Auffällige Reaktion beim Spielen

LofeA

LofeA

Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2012
Beiträge
60
Hallo ihr alle,

ich habe vorhin mit unseren beiden Katerchens gespielt und sie mit der Spielangel durch die Bude gejagt, also sie haben die Angel gejagt ;)
Dann habe ich einfach mal so zum Verwirrung stiften das Band in der Luft kreisen lassen, also senkrecht propellerartig. Pixel ist sofort wie von der Tarantel gestochen abgehauen und hat sich unterm Tisch versteckt. Außerdem hat er mir in die Augen gestarrt und nicht mehr auf die Angel geachtet, obwohl sich die noch bewegt hat. Unseren Pummel hat das gar nicht gestört und sobald ich mit der Kreisbewegung aufgehört habe, hat Pixel auch wieder mitgespielt. Ich habe das ganze dann noch einmal gemacht und er hat wieder genauso heftig darauf reagiert und mich angestarrt.

Hat jemand eine Idee, warum er so panikartig darauf reagieren könnte? Er hat danach wieder mitgespielt, hat also keine Angst vor der Angel selbst.

Etwas ähnliches ist mir beim Laserpointer aufgefallen. Der ist nun erstmal wieder verbannt. Wir haben die beiden nur kurz, wirklich nur ein paar Sekunden, mal hinter dem Licht herjagen lassen, aber als der rote Punkt verschwunden ist, hat Pixel noch minutenlang vollkommen aufgeregt danach gesucht. Während Pummel schon wieder mit anderen Sachen beschäftigt war, war Pixel noch richtig angespannt, hat sich nicht locken oder beruhigen lassen.

Beides keine wirklich schlimmen Sachen, aber die heftigen Reaktionen haben mich schon sehr überrascht, vor allem da Pixel sonst der Gelassenere von beiden ist. Mich interessiert, was der Grund für die heftigen Reaktionen sein könnte. Jemand eine Idee?
 
Werbung:
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
Zum Laserpointer kann ich was schreiben:
Ich vermute mal, du hast einen richtigen Laserpointer genommen?! Ähnliches konnte ich auch schon hier beobachten... Deshalb wird auch wenn dann mit einem Laserpointer extra für Katzen gespielt. Die sind weniger intensiv vom Lichtstrahl her. Damit ist hier die Reaktion auf den Pointer bei weitem nicht so krass wie eben mit einem originalen Pointer. Ein LED-Licht erzeugt noch weniger so eine Reaktion.

Dann ist auch ein Problem, dass da das Erfolgsgefühl fehlt, weil sie den Punkt ja nie richtig zu fassen bekommen. Deshalb ist es sinnvoller zusammen mit kleinen Belohnungen in Form von Leckerchen zu arbeiten. Auch sage ich immer "feiiiiiin", wenn sie den Punkt gefangen haben. :D Gegen Ende des Spiels schmeiße ich dann an den Stellen, an denen sie denn Punkt fangen, ein Leckerchen hin.

Zum anderen: keine Idee, sorry. :oops:
 
LofeA

LofeA

Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2012
Beiträge
60
Ja, ist ein ganz normaler Laserpointer. Den habe ich mal geschenkt bekommen und mein alter Kater hat ihn geliebt. Das fehlende Erfolgsgefühl habe ich oft so gelöst, dass ich das Licht z.B. in einer Deckenfalte habe verschwinden lassen, wo dann sein Mausi schon drin versteckt war. Da gab's dann was zum fangen. Sonst haben wir aber auch vor allem draußen bei Dämmerlicht im Garten gespielt, einfach nur zum rumfetzen und danach noch Stöckchen geworfen.

Bei unseren neuen habe ich den Pointer aber wirklich nur einen kurzen Moment angemacht und weil Pixel da schon wie verrückt hinterhergejagt ist, auch gleich wieder ausgemacht. Der war sofort wie im Wahn. Pummel ist auch hinterhergejagt, aber irgendwie... normal, und hat sich eben auch im Nachhinein gleich mit was anderem ablenken lassen. Pixel war noch eine Weile danach verwirrt und angespannt. Das lassen wir jetzt lieber.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben