und nehmen ordentlich zu, schreien hin und wieder mal laut rum wenn ihnen was nicht passt und wirken gesund.

Und nun ehm joa.. weiß vielleicht jemand was ich tun kann? Zum TA wollte ich auch noch, aber da die Mama sowieso schon sickig ist wenn ich das kleine zur Kontrolle raus nehme, wollte ich erstmal noch ein paar Tage warten..
:confused::confused::confused:
 
Werbung:
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
38
Ort
Stuttgart
Schnellstens einen Tierarzt aufsuchen! Bei so kleinen Würmern zählt oft jede Sekunde! Bzw. einen Tierarzt kommen lassen! Hätte meines Erachtens eh gemacht werden sollen, sprich ob die Kleinen und die Mutter auch gesund sind usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.114
Fahr mit den vieren zum TA oder laß wenn möglich einen TA zu dir kommen.
Wenn bei dem kleinen etwas nicht stimmt kann er innerhalb ganz kurzer Zeit Sterben.
Bei so kleinen kannst du nicht einfach mal abwarten.

Du solltest den kleinen mit Aufzuchtsmilch zufüttern.

Und die Mutterkatze bitte so bald wie möglich kastrieren lassen.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
Der TA-Besuch ist längst überfällig!

Huhu, also erstmal: Bitte keine Diskussionen usw wieso ich eine Trächtigkeit zulasse etc. Es ist einfach passiert! Manchmal sind rollige Katzen so schnell durch die Tür geflitzt da helfen jetzt auch keine Vorwürfe mehr! (Hab mir selbst schon genug gemacht)
Ist das die Kleine, die schon seit Juni 2014 bei dir ist? Wie alt ist sie jetzt?
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
9.238
Du solltest die Kleine dringend tierärztlich untersuchen lassen.
Wie viel nimmt sie denn zu?
Evtl musst zu zufüttern.
 
steffi76

steffi76

Forenprofi
Mitglied seit
14 Juni 2013
Beiträge
2.030
Alter
44
Wie geht es der Kleinen?
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2014
Beiträge
5.999
Gibt es etwas Neues zu berichten hier? Bin ganz bange für das Kleine.:(
 
M

Millimiep

Benutzer
Mitglied seit
7 November 2014
Beiträge
94
Ort
Köln
Also danke für die vielen Ratschläge. Das Aufzucht-Zeug hab ich auch schon seit Samstag, aber der kleine nimmt es nicht an, sondern lässt sich nur von der Mutter säugen. Der neue Mann meiner Mutter ist außerdem TA und sagte ich soll solange es selbst trinkt nicht zufüttern, versuche es aber trotzem hin und wieder mal.

Wie viel das Kleine zunimmt weiß ich nicht genau, unsere Waage hat am 2. Tag den Geist aufgegeben, aber es nimmt auf jeden fall zu (jedenfalls beim Handwiegen merkt man das) aber halt nicht so viel wie die anderen Beiden.

Mittlerweile kann ich etwas entwarnen, das kleine ist seit gestern Abend ultra aktiv und lässt sich auch nicht mehr von den Zitzen wegdrängen. Allerdings klappt die Koordination der Pfoten und des Kopfes nicht immer ganz (manchmal aber schon). Und ansonsten wirkt das Kleine total fit, schreit auch viel wenn die Mama das Nest verlässt und krabbelt auch.
Aber wenns auf den Rücken rollt (sei es weil die Mama aufsteht oder sonst was) kommt es oft nicht ohne Hilfe wieder auf die Beine. Es kommt mir dann immer irgendwie wie ne Schildkröte vor.. Aber ansonsten krabbelt es auch manchmal fast selbst aus dem Nest raus und über die Geschwister auf der Suche nach der Mami wenn sie fressen ist oder so..
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #10
Klingt nach Ataxie.

Hatte die Mutter Schnupfen während der Trächtigkeit? Ist sie geimpft?
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.114
  • #11
Auf das"Handwiegen"solltest du dich nicht verlassen.
Besorg dir eine neue Waage.
Wenn du dir keine kaufen magst,dann leih dir eine.
Zufüttern würde ich an deiner stelle schon.

Was sagt den der eue Mann deiner Mutter sonst zu den kleinen?
 
Werbung:
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
38
Ort
Stuttgart
  • #12
Die Kitten sterberate ist in den ersten 3 Lebenswochen am höchsten....

Ich würde noch einen anderen TA aufsuchen.... dann versuchen ihn trotzdem zuzufüttern, und kaufe dir bitte schnellstens eine neue Waage!
 
M

Millimiep

Benutzer
Mitglied seit
7 November 2014
Beiträge
94
Ort
Köln
  • #13
Bagira ist gegen alles geimpft und war über die ganze Schwangerschaft gesund und putzmunter. Neue Waage is grad da, das kleine wiegt 40 Gramm weniger als die Geschwister und Zufüttern versuch ich jetzt auch schon seit ner Stunde.. Morgen fährt mein Bruder uns zum TA
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.114
  • #14
Morgen kann es für das kleine schon zu spät sein.
Bei so kleinen geht es oft um Stunden und Minuten.
Laß noch heute einen TA kommen.
 
M

Millimiep

Benutzer
Mitglied seit
7 November 2014
Beiträge
94
Ort
Köln
  • #15
Die kleinen sind jetzt 5 Tage alt und das weiße ist heute so fit wie noch nie. Ich denke bis morgen kann ich getrost warten
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #17
Warum hast du sie eigentlich nicht zeitig kastrieren lassen? Warum nicht spätestens zu dem Zeitpunkt, als sie von ihrem "Ausflug" zurückkam? Wie alt ist sie jetzt? Ist das die Kleine, die seit Juni 2014 bei dir ist?
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #18
Bitte täglich um die gleiche Zeit alle wiegen. Jedes Kitten sollte ca. 10g oder mehr pro Tag zunehmen.
 
R

Raya

Gast
  • #19
Warum hast du sie eigentlich nicht zeitig kastrieren lassen? Warum nicht spätestens zu dem Zeitpunkt, als sie von ihrem "Ausflug" zurückkam? Wie alt ist sie jetzt? Ist das die Kleine, die seit Juni 2014 bei dir ist?

Wie schon gesagt für vorwürfe ist es zu spät herrgott......konzetriert euch auf die frage es ist
passiert...
hoffe dass es dem kleinen gut geht
 
Doc

Doc

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2014
Beiträge
2.615
  • #20
Wie schon gesagt für vorwürfe ist es zu spät herrgott......konzetriert euch auf die frage es ist
passiert...
hoffe dass es dem kleinen gut geht

Sonst gehts dir aber noch gut, oder?

Ich denke das darfst du den erwachsenen Usern getrost selbst überlassen, ob sie nur gute Ratschläge geben oder es wagen zusätzlich auch ein paar kritische Fragen zu stellen.:rolleyes:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben