babykätzchen saugt zu viel?

M

Meile

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2015
Beiträge
5
Wir haben 3 Babykatzen , fast 1Monat alt. und bei einem ist ein Problem aufgetaucht, es scheint, er saugt zu viel, da die Muttermilch zurück kommt und zwar durch die Nase. Wenn man das Kitten hochnimmt, der ist so voll, er kann sogar nicht miauen, die Milch steht ihm bis zum Hals. Oder stimmt was gesundheitlich nicht? Wer hat Erfahrung? Krank wirkt er nicht. Er ist verspielt, hat Hunger wie die andere zwei.
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Was sagt der Tierarzt??
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
Pack die Mutterkatze samt Kitten ein, das ist ein dringender Fall für den Tierarzt!
Entweder das hat eine Gaumenspalte oder ist total verstopft, so dass er nichts mehr schlucken kann, da er voll ist.
Soetwas ist Lebensgefährlich und kann auch nicht bis morgen warten!

Ich hoffe du machst dich jetzt gleich auf die Suche nach einem TA der auf hat, bzw. Notdienst hat.

Grüsse
neko
 
M

Meile

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2015
Beiträge
5
Alles klar, vielen Dank. Fahre dann zum Arzt.
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
Gut. Sehr gut.
Berichte mal, was es war/ist.

Grüsse
neko
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
M

Meile

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2015
Beiträge
5
Der Arzt meint, dass es mit der Nase etwas nicht stimmt, vermutlich Infektion. Ob es mit dem Darm was ist, könnte man nicht feststellen, also, es hat Antibiotikaspritze bekommen.
Kätzchen hat immer noch guten Appetit und niest weiter mit Milch nach jeder Mahlzeit. Ich hoffe, es geht ihm wieder besser.
Ich bin kein Fan von Antibiotika. Ich nehme lieber Homöopathie, auch bei meinen Kindern. Man soll nur wissen was genau nicht stimmt. Hier ist es schwer.
Dem Arzt vertraue ich und danach werde ich die Gesundheit des Tiers mit Homöopathie aufzubauen.
Vielen Dank für alle Antworten
 
IchundIch

IchundIch

Forenprofi
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
2.178
Niest es nur nach dem Trinken oder zwischendurch auch?
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
  • #10
Mhmhmhmh,
das war in Doc, der da nicht so recht weiterwusste, so wie das klingt.

Gut ist das auf keinen Fall, dass es immer Milch niesst. Da wird am Ende auch noch was in der Lunge landen und eine Lungenentzündung kann für nen Kitten ganz schnell tödlich enden.

Die Gabe von Antibiotikum (weisst du welches?) ist in dem Fall sinnvoll, denn wie gesagt, eine Lungenentzündung darf auf keinen Fall unbehandelt bleiben. Da hilft grade bei Kitten nur AB. Und das nicht zu knapp, denn die Winzlinge haben ja keine Reserven, wie erwachsene Katzen.

Da es sehr wichtig, ist, dass rausgefunden wird, was da los ist, kümmere dich bitte dieses Wochenende um eine Tierklinik, wo Tierärzte sind, die viel Erfahrung und Ahnung von so kleinen Kitten haben. Du wirst um einen 2. TA-Besuch nicht rumkommen, denn so kann das nicht bleiben.

Für die engmaschige Kontrolle, ob alle weiter zunehmen, mach bitte eine Wiegeliste und wiege alle einmal am Tag etwa zur selben Uhrzeit. Wenn eins anfängt abzunehmen ist Alarmstufe rot und möglichst sofortiger TA-Besuch angezeigt. Oft merkt man da sonst noch nichts am Verhalten, das kommt erst später, dass sie schlapper sind etc.

Mal sehen, ob sich hier noch ein Fori findet, der dazu noch eine Idee hat.

Grüsse
neko
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
3
Aufrufe
323
Polayuki
Polayuki
M
Antworten
2
Aufrufe
693
KiaraMN
KiaraMN
T
Antworten
13
Aufrufe
648
TrishBaluBeth
T
Siashiro
Antworten
31
Aufrufe
1K
Knoedel
Knoedel
Murron
Antworten
10
Aufrufe
3K
Ela1976
Ela1976

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben