Bachblüten zur Beruhigung?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Stefanie v.

Gast
Hallo,

meine katze ist jetzt ca 6 Monate alt und total agressiv. Sie greift Hände an, die z.b. auf dem schos liegen und man kann sie nicht anfassen da sie sofort beißt und kratzt. Kann man da eventuell Bachblüten einsetzen um sie estwas ruhiger zu bekommen?


LG
 
Werbung:
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.214
Kannst du ein bißchen mehr über deine Katze schreiben.
Gibt es noch weitere Katzen bei dir .
Ist sie Freigängerin oder Wohnungskatze.
Wie lange ist sie tagsüber allein.
Wie oft und wie lange beschäftigst du dich mit ihr.
Gibt es noch weitere Personen im Haushalt?
 
S

Stefanie v.

Gast
ich habe nur die eine (die 2 ist in Planung, da ich zuhause wohne hat meine Mutter da leider ein Wörtchen mitzureden)

sie ist eine reine Wohnungskatze.

Ja das mit dem alleine sein kann man nicht Pauschal sagen. Ich bin von 9-18 Uhr arbeiten meine Mutter ab 17 Uhr und mein Freund von 5 - 13 Uhr oder 13 - 21 Uhr. Also sie ist dann alleine wenn meine Mutter mit den Hunden raus geht oder mein Freund eventuell unterwegs ist. Also ich würde sagen nicht länger als 2-3 Std. ?

Ich beschäftige mich nach der Arbeit mit ihr , und der Rest meiner Familie am tag verteilt. Außerdem habe ich 2 Hunde mit denen sie spielt und auch viel bei Ihen ist. z.b schmust oder mit denen im Körbchen schläft.

Bei mir im haushalt sind noch meine Mutter und mein Freund. (2 Hunde)
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
meine katze ist jetzt ca 6 Monate alt und total agressiv. Sie greift Hände an, die z.b. auf dem schos liegen und man kann sie nicht anfassen da sie sofort beißt und kratzt. Kann man da eventuell Bachblüten einsetzen um sie estwas ruhiger zu bekommen?
Ich vermute mal stark, dieses "aggressive" Verhalten ist eigentlich ein Spielverhalten. Es ist ein recht junges Tier, das ohne kätzische Gesellschaft aufwächst.
Vielleicht schwingt auch etwas Frust mit oder sie hat tatsächlich nicht gelernt, ihre "Attacken" je nach den Umständen zu anzupassen.

Bachblüten sind jedenfalls kein Beruhigungsmittel.
Je nachdem welches Problem ein Tier hat, helfen sie ihm, damit besser klarzukommen.

Bachblüten allein werden in dem Fall daher wohl kaum helfen, man muß schon genauer hinsehen, was dem Verhalten zugrundeliegt und ob/wie man es ev. auch noch anders lösen kann.

Dabei können die richtigen BB dann wieder unterstützen.
 
Z

Zara

Benutzer
Mitglied seit
20. September 2009
Beiträge
80
Ort
Saarland
Das Problem kenne ich gut, da gibt es nur ein Heilmittel. Eine 2. Katze muss her. Sie will spielen toben, aber eben auf kätzisch und das können wir Menschen nicht geben. Mit einer 2. Katze ist sie den ganzen Tag zusammen. Bei einer 2. Katze wirst du sehen, das die Kratzer auf den Händen sehr schnell heilen werden :)

mfg Zara
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich vermute, daß es das übliche Verhalten dieses Katzels ist, weil sie vorher sich auch nicht anders benommen hat.
Ich würde sie vorerst mal sehr sanft etwas 'Mores' lehren, das heißt, mit Anpusten vielleicht etwas in die Schranken weisen, auch mal ein lautes 'AU' von Dir als Reaktion auf Wildheit.
Wenn sie aber vorher sehr friedlich war und erst jetzt so exzessiv ausgelassen, dann müßte man gucken, warum sie das ist, und dann natürlich die Ursachen bekämpfen.
Vielleicht ists Langweile, vielleicht Unterforderung, vielleicht Unsicherheit wegen der ganzen neuen Lebenssituation.

Zugvogel
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
7
Aufrufe
5K
Ina1964
I
L
Antworten
2
Aufrufe
773
dayday4
dayday4
monsch
Antworten
15
Aufrufe
19K
monsch
I
Antworten
4
Aufrufe
683
HappyNess
HappyNess
B
Antworten
15
Aufrufe
5K
BöHsE-MauS
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben