Baby Katze und 2 Erwachsene Katzen

  • Themenstarter SativaChiuvana
  • Beginndatum
  • Stichworte
    babykatze zusammenbringen
S

SativaChiuvana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2015
Beiträge
1
Hallo ihr lieben.

habe mich hier kürzlich erst angemeldet, deshalb versteht bitte dass ich mich hier noch nicht so gut auskenne und diese frage womöglich in ein anderes forum gehört.

mein freund und ich haben vor einer woche eine ca 6 wochen alte katze ausfgenommen. die mutter von ihr ist leider gestorben und der landwirt, von dem wir sie haben bat uns um hilfe, ob wir die kleine nicht aufnehmen könnten.

obwohl sie erst 6 wochen alt ist, hat sie sich aber schon echt gut eingelebt. das problem ist nur, wir haben noch selber zwei katzen, beide ca 3 jahre alt. mimi und tyson heissen die beiden damen. sativa chiuvana haben wir die kleine getauft. mimi und tyson haben wir seit ca einer woche nicht getraut ins zimmer zulassen, weil wir nicht wissen wie die beiden auf das kleine baby reagieren. wenn mimi und tyson draussen sind, sind sie meistens direkt vor dem zimmerfenster der kleinen. sativa scheint auch ziemlich interessiert zu sein, wenn sie die beiden vor dem fenster sieht. mimi und tyson auch. jedoch wenn die beiden grossen ihr zunahe kommen, fängt sie an zu fauchten... jetzt wissen wir nicht, ob sie nur angst hat, oder ob sie vielleicht etwas gegen die beiden hat. wir wissen auch nicht wie mimi und tyson auf die kleine reagieren. obwohl beiden katzen weder kratzen noch beißen oder fauchen, haben wir angst, dass wenn sativa sie anfaucht, dass die beiden grossen sie vielleicht angreifen.

ich hoffe ihr seit durch dieses wirre schreiben ein wenig duchgestiegen, denn ich bräcuhte eurehilfe. vielleicht könnt ihr mir sagen, was wir machen sollen, wie wir das am besten angehen, die beiden großen mit der kleinen zusammen zu bringen.

danke danke für antowrten!
 
Werbung:
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Hallo SativaChiuvana,

lasse deine beiden Großen einfach zu der Kleine, dann wirst du schon sehen, wie sie reagieren. Aufpassen muss du natürlich, dass der Kleine nichts passiert. Fauchen ist normal und wird sich sicher bald legen.

Die Kleine bräuchte am besten eine etwa gleichaltrige, so 12-14 Wochen alte Spielkumpeline.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Ich schließe mich krissi an, die kleine sollte unbedingt ein Spielkumpeline bekommen, alleine schon weil deien Kater so langsam aus dem Spielalter rauswachsen, die kleine aber unbedingt Tobekumpel haben sollte.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.301
Ort
35305 Grünberg
Die kleine benötigt bedingt eine Freundin im gleichen Alter. Das ist sehr wichtig für eine weitere Sozialisierung und ein schönes Katzenleben.
Lies dich mal ein, warum 2 Kitten unbedingt nötig sind.
Deine großen Katzen sind schon zu alt für den Zwerg.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.177
Ort
Mittelfranken
Hallo Willkommen hier im Forum ,!
Schön, dass ihr die kleine aufgenommen habt
Wart ihr denn schon mal beim Tierarzt mit ihr?
Ich frage deshalb, weil die kleinen schon mal ungebetene Gäste im Gepäck haben können
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
28
Aufrufe
3K
Julyanne
J
K
Antworten
15
Aufrufe
1K
Knautschfalte
K
M
Antworten
6
Aufrufe
1K
Penny79
Penny79
P
Antworten
3
Aufrufe
821
Wildcaet
W
K
Antworten
3
Aufrufe
357
Poldi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben