auge reflektiert stark nach kastration

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
mannimami

mannimami

Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
55
Ort
ich wohne in schweden
Hallo ihr lieben.
Gestern wurde mein tiger kastriert und war danach noch ziemlich neben sich. Beide Pupillen waren stark vergrößert. Nun sind die augen wieder normal, allerdings reflektiert das linke Auge stark wenn er gegen das Licht guckt. Schaue ich ihn frontal an ist alles normal. Keine Trübung oder ähnliches zu sehen. Nun frage ich mich ob die narkose ihm irgendwie aufs auge geschlagen sein kann. Und ob es wieder weg geht oder ob es bleibt. Kann mir jemand helfen? Es war seine erste narkose.
Vielen Dank:)
 
Werbung:
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.812
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
Hallo ihr lieben.
Gestern wurde mein tiger kastriert und war danach noch ziemlich neben sich. Beide Pupillen waren stark vergrößert. Nun sind die augen wieder normal, allerdings reflektiert das linke Auge stark wenn er gegen das Licht guckt. Schaue ich ihn frontal an ist alles normal. Keine Trübung oder ähnliches zu sehen. Nun frage ich mich ob die narkose ihm irgendwie aufs auge geschlagen sein kann. Und ob es wieder weg geht oder ob es bleibt. Kann mir jemand helfen? Es war seine erste narkose.
Vielen Dank:)

Der TA wird eine Augensalbe/-tropfen verabreicht haben. Das gehört zu einer Narkose dazu, weil während einer Narkose die Augen einer Katze offen stehen bleiben und auszutrocknen. Das sollte wieder weg gehen, ansonsten morgen deinen TA kontaktieren.
 
mannimami

mannimami

Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
55
Ort
ich wohne in schweden
Danke. Dann hoff ich mal das es sich wieder gibt.:aetschbaetsch1:
 
mannimami

mannimami

Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
55
Ort
ich wohne in schweden
Leider reflektiert es nach wie vor. Könnte es denn was schlimmes sein? Hat irgendjemand schon mal was davon gehört im zusammenhang mit einer Narkose?:verstummt:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Also ich finde eher das reflektierende Auge normal und das nicht reflektierende ungewöhnlich. Ich würde damit auf jeden Fall morgen zum TA, das läuft für mich unter Nachsorge und bei Augen wäre ich immer vorsichtig.
 
mannimami

mannimami

Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
55
Ort
ich wohne in schweden
Also ich finde eher das reflektierende Auge normal und das nicht reflektierende ungewöhnlich. Ich würde damit auf jeden Fall morgen zum TA, das läuft für mich unter Nachsorge und bei Augen wäre ich immer vorsichtig.
Naja wenn es dunkel ist und helles Licht aus einer Richtung kommt ist das reflektieren sicher normal. Aber bei einfachem Tageslicht wenn er in Richtung Fenster schaut...finde ich nicht normal. Auch war es ja vorher nie so.
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
Mh ich würde sicherheitshalber nochmal zu einem TA gehen, der vielleicht sogar Augenspezialist ist.
Sicher ist sicher. Weil eigentlich sollten beide Augen gleich sein von der Reflexion her... also scheint da irgendwas nicht ok zu sein.
Eventuell gibts auch Narkosenebenwirkungen, die mal passieren können und die man aber zeitnah behandeln muss, damit sie wieder abheilen.

Grüsse und Berichte mal, was schlussendlich rauskam, da bin ich gespannt drauf.

Grüsse
neko
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
2
Aufrufe
5K
FrauFreitag
F
L
Antworten
8
Aufrufe
522
Lisa30
L
S
Antworten
17
Aufrufe
18K
F
oneironautin93
Antworten
6
Aufrufe
315
Wildflower
Wildflower
J
Antworten
10
Aufrufe
3K
Uhrenteddy
Uhrenteddy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben