Babykatze

  • Themenstarter honeydeluxe26
  • Beginndatum
H

honeydeluxe26

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2011
Beiträge
15
Hi ihr lieben also ich hätte mal eine Frage ich habe mir gestern eine Babykatze gekauft und habe dann gelesen das es besser wäre 2 zu halten.
Daraufhin rief ich die Dame an vonb der ich die Babykatze habe und fragte sie wegen einer 2. aus demselben wurf. Und ich habe Glück ich kann heut noch eine abholen freu
Nun hab ich eine Frage mein kleiner hat bisher noch nichts gefressen muss ich mir schon sorgen machen oder denkt ihr das es besser wird wenn nachher das andere Baby auch nach hier kommt ?

Lg Honey
 
Werbung:
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
5.109
seit wann hast du denn die kleine maus?
gestern vormittag oder eher abends?
es ist auf jeden fall super, dass du gleich reagierst und dir ein zweites kitten dazuholst. wie alt sind die kleinen denn?
 
gandhi

gandhi

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2011
Beiträge
1.597
Ort
Berlin
ja, wichtig wäre, wie alt die Kleinen sind....

aber toll, dass du dir ein zweites dazuholst! :pink-heart:
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Mir schwant Übles... Wie alt ist der kleine Kerl denn? Babys müssen unbedingt mindestens 12 Wochen bei Mama bleiben. Wenn du ihn von Privat hast und gekauft hast, dann hoffe ich sehr, dass du keinem Vermehrer aufgesessen bist, die Kitten kriegt man nämlich oft zu jung und medizinisch nicht versorgt, was große Probleme mit sich bringen kann
Na mal sehen...

Es ist normal, dass Katzen am Anfang nicht so gern fressen, denn ein Umzug bedeutet viel Stress für die Katze. Grade Babys verlieren ja alles, was sie kennen und müssen sich erstmal zurechtfinden. Lass ihn erstmal ankommen und biete ihm das Futter an, das er kennt. Trinkt er denn und geht aufs Klo?
 
H

honeydeluxe26

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2011
Beiträge
15
hi danke für euere Antworten ich habe ihn seit gestern vormittag und die Babys sind schon über 12 wochen alt daran kann es also nicht liegen ich habe dem kleinen eine schale trockenfutter und eine schale mit pute gegeben die ich kurz mit wasser überbrüht habe natürlich erst gegeben als sie kalt war und natürlich wasser aber er mag einfach irgendwie nicht und auf toilette war er auch noch nicht er guckt sich das wc immer an ich habe es ihm gezeigt aber irgendwie mag er net so recht
 
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
8.173
hi danke für euere Antworten ich habe ihn seit gestern vormittag und die Babys sind schon über 12 wochen alt daran kann es also nicht liegen ich habe dem kleinen eine schale trockenfutter und eine schale mit pute gegeben die ich kurz mit wasser überbrüht habe natürlich erst gegeben als sie kalt war und natürlich wasser aber er mag einfach irgendwie nicht und auf toilette war er auch noch nicht er guckt sich das wc immer an ich habe es ihm gezeigt aber irgendwie mag er net so recht

Wenns geht, lass doch einfach das TF weg, hole Nassfutter. Setz den Kleinen doch mal ins Katzenklo. Gruss uschi
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Wie alt ist der Kleine? Wenn er gestern nicht gefressen hat, kann das an der Umgewöhnung liegen, aber heute MUß er unbedingt etwas futtern. Das ist superwichtig fürs Überleben. Es kann gut sein, daß es sich einsam fühlt, und das es mit dem Fressen beginnt, wenn es Gesellschaft hat. Bitte berichte unbedingt weiter.
Viel Erfolg
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
54
Ort
Köln
Frag doch mal bei der Züchterin (falls es eine ist.) nach, welches Katzenstreu und Futter sie verwendet.
Dann besorgst du das erstmal auch :)

Bitte Trockenfutter nur als Leckerchen anbieten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
5.109
na das mit den 12 wochen ist doch schon mal super :)
das trockenfutter kannst du eigtl gleich weglassen. ist nicht gesund und wird auch nicht vor der miez vermisst, wenn dus gleich weglässt ;)
zum thema trofu und nafu kannst du dich ja auch noch einlesen hier.
wenn sie jetzt von gestern vormittag bis heute gar nix getrunken und gegessen hat, ist das nicht unbedingt gut.
vllt magst du aufzuchtsmilch besorgen oder du kaufst laktosefreie milch und mischt die mit lauwarmen wasser. das mochten meine zwei recht gerne.

das kleine taut bestimmt mehr auf, wenn das geschwisterchen da ist. so alleine in neuer umgebung wird sie richtig einschüchtern.
 
H

honeydeluxe26

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2011
Beiträge
15
  • #10
Ja das werde ich gleich machen ich fahr ja gleich die kleine Dame abholen und melde mich dann nachher wenn ich wieder da bin

lg
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
  • #11
Sorry, da hat sich wohl alles überschnitten, ich kann den anderen nur zustimmen. Aber er muß fressen, und auch auf die Toilette, spätestens bis morgen. Leider hatte ich so einen Fall auch einmal, da hatte der Kleine Verstopfung und mußte einen Einlauf bekommen. Ich will Dir keine Angst machen, sondern nur helfen. Vielleicht löst sich ja auch alles von alleine, wenn er Gesellschaft bekommt, ich wünsche es euch jedenfalls.
 
Werbung:
S

sun303

Gast
  • #12
Babykätzchen

Huhu!
Ich habe auch seit ein paar Tagen eine kleine Babykatze. Allerdings erst 7 Wochen alt.
Er ist total verspielt und kräftig am durch die Wohnung laufen. Er hat direkt das Nassfutter, dass ich ihm hingestellt habe gegessen und auch das Babytrockenfutter und sofort vom großen Trinknapf von unserer großen getrunken. Er fühlte sich direkt wohl mit seinen 7 Wochen in einer fremden Umgebung.

Aber zunächst einmal hat er auch in die Wohnung gemacht, nachdem er kräftig miaut hat. Hab zu spät reagiert. Wusste nicht, was es bedeutet, aber ist doch klar!

Das Katzenklo war in nem anderen Raum, den ich ihm zwar gezeigt habe, aber er kann sich die große Wohnung am Anfang ja noch nicht so merken, da habe ich ihm ins Wohnzimmer erstmal ein kleines Katzenklo hingestellt und er geht ständig auf dieses Klo jetzt, schon fast viel zu oft :) Voll süß!

Ach das wird, wenn er hunger hat, dann wird er auch essen! Warte einfach ab, wer verhungert denn schon freiwillig

Du kannst immernoch reagieren, falls es länger andauert. Dann solltest du vielleicht zum TA und nachfragen.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #13
Ok, dann entschuldige ich mich schonmal, weil ich befürchtet habe sie seien zu jung :D

Also als meine Katzen hier eingezogen sind (auch als Babys) waren sie 24 Stunden nicht auf dem Klo. sie haben versucht einzuhalten solange sie konnten, mit dem resultat, dass sie sich beide gleichzeitig in die Hosen gemacht haben - beziehungsweise auf meine Couch. Danach war das mit dem Klo kein Problem mehr :D

Tu das Trockenfutter weg, das ist nicht gesund für Katzen. Stell Nassfutter hin, dass er kennt, machs ggf, in der Mikrowelle etwas warm, damit es mehr duftet. Wenn er bis heute abend nichts will, muß er zumindest Wasser in den Fang bekommen, Babys trocknen schnell aus. Aber wie gesagt, dass der Appetit zu wünschen übrig läßt ist kurz nach dem Umzug nicht verwunderlich.

/edit:
okay, und da haben wir auch schon das nächste Negativbeispiel. Katze viel zu jung und kein gleichalter Kumpel...
 
putzi

putzi

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2010
Beiträge
1.769
Ort
Da, wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
  • #14
Huhu!
Ich habe auch seit ein paar Tagen eine kleine Babykatze. Allerdings erst 7 Wochen alt.
Er ist total verspielt und kräftig am durch die Wohnung laufen. Er hat direkt das Nassfutter, dass ich ihm hingestellt habe gegessen und auch das Babytrockenfutter und sofort vom großen Trinknapf von unserer großen getrunken. Er fühlte sich direkt wohl mit seinen 7 Wochen in einer fremden Umgebung.

Aber zunächst einmal hat er auch in die Wohnung gemacht, nachdem er kräftig miaut hat. Hab zu spät reagiert. Wusste nicht, was es bedeutet, aber ist doch klar!

Das Katzenklo war in nem anderen Raum, den ich ihm zwar gezeigt habe, aber er kann sich die große Wohnung am Anfang ja noch nicht so merken, da habe ich ihm ins Wohnzimmer erstmal ein kleines Katzenklo hingestellt und er geht ständig auf dieses Klo jetzt, schon fast viel zu oft :) Voll süß!

Ach das wird, wenn er hunger hat, dann wird er auch essen! Warte einfach ab, wer verhungert denn schon freiwillig

Du kannst immernoch reagieren, falls es länger andauert. Dann solltest du vielleicht zum TA und nachfragen.


:massaker::dead:
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
  • #15

Um Gottes Willen: 7 Wochen ist doch viel zu klein, man sollte sie erst mit 12 Wochen von der Mutter trennen. Wenn ich so etwas lese, wird mir schlecht.
Die einzige Entschuldigung für so etwas ist, wenn die Mutter gestorben ist, alles andere ist nur verantwortungslos.
Und zu langes Abwarten kann für so kleine tötlich sein, auch der beste Tierarzt kann keine Wunder vollbringen, wenn wir vorher versagt haben.
Ein gesundes Kätzchen würde vielleicht fressen, wenn der Hunger zu groß ist, aber es gibt noch so viel anderes, woran es liegen kann, ich habe es selber erlebt.
:sad::massaker:

Sorry Putzi: das bezieht sich auf den Beitrag von Sun
 
putzi

putzi

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2010
Beiträge
1.769
Ort
Da, wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
  • #16
schon klar :)

ich habe auch nur sun gemeint und nicht die TE
 
F

furtessmaus

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2008
Beiträge
3.411
  • #17
S

sun303

Gast
  • #18
Ich habe ein kleines Kätzchen für unsere große Nanni dazugeholt. Die verstehen sich super und flitzen schon richtig durch die Wohnung :)

An die anderen, die mich kritisiert haben:

:) ich nehme eure Kritik gelassen. Das Kätzchen ist zwar noch jung, aber mega fit, sie ist, sie geht aufs Klo, sie tobt mit unserer Nanni und ihr fehlt es an nichts.

Klar ist es besser, wenn sie länger bei der Mutter sind, aber ihr geht es gut und das ist die Hauptsache.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #19
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
5.109
  • #20
Ich habe ein kleines Kätzchen für unsere große Nanni dazugeholt. Die verstehen sich super und flitzen schon richtig durch die Wohnung :)

An die anderen, die mich kritisiert haben:

:) ich nehme eure Kritik gelassen. Das Kätzchen ist zwar noch jung, aber mega fit, sie ist, sie geht aufs Klo, sie tobt mit unserer Nanni und ihr fehlt es an nichts.

Klar ist es besser, wenn sie länger bei der Mutter sind, aber ihr geht es gut und das ist die Hauptsache.

daran sieht man, dass du das prinzip nicht verstanden hast.
es geht nicht darum ob das kleine fit ist. sondern dass sie jetzt ohne alterngenossen aufwächst und viiiel zu früh von der mutter weggenommen wurde!
wenigstens ist sie nicht ganz alleine...

und du hast sogar gewusst, dass sie zu jung ist......:stumm:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Tamika
Antworten
29
Aufrufe
2K
Tamika
Tamika
C
Antworten
27
Aufrufe
7K
curlysue275
C
mona279
Antworten
2
Aufrufe
890
mona279
V
Antworten
24
Aufrufe
3K
Katie O'Hara
Katie O'Hara
S
Antworten
13
Aufrufe
2K
RILI

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben