Azrael frisst heute kaum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
Hallo,

vielleicht mache ich mich ja gerade mal wieder kirre, aber Azrael frisst heute ganz schlecht bis gar nicht. Das Bonzita Rentier wurde heute morgen ignoriert - da dachte ich mir: Naja, er kennst nicht, vielleicht nicht sein Geschmack, dann hab ich ihm heute mittag ein Schälchen Miamor Gold aufgemacht - es wurden drei Happen gegessen und der Rest ignoriert - Ghost fands natürlich wie immer lecker :(

Und jetzt gabs grad extra wahlweise Almo Nature Hühnchen mit Lachs oder Shah Kaninchen und Leber - beides wurde kurz beschnüffelt und dann stehen gelassen. Raupenmamas Geheimrezept wurde nicht mal eines Blickes gewürdigt. Ich wollt ihm dann wenigstens etwas davon mit einer kanülenloses Spritze ins Mäulchen geben aber der Herr motzt und verweigert. Heute war er ziemlich groggy, aber die anderen beiden auch - bei uns ist es drückend, schwül und warm.

Azrael macht aber sonst einen recht fitten Eindruck und spielt auch normal. Leider hat er im Vergleich zu vorgestern aber 30g abgenommen :(
Er hat heute von mir nocheinmal wie schon vor 2 Tagen in der TK Zylexis gegen den Schnupfen und für die Immunabwehr gespritzt bekommen.

Kanns vielleicht daran liegen?

Meint ihr ich mach mich grad umsonst kirre?
 
Werbung:
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
Meine sonst völlig verfressenen Kater haben ihr Futter heute auch kaum angerührt. Sogar rohes Hühnerfleisch hat Kieran heute stehenlassen. :eek:

Scheint momentan am Wetter zu liegen, obwohl es bei uns heute wesentlich kühler ist als die letzten Tage.
 
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
Meine sonst völlig verfressenen Kater haben ihr Futter heute auch kaum angerührt. Sogar rohes Hühnerfleisch hat Kieran heute stehenlassen. :eek:

Scheint momentan am Wetter zu liegen, obwohl es bei uns heute wesentlich kühler ist als die letzten Tage.

Tja, das habe ich vergessen: Ghost und Chili fressen wie die Scheunendrescher - lediglich das vorhin als "Leckerchen" angebotenen Stückchen Rindergulasch wollten sie alle nicht.

Ich hoff mal das es wirklich nur am heißen Wetter liegt
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
Meine fressen die letzten Tage auch bedeutend weniger.....das liegt bestimmt am Wetter - ich gebe ihnen noch eine Mitternachtmahlzeit - mal sehen....ob das bis in der Früh verspeist ist...

lg Heidi
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
Hallo,

ist Azrael noch sehr verschnupft. Wenn die Nase verstopft ist, fressen viele Katze nicht, weil sie das Futter nicht so gut riechen können.
Wenn du ihn inhalieren lässt, mehrmals am Tag für je fünf Minuten, tut ihm das bestimmt gut. Als Jerry verschupft war hat er sich nach dem Inhalieren immer aufs Futter gestürzt.

Salbeitee mit Meersalz vor den Kennel gestellt und eine Decke darüber. Das hilft sehr gut.
 
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
Die Mitternachtsmahlzeitist eine gute Idee.

Rein äußerlich ist Azrael kaum noch verschnupft, aber ich werde es mal mit Inhalieren versuchen. Muss nur schaun was für Heil- und Kräutertees ich derzeit überhaupt dahab :)
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Hallo,

kann natürlich wirklich noch an verstopfter Nase liegen.

Aber mein Ninjo frißt seit es so warm ist
auch bedeutent weniger als sonst.

Ich denke das wirklich viel die derzeitigen Wetterverhältnisse
schuld sind.
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Emmi und Michelfressen seit drei Tagen auch deutlich weniger, Emmi sogar extram wenig,Michel frisst wenigstens über Nacht. Daher tippe ich aufs Wetter.
Aber du solltest das erst mit dem Schnupfen und der verstopften Nase abklären.
Die nächsten Tage soll es ja kühler werden, dann müsste sich auch das Fressverhalten wieder normalisieren, wenn mit der nase alles ok ist.
LG
Karin
 
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
Aber du solltest das erst mit dem Schnupfen und der verstopften Nase abklären.
Die nächsten Tage soll es ja kühler werden, dann müsste sich auch das Fressverhalten wieder normalisieren, wenn mit der nase alles ok ist.

Ich war mit ihm deshalb diese Woche schon in der TK :) Aber wenn es nicht besser werden sollte muss er doch noch AB bekommen ...
 
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
  • #10
Also - gefressen wurde heute auch so gut wie gar nicht - lediglich etwas Wurst, die er bei mir stibiezt hat. Ich hab sie ihm dann gegeben, da es das einzige war, was er heute fressen wollte - selbst frisches Hühnchenfleisch roh hatte keinerlei Reiz auf ihn. Gerade heult er im Kanel, muss aber sein. Hab einen Aufguss mit 2 Bronchialtees und Meersalz gemacht. Ich hoffe, das wirkt ein wenig gegen die Appetittlosigkeit. Außerdem habe ich mich vorhin dazu entschlossen ihm was von Chilis ABs abzugeben, denn er liegt nur noch rum uns ist total groggy. Azrael hat ja den selben Schnupfen wie Chili nur, dass er kein Fieber in der TK hatte (Chili bekommt dort aber auch nur Fieber, weil er sich so aufregt) Chili und Ghost haben sich heute morgen regelrecht aufs Futter gestürzt - Azrael hat es igrnoriert.

Was mir außerdem Sorgen macht ist die Tatsache, dass sein Näschen und sein Ballen sehr hell aussehen. Zahnfleisch hingegen ist rosig...

EDIT: Nach einer Viertel Stunde Geschrei hat sein Näschen nun eine rosige Farbe ebenso die Füßis:)

:confused:

Was hat der Kleine bloß?
 
Zuletzt bearbeitet:
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
  • #11
Meine Theorien bis dato:

Coronaviren und daher vllt Bauchschmerzen?

Zahnschmerzen?

Appetittlosigkeit wegen der Erkältung?

...

Er hat im übrigen seit Donnerstag ca. 60g abgenommen :(
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
warst Du denn nochmal beim TA???? ich würde da nicht mehr lange warten.....
lg Heidi
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #13
Also, wenn er so schnell abnimmt, würde ich doch schnellstmöglich zum TA.
Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass bei Zahnproblemen und -schmerzen Nassfutter und alles feuchte noch viel schlechter geht als TroFu.
Wir hatten bei Tiggi mal dieses Problem und sogar der TA hat erstmal gerätselt.
Unsere jetzige TÄ guckt immer sofort nach den Zähnen.
Alles Gute für Euch.
Liebe Grüße
Karin
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #14
Das klingt gar nicht gut. Ich würde noch heute mit dem Katerchen in die Tierklinik fahren. Außerdem solltest du über Assistenzfütterung nachdenken, Aufzuchtmilch, Päppelfutter von Royal Canin oder Hills.
Hungern ist bei einer ausgewachsen Katze schon gefährlich und für ein Kitten erst recht.
 
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
  • #15
Danke für eure Antworten - ich denk auch schon dir ganze Zeit darüber nach in die TK zu fahren.

Gerade hab ich ihn aufs KaKlo verfolgt. Sein Kot ist hellgelb (!!!!) und er konnte nur ganz wenig davon absetzten - außerdem sehr weich.

Oh Mann - ich denk ich fahr dann gleich nochmal in die TK :(
 
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
  • #16
Das klingt gar nicht gut. Ich würde noch heute mit dem Katerchen in die Tierklinik fahren. Außerdem solltest du über Assistenzfütterung nachdenken, Aufzuchtmilch, Päppelfutter von Royal Canin oder Hills.
Hungern ist bei einer ausgewachsen Katze schon gefährlich und für ein Kitten erst recht.

Er wehrt sich massivst gegen Zufütterung - hab das schon mit Raupis Geheimrezept und verdünntem Kittenfutter versucht. Da hab ich mehr am ganzen Körper von verteilt als dass er es im Mäulchen hätte. Ebend wurde aber Sahnequark ganz gierig von meinem Finger geschlabbert.
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #17
Lass dir in der Tierklinik eine 5ml Spritze ohne Nadel geben. Damit solltest du den Kleinen eigentlich die Milch ins Schäuzchen geben können.

Bitte fahr mit ihm noch heute in die Klinik, Durchfall, nicht Fressen und auch noch Schnupfen, dass klingt nicht gut.
Ich drück Azrael die Daumen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #18
Nimm, wenn möglich noch gleich eine Kotprobe mit....
und viel Erfolg!
lg Heidi
 
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
  • #19
Lass dir in der Tierklinik eine 5ml Spritze ohne Nadel geben. Damit solltest du den Kleinen eigentlich die Milch ins Schäuzchen geben können.

Bitte fahr mit ihm noch heute in die Klinik, Durchfall, nicht Fressen und auch noch Schnupfen, dass klingt nicht gut.
Ich drück Azrael die Daumen.

Du bist lustig - ich hab ein ganzes Arsenal an Spritzen ohne Kanüle hier. Ich habs mit der 10ml Päppelspritze für Päppelbrei für Meeris versucht. Es ist ja nicht so, dass er keine Kraft hätte oder nur noch liegt. Er trappelt mir hinterher und Zwangsfütterung ist imho nicht machbar, eher verschluckt er sich an dem Zeugs bevor ers schlucken würde.

Der Schnupfen wird bereits seit Donnerstag behandelt und ist so gut wie weg, der Durchfall kann sehr wahrscheinlich von Corona Viren verursacht sein, Chilis Titer lag schließlich bei 1:200 und AB bekommt er auch. Das Einzige was die in der TK machen werden ist ein FIP Screening, weil Chili ja ihrer Meinung nach FIP haben muss - auch wenn die Werte und sein Verhalten dagegen sprechen und ich seh ehrlich nicht ein heute den 3fachen GOT Satz für ein Screening rauszuhauen.

Ich versuch jetzt erstmal Raupenmama zu erreichen :)
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #20
Ich kann dir nur raten, es weiter zu versuchen. Ich musste meinen Micky auch zwangsernähren, glaubst du er war darüber begeistert. Hol dir Hilfe, jemand kann den Kater festhalten, notfalls in ein Hand eingepackt. Alles ist besser, als dieses Hungern.
Nur das bisschen Sahnequark ist viel zu wenig.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben