Auge meiner Katze tränt stark

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Z

zirakat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 August 2011
Beiträge
25
Ort
bei den Nordlichtern
Guten Morgen!

Ich beobachte seit zwei Tagen die Augen meiner Perserkatze. Durch die Überzüchtung ist es ja bis zu einem gewissen Grad normal, dass ihr die Augen tränen. Doch irgendwie ist in den letzten zwei Tagen vermehrt Schleim im Auge und das Auge wirkt "glasig" (weiß nicht, wie ich es anders erklären soll). So richtig entzündet sieht es für mich nicht aus, aber es bereitet mir schon ein bisschen Sorge.

Mein Problem ist, ich schreibe morgen eine wichtige Klausur und kann heute zeitlich nur sehr schlecht mit ihr zum TA.

Gibt es Augentropfen oder notfalls Salbe, die mein Freund aus der Apotheke holen könnte, mit denen ich sie erstmal zuhause behandeln kann?

Vielen Dank vorab!
 
Werbung:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
So wie es es einschätze, kannst du noch bis morgen warten. Sollte bis dahin das Tränen unverändert sein, würde ich mir vom TA Acic-Ophtal Augensalbe verschreiben bzw. mitgeben lassen. Es handelt sich sehr wahrscheinlich um eine Herpesinfektion. Zusätzlich solltest du L-lsyin verabreichen. 2 x 500mg täglich. Bekommst du z.B. hier: www.katzentheke.com. Unbedingt danach schauen, ob der Ausfluss sich verfärbt. Sollte er grün oder gelb werden, ist zusätzlich ein lokales AB von Nöten, z.B. Oxytetracyclin Augensalbe. Hat die Maus sonstige Symptome? Schau mal hier, Post #11: http://www.katzen-forum.net/erkaelt...ektionen-erkaeltungen-katzenschnupfen-co.html

Gute Besserung dem Schatz...
 
Z

zirakat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 August 2011
Beiträge
25
Ort
bei den Nordlichtern
Danke dir!

Sonst sind mir keine Symptome aufgefallen. Sie frisst normal und auch sonst ist alles wie immer. Habe nur ein bisschen das Gefühl, dass sie "nicht gut drauf ist". Würde mich nicht wundern, wenn mit den Augen tatsächlich was nicht in Ordnung ist...

Jetzt gerade sind die Augen wieder völlig klar, es tränt nichts, alles scheint gut zu sein. Ich weiß wirklich nicht so recht, ob jetzt etwas ist, oder ob ich mir das nur einbilde :(

Was die Verfärbung angeht, muss ich sagen, dass ist schwer zu beurteilen, denn die Tränen haben bei ihr grundsätzlich eine braune Farbe. Ich konnte bisher nicht feststellen, dass es anders aussieht als sonst.

Das L-lsyin kann ich auf der von dir angegebenen Seite leider nicht finden. Was ist denn das genau?
Wenn es irgendwie geht, würde ich einen Besuch beim TA gerne bis Mittwoch hinausschieben. Aber ganz unbehandelt will ich es bis dahin halt auch nicht lassen...
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben