Augentropfen verschlimmern das Gesamtbild?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
I

ilaisa

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
32
Ort
Hamburg
Hallo ihr lieben,

meine Lia hat seit längerem ein laufendes Auge beim fressen und putzen, die Augentränen sind immer klar und es liegt keine Entzündung vor deswegen ging ich zunächst von Zahnproblemen aus, packte die lütte am 02.10.14 ein und ging zu unseren Tierarzt welcher zunächst leichten Zahnstein und :hmm: eine Gebärmutter Entzündung feststellte und sie blieb gleich da und wurde not operiert. Nun hatte sie zudem in ihren stolzen Alter nur langsam von der Operation erholt und sich (wie letzten freitag erst festgestellt) durch volle Analdrüsen ihren Bauch wund geleckt und Zitzen regelrecht gehäutet sobald der fürchterliche Body für die Psyche mal runter kam :rolleyes:. Soweit zur Vorgeschichte

Nun zum laufendem Auge
Ihre Zähne wurden entzahnsteind und ihr Auge lief weiter beim futtern und putzen woraufhin uns die Tierärztin nach Untersuchung auf Fremdkörper oder Hornhautschäden oder gegebenenfalls Bindehautentzündung Euphrasia D3 Augentropfen mitgab , dosierung drei mal am Tag ein Tropfen ... kennt ihr sicher schon :) . Nach einer Woche fing Lia an zu flüchten und ihr Auge tränte nun unaufhörlich zudem kniff sie es zu. Lia also wieder eingepackt und ab zum Tierarzt wo sie denn Isopto-Max Augentropfen verschrieben bekommen hat, gesagt getan, zwei mal am Tag ein Tropfen in das betroffene auge doch am sechten tag schwoll ihr die Nasenseite und es laufen sichtbar angestaute Tränen wenn sie den Kopf neigt, hat das schonmal einer erlebt das die Nasenseite dick wird und zu schwillt von Augentropfen?

Natürlich waren wir abermals beim Tierarzt und haben erst einmal zehn Tage Antibiotikum bekommen , sind am fünften Tag und es ist noch nicht besser :sad:

Hier ein aktuelles Bild

84865-ilaisa-bilder-lias-auge-bild40645-image.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
Bitte hol dir bei einem zweiten TA eine Meinung ein.

Ist jemals die Hornhaut auf Schädigungen untersucht worden (macht man mittels Fluoreszensfarbstoff), oder ein Abstrich von den Tränen gemacht worde, ob eventuell Viren die Verursacher sind?
Wie sehen die Schleimhäute aus? Was macht das 3. Augenlied, ist das ungewöhlicherweise zu sehen?

Systemische Gabe von Antibiotika haben auf Augenprobleme nicht immer eine wirklich zufriedenstellende Wirkung, weil grade das Auge selbst extrem wenig durchblutet ist und somit der Wirkstoff garnicht immer an den richtigen Ort gelangen kann.

Bitte sämtliche Behandlungsmassnahmen aufschreiben (oder Befunde des TA mitnehmen) und am besten einen Augenspezialisten oder TA aufsuchen, der viel Erfahrung hat mit der Behandlung von Augenproblemen.

Du kannst dich ja von Praxis zu Praxis telefonieren und nachfragen.

Alles Gute der Katze und dass das Problem bald gefunden ist.

neko
 
I

ilaisa

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
32
Ort
Hamburg
Ja ist Bis auf den Abstrich alles gemacht worden und das letzte was meiner Tierärztin mit Absprache eines Augenspezialisten eingefallen ist ist ein verstopfter Tränen Nasen Kanal (jetzt wohl auf jeden Fall siehe Bild) :(

Und zudem so peinlich es mir auch ist werde ich hier gleich mit offenen Karten spielen, ich bin körperlich schwerbehindert, arbeitsunfähig und arbeite mit meiner Tierärztin auf Abzahlung... Mein Spargeld ging mit der Op und den Folgebehandlungen schon drauf.:oops:
Nun könnt ihr mich auseinander nehmen oder :confused:

Ich durchsuche nur schon seit mindestens einem Monat das Internet erst nach Zahnproblemen, dann nach Bauch und Narbe wund lecken und Zitzen beissen dann um zu festen Stuhlgang und jetzt ums Auge was erst so richtig schlimm nach den ersten Augentropfen geworden ist. Natürlich alles in Begleitung und Behandlung meiner Tierärztin und auch immer wieder mit diesem Forum wo mich großer Google immer wieder hin schickte und nun dachte ich melde ich mich einfach mal an und frage nach .

Habe Angst und Sorge wenn sie nun schon wieder in Narkose muss sie ist 12 Jahre alt und bin natürlich um jeden Versuch und Idee und jeden Rat ohne Narkose Dankbar
 
Zuletzt bearbeitet:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
Wurde geguckt, ob der Tränenkanal noch durchlässig ist.

Könnte ggf. erklären, warum er *überläuft*.
 
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8 September 2009
Beiträge
3.872
isoptomax enthält cortison - hier stellt sich die frage, ob das wirklich sinnvoll bzw. gut ist oder kontraproduktiv. bei bindehautentzündungen ist cortison absolut kontraindiziert, egal ob viral und/oder bakteriell ausgelöst.

sollte hier ein allergisches geschehen vorliegen, ist cortison evtl. angebracht. ob es dann aber nicht systemisch und eben nicht lokal gegeben werden sollte?

wo wohnst du denn?
 
I

ilaisa

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
32
Ort
Hamburg
Hallo königscobra,
Wenn das auch mit dieser giftgrünen Flüssigkeit mit getestet wird womit man nach Netzhaut Schäden guckt denn ja.
Sie hat auf jeden Fall keinen nickhautvorfall,
Keine Bindehaut entzündung und keine beschädigte Augen Oberfläche also Netzhaut
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
Hallo königscobra,
Wenn das auch mit dieser giftgrünen Flüssigkeit mit getestet wird womit man nach Netzhaut Schäden guckt denn ja.
Sie hat auf jeden Fall keinen nickhautvorfall,
Keine Bindehaut entzündung und keine beschädigte Augen Oberfläche also Netzhaut

Dann sieht man ja, ob die grüne Flüssigkeit aus der Nase wieder rauskommt.
Kommt sie raus, ist der Kanal durchgängig, kommt sie nicht raus, isser zu.
 
I

ilaisa

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
32
Ort
Hamburg
Hallo fraufreitag,
Eine allergische Reaktion kann ich wohl nicht ausschließen was ich aber nicht hoffen möchte da sie von klein auf ein bestimmtes tierarztfutter wegen struvitsteinen von RC bekommt. Wir kommen aus Hamburg
 
I

ilaisa

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
32
Ort
Hamburg
Huhu nochmal königscobra,
Ok es lief nur am Auge runter da kam nichts aus der Nase 😒
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #11
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8 September 2009
Beiträge
3.872
  • #12
Hallo fraufreitag,
Eine allergische Reaktion kann ich wohl nicht ausschließen was ich aber nicht hoffen möchte da sie von klein auf ein bestimmtes tierarztfutter wegen struvitsteinen von RC bekommt. Wir kommen aus Hamburg

bitte lies dich hier nochmals zwecks fütterung ein :)

royal canin ist zwar sehr teuer, aber leider deshalb trotzdem nicht besonders gut, da es einen viel zu niedrigen anteil an guten (!) tierischen proteinen und zu viele füllstoffe enthält. sollte es trockenfutter sein - das ist ohnehin nicht zu empfehlen.

eine allergische reaktion im gesicht KANN, MUSS aber NICHT vom fressen her kommen.
 
I

ilaisa

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
32
Ort
Hamburg
  • #13
Hallo DaisyPuppe und FrauFreitag,

Wie es mit dem RC bestellt ist weiß ich nur zugut, Fleischanteil ist daran mal nicht wirklich zu finden deswegen teil barfe ich auch also ihre 200g Frischfleisch sind schon in der Woche mit drin. Ach und natürlich bekommt Lia die NaFu denn wie gesagt hat sie mit Struvitsteinen zu kämpfen die wir so nun schon sechs Jahre im Griff haben ... Deswegen ja mein Spruch "oh nein bitte keine Futtermittel Allergie" denn das wäre so ja wieder einmal eine richtige Fummelarbeit um dann heraus zu finden was es ist und wie wir es wieder ändern etc.pp. Aber ich werde sicher wenn es Lia wieder gut geht und ich den Kopf frei habe auch hier nochmal in die Futterecke schüstern gehen halte mich ja gerne auch auf den neusten Stand der Erkenntnisse nur spreche ich jede kleinste Änderung am Futter auch mit meiner Tierärztin ab, ich habe Lias Schwester an Struvitsteinen verloren, naja und an einer pfuscher Nottierärztin die wohl nach Praxisvolumen entschied das es für eine Dialyse zu spät sei und somit nur schimpfte "Alles zu spät"... andere Geschichte möchte ich jetzt garnicht dran denken :mad:

So nun wieder zu meiner Ausgangsfrage
Kennt einer eine derartige Reaktion von Augentropfen das der Katze eine Nasenseite an/zuschwill, nur die Seite wo sie die Tropfen bekommen hat? Oder kann man das damit erklären das dort der Tränen-Nasen-Kanal zu ist?
Rutscht da vielleicht auch was Richtung Nasenausgang mit den Augetropfen?

Ich gehe heute Nachmittag zur weiteren Absprache wieder zur Tierärztin und werde sie natürlich auch selber nochmal nachdrücklich fragen aber mich würden Erfahrungsberichte natürlich brennend intressieren. :)

Stand der Dinge , neunter Tag Antibiotikum , Lia leidet immer noch am laufenden verstopften Auge und dicker Nasenseite zudem scheint es sie jetzt auch noch zu jucken und sie versucht was aus zu schnupfen :(

Verzweifelte Grüße Gina&Lia
 
I

ilaisa

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
32
Ort
Hamburg
  • #14
Meine Fragen erübrigen sich ...
 
I

ilaisa

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
32
Ort
Hamburg
  • #16
Sorry das ich so knapp bin , bin völlig alle und hoffe das meine Tierärztin Lia morgen noch ein op Platz gibt sonst muss ich eine weiter entfernte zufuß irgendwie ansteuern wenn diese dann ein op Platz hat ( bin leider nicht mobil ) Lia hat einen entzündeten Zahn, am Freitag noch wieder ein anderes darauf greifendes Antibiotikum bekommen und ich dumme nuss habe vergessen Schmerzmittel mit zu nehmen :( naja und das Antibiotikum hilft auch nicht und trotz meiner Angst um die Narkose , der Zahn muss am besten schon vorgestern raus. Oh man bin hier nur am heulen sorry die maus tut mir so leid :sad: ach ja eine dritte Tierärztin, in Vertretung war sie da, hat gleich durch meine Schilderung und Lias dicken Backe gesehen das es ein Zahn sein muss und ich hoffe so das die Vertretung morgen auch da ist!
 
Zuletzt bearbeitet:
I

ilaisa

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
32
Ort
Hamburg
  • #17
Tumor Lia hat ein Tumor
 
I

ilaisa

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
32
Ort
Hamburg
  • #18
Lia ist im regenbogenland bei ihrer Schwester 😪😢
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #19
Oje, das tut mir sehr leid.

Mein aufrichtiges Beileid an Dich.
 
I

ilaisa

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
32
Ort
Hamburg
  • #20
Danke dir lenny-Danny oder auch andre.
Es tut so weh und ich vermisse meine maus so.
12 Jahre sind wir beiden unzertrennlichen durch dick und dünn,
Ich habe keine so von selbst erzogene Katze erlebt und meine kleine
Streberin nennen können wie Lia die artig neben der Fleischwurst saß und da
Nicht bei gegangen ist, ohne irgendein Klicker Training fand sie das Sitz und Platz sowie komm und bleib Spiel so toll. Sie erzog
Jeden Besucher dazu nicht einfach eine Katze an zu fassen wenn sie knurrend statt schnurrend neben mir stand.
Nun komme ich schon viel zu spät zum füttern nach nen kläglichen ablenkungsversuch nachhause , ihr klöchen sauber , die Näpfe nutzlos und keine Begrüßung
Scheiß Krebs !!!!
Wir hätten ihr nur noch das halbe Gesicht weg schneiden können unter viel leid und Schmerz da ihre Knochen schon am auflösen waren und sie könnte letzte Nacht schon ihr Köpfchen nicht mehr ablegen können so hat das geschmerzt. Haben sie nach dem Röntgen nicht mehr wach werden lassen und sie ist in ruhe eingeschlafen

Sorry meinen langen Text ich vermisse sie nur so, es tut so weh!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
61
Aufrufe
8K
Antworten
23
Aufrufe
4K
Maiglöckchen
Antworten
12
Aufrufe
690
minna e
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben