Baby kater 12 wochen total verängstigt

I

Idefix2021

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2021
Beiträge
3
Hallo wir haben seit 2 Tagen einen ca 12 Wochen alten Kater. Mein mann hat ihn ausgesucht. Anscheinend kommt er aus schlechter Haltung. Garage kennt nix usw. Mutter und Geschwister waren dabei. Er sitzt seit 2 Tagen in dunklen Ecken erst unter der Küche wo er mich blutig gebissen hst da ich ihn raus holen musste . Jetzt seit heute morgen 5 Uhr im Keller in der Ecke. Trinkt nicht isst nicht. Heute Nacht hat er mir die komplette Couch samt Kissen voll gepullert dachte dort wäre ne Flasche ausgelaufen. Aufs katzenklo geht er Anscheinend auch nicht sobald man näher kommt ist er weg. Bitte wer kann mir helfen was ich machen soll . Ich weiß das es von meinem Mann unüberlegt war diesen Kater zu holen ,er hatte aber Mitleid. Lg
 
Werbung:
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.062
Ort
Tharandter Wald
Lies mal bitte da und Du weißt wo das Problem liegt. Kleiner-Kater-erzaehlt
Und ja, wenn er aus schlechter Haltung kommt ist der Gang zum Tierarzt ein Muss. Und wenn ihr ihn besser halten wollt als da wo er herkam dann auf keinen Fall alleine.
 
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2010
Beiträge
995
Die beste Lösung ist, eins seiner Geschwister zu ihm zu holen.
Dann solltet ihr ihnen erstmal ein separates Zimmer zum ankommen herrichten, wenn sie ängstlich sind.
 
I

Idefix2021

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2021
Beiträge
3
Die sind ja wahrscheinlich genauso wie er . Da sie ja alle in einer Garage gehalten worden sind . Würde er auch eine andere baby Katze akzeptieren in seinem Alter?
 
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2010
Beiträge
995
Wahrscheinlich schon.
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.805
Ort
Berlin-Reinickendorf
Zwei Kater wären besser gewesen, das verängstigt ihn total. Alle kleine Ritzen zustopfen, in die er klettern könnte, dann muß er keine Angst vor Händen bekommen. Über das Katzenklostreu Erde streuen, die wird er wohl eher kennen.


SOFORT noch heute zum Tierarzt !!!!!!!!!!!! Dehydrieren geht so schnell.
 
I

Idefix2021

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2021
Beiträge
3
Lies mal bitte da und Du weißt wo das Problem liegt. Kleiner-Kater-erzaehlt
Und ja, wenn er aus schlechter Haltung kommt ist der Gang zum Tierarzt ein Muss. Und wenn ihr ihn besser halten wollt als da wo er herkam dann auf keinen Fall alleine.
Zum Tierarzt wollte ich sowieso . Das Problem ist das man ihn nicht bekommt . Kastriert werden sollte er dann natürlich auch und 2 Katze. Wollte es nicht direkt überstürzen. Da er wirklich extrem ist. Ich hatte schon vor Jahren Katzen. Aber das habe ich noch nie erlebt.
 
Cloverleave

Cloverleave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2020
Beiträge
651
Ort
Hessen
Vermutlich wird er ein anderen Kitten akzeptieren, ABER zuerst solltet ihr zum Tierarzt.
Wahrscheinlich hat der Kleine aus seiner schlechten Haltung Parasiten und Krankheiten mitgebracht, mit denen er ein anderes neues Kitten anstecken könnte.
Natürlich wäre es toll, wenn er Kontakt zu Gleichaltrigen setzt, aber in dem Fall gilt: Erst sicherstellen, dass er gesund ist und dann ein weiteres Kitten dazu holen (das dann aber so schnell wie möglich). Ein Spielpartner sollte im besten Fall zutraulich, menschenfreundlich, geimpft, entwurmt und bestens sozialisiert sein (mind. 12 Wochen bei der Mutter). Am Sichersten habt ihr dabei Erfolg, wenn ihr euch an ein Tierheim oder einen Tierschutzverein wendet.
 
J

Julia01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. September 2010
Beiträge
1.041
Die sind ja wahrscheinlich genauso wie er . Da sie ja alle in einer Garage gehalten worden sind . Würde er auch eine andere baby Katze akzeptieren in seinem Alter?
Ja definitiv, da würde ich sogar eher zu raten bevor man sich im Zweifel eine zweite Babykatze aus fragwürdiger Quelle holt.

Ich würde so vorgehen: Schnappt euch den kleinen und schnellstens zum Tierarzt. Wenn der kleine gesund ist würde ich schnellstmöglich nach einem gleichaltrigen Kater aus seriöser Quelle Ausschau halten.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #10
Woher weisst Du, dass der kleine Wutz 12 Wochen alt ist?
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.062
Ort
Tharandter Wald
  • #11
Woher weisst Du, dass der kleine Wutz 12 Wochen alt ist?
Sicher wurde es so gesagt - d.h. könnte gut sein dass er jünger ist . Müsste der Tierarzt aber auch gut einschätzen können. Fotos kriegen wir aktuell wohl eher nicht.
 
Werbung:
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.812
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #12
Zum Tierarzt wollte ich sowieso . Das Problem ist das man ihn nicht bekommt . Kastriert werden sollte er dann natürlich auch und 2 Katze. Wollte es nicht direkt überstürzen. Da er wirklich extrem ist. Ich hatte schon vor Jahren Katzen. Aber das habe ich noch nie erlebt.
Oje, armes Katerchen.
Er braucht erst mal einen Raum in dem er völlig zur Ruhe kommen kann. Futter und Klo in seine Nähe und dann macht einfach mal nicht so viel. Er hat einfach nur Angst, weil er nichts kennt.
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2014
Beiträge
5.042
Alter
45
  • #13
Magst du mal ein Foto vom Katerchen zeigen? Vielleicht kann man da schon erkennen, ob er jünger ist.
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2014
Beiträge
5.042
Alter
45
  • #14
Und, wie schaut es heute aus?
 
P

PiKitty

Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2021
Beiträge
65
  • #15
Ohje, der Arme :( also ich bin jetzt kein Profi, aber wir haben vor 2 Tagen auch ein sehr verängstigtes Kitten geholt. Der Tierarzt will sie sogar erst in 2 Wochen impfen, weil sie gerade soviel Angst hat und gestresst ist. Uns wurde auch gesagt, dass sie Menschen noch nicht so gut kennt.

Wir haben sie zuerst in einem kleineren Zimmer gehabt, in dem nicht viel drinnen war, außer Futter, katzenklo, katzenhöhle, Tisch und Bücherregale. Zuerst hat sie sich auch versteckt. Wir haben sie mal gelassen und uns ab und zu still reingesetzt oder ihr was vorgelesen. Zum Rest der Wohnung hatte sie keinen Zutritt.

Wenn wir draußen waren, hat sie sich ein bisschen umgesehen. Als sie mal offener rumgelegen ist, haben wir sie schon kurz genommen und ihr das Klo gezeigt.
Nach einigen Stunden, hat sie sich auch vor uns bewegt und später hat sie sich sogar von der Spielzeug Angel locken lassen.
In der Nacht hat mein Freund im selben Zimmer geschlafen und am nächsten Tag hat sie das andere Kitten und den Rest der Wohnung gezeigt bekommen.
Jetzt spielen sie miteinander und streicheln lässt sie sich auch schon :) also die Angst hat sie unerwartet schnell verloren, aber ich glaube es war gut, dass sie zuerst ein ruhiges Zimmer hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.805
Ort
Berlin-Reinickendorf
  • #16
Hallo wir haben seit 2 Tagen einen ca 12 Wochen alten Kater. Mein mann hat ihn ausgesucht. Anscheinend kommt er aus schlechter Haltung. Garage kennt nix usw. Mutter und Geschwister waren dabei. Er sitzt seit 2 Tagen in dunklen Ecken erst unter der Küche wo er mich blutig gebissen hst da ich ihn raus holen musste . Jetzt seit heute morgen 5 Uhr im Keller in der Ecke. Trinkt nicht isst nicht. Heute Nacht hat er mir die komplette Couch samt Kissen voll gepullert dachte dort wäre ne Flasche ausgelaufen. Aufs katzenklo geht er Anscheinend auch nicht sobald man näher kommt ist er weg. Bitte wer kann mir helfen was ich machen soll . Ich weiß das es von meinem Mann unüberlegt war diesen Kater zu holen ,er hatte aber Mitleid. Lg


Lese einmal bei mir nach mit meinem Überraschungsgast Theo, Fundzwerg.

Wenn es besser sein soll im Ergebnis, hier die 2 Kater als sie bei uns einzogen 9 Wochen alte Kater
 
Zuletzt bearbeitet:
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.805
Ort
Berlin-Reinickendorf
  • #17
Hallo wir haben seit 2 Tagen einen ca 12 Wochen alten Kater. Mein mann hat ihn ausgesucht. Anscheinend kommt er aus schlechter Haltung. Garage kennt nix usw. Mutter und Geschwister waren dabei. Er sitzt seit 2 Tagen in dunklen Ecken erst unter der Küche wo er mich blutig gebissen hst da ich ihn raus holen musste . Jetzt seit heute morgen 5 Uhr im Keller in der Ecke. Trinkt nicht isst nicht. Heute Nacht hat er mir die komplette Couch samt Kissen voll gepullert dachte dort wäre ne Flasche ausgelaufen. Aufs katzenklo geht er Anscheinend auch nicht sobald man näher kommt ist er weg. Bitte wer kann mir helfen was ich machen soll . Ich weiß das es von meinem Mann unüberlegt war diesen Kater zu holen ,er hatte aber Mitleid. Lg
Wie ging es denn weiter bei euch?
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
26
Aufrufe
25K
Nicht registriert
N
KaterFindus
Antworten
6
Aufrufe
12K
I
A
Antworten
6
Aufrufe
265
Katzenliebhaberin77
Katzenliebhaberin77
L
Antworten
3
Aufrufe
2K
DragonIce
DragonIce
D
Antworten
30
Aufrufe
8K
Cooncat
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben