Aus 1 mach 2... Geschwister, die wieder zueinander finden!

  • Themenstarter nicci
  • Beginndatum
nicci

nicci

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2011
Beiträge
155
Ort
Berlin
So, dann werde ich auch mal von unseren Zusammenführung zweier kurzzeitig getrennter Geschwister berichten.

Über entfernte Bekannte erfuhren wir von einem Wurf American Curl Kitten. Da mich die Rasse schon immer faszinierte, fuhren wir direkt los um uns die Kitten anzuschauen. Vor Ort verliebte ich mich sofort in unseren Gizmo (s. Avatar) und zum Glück war er noch zu haben :D Leider waren alle anderen Kitten schon fest vergeben, doch für uns stand sofort fest, dass der kleine Mann nicht lange allein bleiben soll.

Und dann kam alles ganz anders als erwartet. Wir erhielten vor Kurzem einen Anruf und uns wurde mitgeteilt, dass Gizmo's kleines Schwesterchen Amy unbedingt ein neues Zuhause braucht. Die anderen Besitzer kamen wohl mit ihr gar nicht klar. Wir mussten gar nicht lange überlegen und konnten gestern die kleine zu uns holen. Die Box stellten wir im Flur ab und Gizmo kam sofort neugierig an, schnupperte an der Box und setzte sich wartend davor.

Unser Plan war es, trotz der Geschwistersituation, die beiden erst mal getrennt in der Wohnung zu halten. Immerhin haben sich die beiden knapp 3,5 Monate nicht gesehen. Naaaaa ja, das WAR der Plan :p Unser Gizmo ist aber einfach so flink, dass er bei einem Besuch in Amy's Zimmer mit durch die Tür huschte. Das Gefauche und Gegrummel war groß, aber sie gingen sich nicht weiter an.

Gizmo lockte ich dann mit etwas Futter wieder in die Küche, so dass wir Amy ein wenig beruhigen konnten. Sie lies sich gleich beschmusen und schnurrte los, so dass dieses Foto entstanden ist :pink-heart:

amy.jpg


Nun ja, da die beiden sich nun eh direkt begegnet waren und ich gelesen hatte, dass wenn man sie nun wieder trennen würde, man das ganze wiederholen müsse, entschlossen wir uns dazu, die Türen aufzulassen.
Das war eine der unruhigsten Nächte für mich :D Aber heute habe ich das Gefühl, dass es schon besser wird zwischen den beiden. Sie fauchen und knurren sich immer noch an, aber mit immer weniger Abstand dazwischen. Allerdings ist Amy doch etwas scheu und traut sich dann meist gar nicht raus, wenn Gizmo vor ihr liegt, so dass ich häufig versuch, Gizmo abzulenken und aus dem Zimmer zu locken damit Amy von allein rauskommt.

Alles in allem sind wir aber guter Dinge und gern berichte ich die nächsten Tage weiter mit hoffentlich noch mehr Fotos, wenn gewünscht :)

Grüßlies Nicci und die Curlies
 
Werbung:
Piratenkaterchen

Piratenkaterchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
713
Alter
30
Ort
Augsburg
Bin ja gespannt wie das hier weiter geht :smile:

Und Foooootos bitte :aetschbaetsch2:
 
nicci

nicci

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2011
Beiträge
155
Ort
Berlin
Ich habe das gefühl, wir machen immer Elefantenschritte nach vorn und Babyschritte wieder zurück, aber die Zuversicht bleibt :)

Amy war ganz mutig und erkundete die Gegend,

amy_erkundet.jpg


während Gizmo sich genüsslich auf seinem KB putzte.

gizmo_putzen.jpg


Später lief er ihr dann miauend hinterher, während sie sich ins Schlafzimmer traute. Hin und wieder drehte sie sich dabei um, und fauchte ihn an. Als sie dann ganz dicht an ihm vorbei aus dem Zimmer raus lief, gabs von Gizmo nen kleinen Klapps auf ihren Po :cool:

Als Gizmo dann im Schlafzimmer seinen königlichen Mittagsschlief hielt, traute sie sich sogar auf meinen Schoß :D Immer wieder stupste sie mich dabei mit ihrem Köpfchen an und wollte beschmust werden, der Schnurrapparat sprang auch direkt an *hach*

Und dann bot sich sogar folgendes Bild als mein Freund nach Haus kam:

amy_2.jpg


:pink-heart:

Na ja und nun hat sie sich unters Bett verkrochen und man kann sie mit nichts locken. Sie wird sicher von allein kommen. Aber ein wenig Sorgen mach ich mir doch, da sie seit gestern Nachmittag nix gefressen hat :confused:
 
Lady_Rowena

Lady_Rowena

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2011
Beiträge
4.967
Ort
Niedersachsen
Na ja und nun hat sie sich unters Bett verkrochen und man kann sie mit nichts locken. Sie wird sicher von allein kommen. Aber ein wenig Sorgen mach ich mir doch, da sie seit gestern Nachmittag nix gefressen hat :confused:

Das ist nicht so gut... weißt du denn von irgendwas, was sie besonders gerne mag? Hähnchen? Thunfisch?
Gebt ihr das doch mal irgendwann auf ein Tellerchen oder so nah ans Bett, wenn Gizmo z.B. auf dem Kratzbaum liegt.
Macht ihr das Essen schmackhaft ;)

LG
 
nicci

nicci

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2011
Beiträge
155
Ort
Berlin
Das ist nicht so gut... weißt du denn von irgendwas, was sie besonders gerne mag? Hähnchen? Thunfisch?
Gebt ihr das doch mal irgendwann auf ein Tellerchen oder so nah ans Bett, wenn Gizmo z.B. auf dem Kratzbaum liegt.
Macht ihr das Essen schmackhaft ;)

LG

Ja das ist ja das Problem. Sie hat wohl nen empfindlichen Magen und sollte erst mal nur was mit Huhn (und wohl möglichst gekochtem Reis) fressen, weil sie das am besten verdaut. Hab ich auch schon angeboten, sie riecht dran und dreht sich wieder um. Will es gleich mal mit gekochtem Huhn und etwas Wasser (in dem das Huhn gekocht wurde) versuchen. Das mochte Gizmo damals jedenfalls gern. Ein kleines Bröckchen TroFu hat sie vorhin gefressen aber das war alles :(
 
Lady_Rowena

Lady_Rowena

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2011
Beiträge
4.967
Ort
Niedersachsen
Hmm... dann würd ichs wohl auch mit Hühnchen in eigener Kochbrühe versuchen. Oder irgendwas, z.B. eben genannten Thunfisch, drüber streuen? Sodass sie dann von dem Hühnchen etwas mehr ist, eben weil (in dem Fall) Thunfisch-Geschmack dran ist? Das bischen anderes (wie Thunfisch) ist ja dann nicht soo viel.

Du kannst übrigens, wenn ich das richtig verstanden habe, theoretisch auch bestimmt ne Woche Fleisch ohne Zusatz (wie z.B. die Ballaststoffe, also den Reis) füttern. Also ein paar Tage definitiv.
Find erstmal heraus, was sie mag und versuch sie dann damit zu ködern, dass sie das ist, was du willst ;)
 
nicci

nicci

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2011
Beiträge
155
Ort
Berlin
Wir machen Fortschritte!
Gestern Abend hat sie dann noch ein ganz klein wenig gefressen. Erst von dem Finger meines Freundes und dann aus ihrem Napf. Da war ich schon mal erleichtert :) Die Näpfe waren morgens auch blitzeblank allerdings kann ich nicht sagen, ob es nicht einfach der alles-inhalierende Gizmo war :D Aber dann heut Morgen hab ich ein paar Krümelchen Sanabelle TroFu übers NaFu gestreut und siehe da, sie hat mehr als gestern gefressen *freu* Gegen Mittag werd ich es mal mit dem Tunfisch versuchen. Allerdings wurde mir ja vom Fisch abgeraten, da sie davon DF bekommen soll :(

Ach das mit dem Reis kam evt. falsch rüber. Sie hat früher immer ganz normales NaFu mit extra dazu gekochtem Reis bekommen, weil sie das wohl am besten vertragen hat. An NaFu mit bereits Reis drin, ist sie wohl nicht rangegangen. Aber ich bin guter Dinge, dass sie das bei uns auch fressen wird. :)

Zu dem Verhalten zwischen den beiden kann man sagen, dass sie sich annähern. Gizmo geht immer interessiert gucken was die Kleine macht, bis sie ihn anfaucht. Sie kann ihn ganz schön in seine Schranken weisen, typisch Frauen :cool: Heute Nacht, als ich kurz aufstand, standen sogar beide gemeinsam in der Wohnzimmertür und beäugten mich neugierig ohne knurren und fauchen. Das war toll anzusehen und gestern Abend konnten wir sogar schon Federangel spielen immer abwechselnd und auch da haben sie das Knurren ganz vergessen :pink-heart:
 
nicci

nicci

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2011
Beiträge
155
Ort
Berlin
Vorhin gabs nen kurzes sanftes Nasenküsschen zwischen den beiden :pink-heart:
aber danach wurde direkt wieder knurrend etwas Abstand genommen.

Sagt mal, wir möchten Amy ja so schnell wie möglich kastrieren lassen. Will ungern, dass sie sich durch ne Rolligkeit unnötig quält. Meint ihr, das ist nächste Woche schon möglich? Momentan macht sie einen sehr gefestigten und selbstbewussten Eindruck, geht mutig auf Entdeckungstour und gibt lautstark zu bemerken, wenn ihr etwas nicht passt. Hin und wieder erschreckt sie sich noch, wenn sie ihr unbekannte Geräusche hört (sehr hellhöriger Altbau). Allerdings sollte sich wahrscheinlich ja das Verhältnis zwischen ihr und Gizmo bis dahin festigen, oder? Kann es sonst sein, dass er sie evt. mobbt weil er mitbekommt, dass sie nicht so ganz fit ist (also nach der Kastra).

Außerdem ist mir aufgefallen, dass, wenn sie sich entspannt hinlegt (oder es versucht) und döst, sie wie verrückt am ganzen Körper zittert. Wenn sie dann schläft (jedenfalls nehm ich das an), hört es auf. Ist das normal? Oder kann das ein Anzeichen für so was sein?

Ich hoffe ganz bald auf gemeinsame Fotos der beiden :D Gizmo folgt ihr immer noch auf Schritt und Tritt. Nur wenn sie dann aufs KaKlo geht, findet sie das nicht mehr so toll. Vielleicht habt ihr da ja einen Tipp für mich? Wir haben 2 KaKlos: ein großes vorn im Flur vor dem Bad (dort stand auch das alte) und ein kleineres im WoZi (was sie zur Zeit benutzt). Es gibt heftiges Geknurre, wenn sie ihr Geschäft erledigen will und Gizmo sie dabei neugierig anstarrt. Müssen die beiden da einfach durch und gibt sich das irgendwann von allein?
 
Lady_Rowena

Lady_Rowena

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2011
Beiträge
4.967
Ort
Niedersachsen
Sagt mal, wir möchten Amy ja so schnell wie möglich kastrieren lassen. Will ungern, dass sie sich durch ne Rolligkeit unnötig quält. Meint ihr, das ist nächste Woche schon möglich?

Ich denke ja... musst du halt drauf achten, dass sie erst wieder fit ist, bevor du sie zusammenlässt. Nicht, dass sie dann bedrängt wird und sich nicht wehren kann. Und sie wird halt nach TA, also fremd, riechen...


Es gibt heftiges Geknurre, wenn sie ihr Geschäft erledigen will und Gizmo sie dabei neugierig anstarrt.
Versteh ich total- würde mich ja auch nicht anders verhalten ^^
Geh mal dazwischen, wenn du es mitbekommst, lenk ihn ab. Mit Leckerlies, Spielzeug oder so.
Sie soll ja ihn Ruhe auf Klo gehen können- nicht, dass sie dann letzendlich iwo in eine Ecke macht :eek:
 
Nicole1302

Nicole1302

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juni 2011
Beiträge
1.803
Ort
Berlin
  • #10
Schöne Geschichte :)

Ich hab sowas ähnliches mit meiner Luni und meiner Emmi durch :) wir holten Luni Ende Mai und Mitte September erfuhren wir, dass ihre Schwester noch immer keinen Platz gefunden hatte und wir entschlossen uns dazu, die Kleine zu uns zu nehmen :) Auch 3 Monate die vergangen waren...

Bei uns ging das Ganze zum Anfang gar nicht gut. Emmi hatte sich drei Tage unter dem Bett versteckt und Luni sich nicht mehr in das besagte Schlafzimmer getraut :( Emmi war so ängstlich, dass meine Familie sie am Liebsten wieder zurück gegeben hätte. Aber ich wusste, was sie mal für ne tolle Katze wird :)
Nach einigen Monaten hat sie sich sowohl in das Herz ihrer Katzenkumpels geschlichen und auch in Unseres :)
Heute sind die beiden Geschwister ein Herz und eine Seele :pink-heart:

Ich wünsch dir ganz viel Erfolg bei deiner Zusammenführung :)
 
nicci

nicci

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2011
Beiträge
155
Ort
Berlin
  • #11
Ich denke ja... musst du halt drauf achten, dass sie erst wieder fit ist, bevor du sie zusammenlässt. Nicht, dass sie dann bedrängt wird und sich nicht wehren kann. Und sie wird halt nach TA, also fremd, riechen...

Okay, also dann danach direkt am besten trennen. Das wäre dann nämlich meine nächste Frage gewesen ;) Da Gizmo ja wirklich verdammt neugierig ist und hier ständig hinterher dackelt, wäre sie ja so kaum zur Ruhe gekommen. Ich denke nur es ist vielleicht für Amy erst mal besser, sie ein mal so zum TA zu bringen ohne das sie direkt etwas schlechtes damit verbindet, oder?


Versteh ich total- würde mich ja auch nicht anders verhalten ^^
Geh mal dazwischen, wenn du es mitbekommst, lenk ihn ab. Mit Leckerlies, Spielzeug oder so.
Sie soll ja ihn Ruhe auf Klo gehen können- nicht, dass sie dann letzendlich iwo in eine Ecke macht :eek:

Danke für den Tipp! Ich habs anfangs immer mit rufen versucht, aber das lenkte ihn nicht so recht ab. Leckerlies sind leider - oder sollte ich sagen glücklicherweise - so gar nicht sein Ding. Spielzeug könnte gut klappen. Mittlerweile geht sie aber auch im Flur auf das Klo, da verfolgt er sie nicht hin. Die Kleine scharrt ja riesige Haufen aus dem Streu total verrückt hab ich noch nie gesehen :D Unser Dicker scharrt immer nur an der Seitenwand des Klos :eek:

Nach einigen Monaten hat sie sich sowohl in das Herz ihrer Katzenkumpels geschlichen und auch in Unseres
Heute sind die beiden Geschwister ein Herz und eine Seele
Ich wünsch dir ganz viel Erfolg bei deiner Zusammenführung

Oh das ist aber auch eine schöne Geschichte und genau auf so einen Ausgang hoff ich ja auch :pink-heart: Danke fürs Erfolgwünschen :)

Ach und schaut mal, was wir gestern mit der Kamera eingefangen haben:

couch.jpg


Generell hat sich die Situation schon wesentlich verbessert und das nach nur 3 Tagen :wow: Es wird viel weniger geknurrt und gefaucht. Die beiden können aneinander vorbei laufen ohne zu knurren. Sie haben vorhin sogar schon nebeneinander gefressen (okay Gizmo hat gefressen, Amy hat an ihrem Napf gerochen... da muss wohl wieder der Thunfisch herhalten :p). Sie haben sich sogar schon gejagt und sind den KB hoch und runter. Dass das so schnell geht, hätte ich wirklich nie im Leben gedacht :yeah: Klar, hin und wieder wird noch gefaucht und geknurrt, aaaaaber sie werden sicherlich bald ein Herz und eine Seele sein :D Ich halte euch auf dem Laufenden!

Edit: Können sich Wurfgeschwister eigentlich wieder erkennen?
 
Werbung:
nicci

nicci

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2011
Beiträge
155
Ort
Berlin
  • #12
So, ich meld mich einfach mal wieder mit ein paar Eindrücken der letzten Tage!

Gemeinsames Erkunden des selbstgebauten "Catwalks":

brett.jpg


Gemeinsam schmeckt auch einfach das Fressen besser:

fressen.jpg


Und über das mitgebrachte Katzengras wird sich auch gemeinsam hergemacht:

katzengras.jpg


Allerdings habe ich heute das Gefühl, dass wir wieder Rückschritte gemacht haben. Es wird den ganzen Morgen schon geknurrt und gefaucht und gerauft. Allerdings keine aufgestellten Schwänze oder Fell. Also alles noch im Rahmen denk ich. Vielleicht klären sie auch nur jetzt ihre Rangordnung :confused: Mittlerweile zeigt Gizmo Amy schon ganz schön, wer hier eigentlich das sagen hat. Vielleicht gefällt ihr das auch einfach nur nich und deswegen knurrt sie die ganze Zeit. Da würd ich doch manchmal echt gern die Gedanken der Katzen lesen können :D
 

Ähnliche Themen

Trifiliv
Antworten
22
Aufrufe
3K
bruno-henry2011
bruno-henry2011
J
Antworten
5
Aufrufe
850
Mondkatze
Mondkatze
Engeltje
Antworten
1
Aufrufe
2K
Balli
Mea88
Antworten
27
Aufrufe
3K
Mea88
Pachanguera
Antworten
8
Aufrufe
914
Pachanguera
Pachanguera

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben