Ausschlussdiät

Deirdre

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2020
Beiträge
23
Hey ihr,

unser Neuzugang Carrot hat laut der Pflegestelle eine Futtermittelallergie, weswegen er aktuell sogar Ciclosporin nehmen muss. Er hat in der Pflegestelle immer Hills hypoallergen bekommen, das möchte ich aber ungern weiterfüttern (bzw habe ich tatsächlich einfach nicht, weil er es verweigert und schon in der Pflegestelle immer mit "Sheba" gemischt bekam...).

Ich habe jetzt für eine Ausschlussdiät CFF Känguru bestellt, was auch gefressen wird. Allerdings nicht mit Elan, sondern eher mit langen Zähnen. Er frisst davon ca 100 - 150g pro Tag, was mir bei dem Schmalhans eher zuwenig ist (was aber eventuell auch noch zusätzlich an der Umzugssituation liegen könnte...). Ich sehe aber nicht, wie ich langfristig 8 Wochen mit dem Känguru von CFF überbrückt bekomme. Kann ich theoretisch auf eine andere Känguru-Sorte wechseln wie zB Mjam Mjam? Am Känguru an sich scheint es nämlich nicht zu liegen, die Känguru Trockenfleischsnacks werden nämlich sehr gerne genommen.

Liebe Grüße und vielen Dank.
 

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2018
Beiträge
1.946
Hey ihr,

unser Neuzugang Carrot hat laut der Pflegestelle eine Futtermittelallergie, weswegen er aktuell sogar Ciclosporin nehmen muss. Er hat in der Pflegestelle immer Hills hypoallergen bekommen, das möchte ich aber ungern weiterfüttern (bzw habe ich tatsächlich einfach nicht, weil er es verweigert und schon in der Pflegestelle immer mit "Sheba" gemischt bekam...).

Ich habe jetzt für eine Ausschlussdiät CFF Känguru bestellt, was auch gefressen wird. Allerdings nicht mit Elan, sondern eher mit langen Zähnen. Er frisst davon ca 100 - 150g pro Tag, was mir bei dem Schmalhans eher zuwenig ist (was aber eventuell auch noch zusätzlich an der Umzugssituation liegen könnte...). Ich sehe aber nicht, wie ich langfristig 8 Wochen mit dem Känguru von CFF überbrückt bekomme. Kann ich theoretisch auf eine andere Känguru-Sorte wechseln wie zB Mjam Mjam? Am Känguru an sich scheint es nämlich nicht zu liegen, die Känguru Trockenfleischsnacks werden nämlich sehr gerne genommen.

Liebe Grüße und vielen Dank.
Hallo,

die Unverträglichkeit muss sich nicht auf bestimmte Fleischsorten beziehen, sondern die Katze kann auch auf bestimmte Zusatzstoffe, Herstellungsverfahren, etc. reagieren. Wenn du also die Marken wechselst, startest du theoretisch wieder bei Tag Null, weil du dann nicht ausschließen kann, ob eine mögliche Reaktion an der Fleischsorte oder an den Unterschieden zwischen den beiden Marken gelegen hat.
 

Moggies

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Oktober 2008
Beiträge
486
Ort
Rhein-Erft-Kreis
Sie scheint die Ausschlussdiät ja noch nicht so lange zu machen?
Ich hatte vor vielen Jahren mal mit Strauß von Vetconcept gute Erfahrungen gemacht, ist weiches, helles Fleisch (Känguruh und Pferd sind eher dunkel und trocken und kamen bei meinen nicht besonders an). Das ist allerdings nicht immer auf der Website aufgelistet, ich würde es mal am Telefon probieren.
 

Deirdre

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2020
Beiträge
23
Genau, die kriegt er erst seit Samstag. Vorher hat er ja Hills bekommen.
 

Deirdre

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2020
Beiträge
23
So, der Mäkel-Kater hat gestern den Genuss von CFF Känguru eingestellt. Ich versuche mal, an Strauß zu kommen. Wird Pferd sonst besser angenommen und wenn ja: welches?


Der Wusel ist halt leider so leicht und zart, dass ich ihn nicht so lange hungern lassen will, bis der das Känguru frisst.
 

SarahGam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
173
Meine Emely muss seit ihrer Darmentzündung im Dezember auch eine Ausschlussdiät machen. Wir haben mit Pferd von vetconcept begonnen:(. Das hat sie die ersten Wochen sehr gut gefressen.

Nach ein paar Wochen haben wir dann Pferd von anderen Anbietern dazu genommen, weil sie vetconcept nicht mehr mochte. Natürlich ist das ein Risiko, weil man ja im Vorwege nicht weiß, ob die Allergie oder Unverträglichkeit von der Fleischsorte oder den Zusatzstoffen herrührt. Aber was soll mensch machen, wenn Katzen über Tage nix fressen, weil das Futter nicht genehm ist?:confused::oops:

Känguru, egal von welchem Anbieter, hat Emely nicht gefressen:rolleyes:. Ich füttere ihr inzwischen neben Pferd noch Ente. Das bekommt ihr auch gut. Aber wir haben das Futterangebot hier auch über viele Wochen und nach Rücksprache mit ihren Tierärzten ausgebaut.

Vielleicht sprichst Du auch noch einmal mit dem behandelnden TA über das weitere Vorgehen? Welche Symptome zeigt Carrot denn bezüglich der Allergie?
 

Deirdre

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2020
Beiträge
23
Carrot reagiert wohl mit Juckreiz und kratzt sich vor allem im Gesicht blutig. Die Vorbefunde haben wir leider nicht, da er aus Belgien kommt und uns leider nicht mitgegeben wurden (aber eigentlich sollen wir sie noch bekommen, da wohl schon sehr viele Tests gemacht worden sind). Die Pflegestelle meinte, dass der Tierarzt gesagt hätte, dass solche Allergiker wohl oft Ente und Lachs vertragen würden.

Aber das ist halt um drei Ecken Wissen.

Er mag aber weder CFF Känguru noch Schwein pur. Wir haben jetzt noch Mjamm Mjamm Pferd und Katzenliebe Reh (aber da sind eben noch Gemüse drin) und werden das wohl probieren.
 

SarahGam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
173
Das klingt ein bisschen wie die Geschichte der Mietz meines Sohnes:oops:. Sie hatte auch furchtbaren Juckreiz und durch das Kratzen offene, blutige Stellen:mad::(Sie hat dann erst mal Cortison bekommen, damit sich das alles beruhigte. Unter der Ausschlussdiät wurde das Cortison ausgeschlichen.

Mein Sohn hat während der Ausschlussdiät auch eine Sorte Pferd gefüttert und zwar ca. 6-8 Wochen nur das. Inzwischen hat er auch Ente und Lachs wieder eingeführt;). Ein Versuch mit Pute scheiterte, weil die Kleine dann sofort wieder zu kratzen anfing.

Ich hab damals in dem Zusammenhang gelesen, dass Katzen sehr häufig auf bestimmte Fleischsorten reagieren und dabei am häufigsten auf Rind und Hühnchen. Ist natürlich keine Garantie, dass das auf Deinen Allergiker zutrifft:confused:.

Carrot bekommt ja jetzt auch noch Medikamente. Weisst Du da, wie Du damit weitermachen sollst?

Ich würde tatsächlich in der Phase jetzt versuchen, ein geeignetes Monoproteinfutter mit möglichst nur reinem Fleisch einer Tierart, die er nicht kennt, aber sehr gerne mag, zu finden. Das würde ich dann 6 Wochen füttern und hoffen, dass er es so lange frisst. Bei Emely, die auch mäckelig ist, hat das gut geklappt. Das Mjam Mjam Pferd wird übrigens von unseren beiden Allergikerinnen gerne gefresssen:);).

Ich drück die Daumen, dass Du schnell ein geeignetes Futter findest!
 

Deirdre

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2020
Beiträge
23
Also das Ciclosporin soll er noch 2 Monate bekommen, dann kann es abgesetzt werden. Ich werde es allerdings ausschleichen.

Ich werde heute mal das Pferd von Mjam Mjam probieren und sonst bekommt er übergangsweise erstmal wieder Hills vermischt mit Sheba, damit er wenigstens am Anfang irgendwas frisst und es dann vielleicht mit der Diät erneut versuchen, wenn sich die Lage etwas beruhigt hat...
 

Deirdre

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2020
Beiträge
23
Er hat Samstag ungefähr 300g Pferd von Mjam Mjam weggehauen und heute dann das Futter komplett ignoriert. Leckerchen frisst er, das Nassfutter wird konsequent ignoriert.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben